Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Warum Leitungswasser so gut für dich ist

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Früher habe ich Mineralwasser gekauft - zuerst in Plastikflaschen, später dann in Glasflaschen. Wisst ihr, es geht gar nicht so um den Inhalt einer Flasche. Das Produkt Mineralwasser ist ja nicht schlecht, es gibt viele verschiedene Qualitäten und sicher ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber immer mehr sind mir der große Müllberg und die hohen Energie- bzw. Transportkosten ein Dorn im Auge. Leider wird in der Regel neues Plastik für Mineralwasserflaschen verwendet. Es ist nicht so, dass ausgemusterte Mehrweg-Plastikflaschen wieder zu neuen Flaschen gemacht und befüllt werden. Nicht alles aus Kunststoff wird recycelt. Plastikflaschen erzeugen Müll und das könnte jeder von uns ganz einfach mit seiner Kaufentscheidung verhindern. Da Glasflaschen recht schwer sind im Vergleich zu PET, verbrauchen LKWs für den Transport deutlich mehr Treibstoff. Das erzeugt mehr Abgase, die in die Luft gepustet werden. Auch die Reinigung der Mehrwegflaschen verbraucht Wasser und Energie. Unser Wasserfilter erzeugt natürlich auch Müll. Die Patrone muss alle 6 Monate ausgetauscht werden. Auch wenn sie zum Teil aus organischem Material besteht, ist sie trotzdem nicht für den Kompost geeignet. Es fallen also 2 Patronen an pro Jahr an, das ist so. Das finde ich ebenso schade, vielleicht gibt es in Zukunft bessere Lösungen. Und trotzdem trinke ich kein pures Leitungswasser.

In kurzen Sätzen möchte ich euch erzählen, warum ich persönlich auf gefiltertes Leitungswasser statt gekauftes Wasser in Flaschen oder pures Leitungswasser setze. Auch wenn ungefiltertes Leitungswasser zu trinken noch umweltfreundlicher wäre (und das habe ich auch schon eine Zeitlang gemacht), ist für mich die Wasserfilter-Lösung eine bessere Alternative, mit der ich mich gut fühle. Denn das Gefühl ist entscheidend. Wenn ich mich nicht gut fühle bei der Sache, kann ich sie nicht durchziehen. Ob mit oder ohne Wasserfilter: Es ist mir einfach wichtig, dass die Menschheit mehr Bewusstsein für weniger Müll auf diesem Planeten, eine bessere Gesundheit und insgesamt für mehr Nachhaltigkeit entwickelt. Denn Wasser aus der Leitung - mit oder ohne Wasserfilter - ist sehr nachhaltig.

Trinke Leitungswasser und vermeide Plastik
Anzeige
"Wir sparen jedes Jahr ungefähr 1000 €, seit wir kein Mineralwasser mehr kaufen."
Lisa Albrecht
Mehr erfahren

Warum ich gefiltertes Leitungswasser trinke

  • Ich mag gerne regionale Produkte und das Leitungswasser ist regional.
  • Meine Glasflasche lässt sich ganz einfach befüllen und mitnehmen, ich produziere viel weniger Müll.
  • Die hohen Transportkosten für Flaschenwasser fallen weg.
  • Ich muss keine Wasserkästen mehr schleppen.
  • Mein gefiltertes Leitungswasser schmeckt neutral und riecht gut. Es werden diverse Rückstände herausgefiltert wie Medikamente, Hormone, Pestizide, Mikroplastik, Schwermetalle und mehr. Mir sind die aktuellen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung nicht gut genug).
  • Das Leitungswasser ist viel günstiger als Mineralwasser, selbst wenn ein zusätzlicher Wasserfilter verwendet wird (siehe unsere Beispiel-Rechnung).
  • Ich hab ein gutes Gefühl, wenn mein Kind gutes Wasser trinkt. Der Körper eines Kindes reagiert stärker auf Belastungen im Wasser.
  • Jede neue Plastikflasche benötigt Ressourcen und produziert nach der Benutzung Müll (die aktuellen Recyclingquoten sind mir nicht hoch genug).
  • Ich bin unabhängig und kann jederzeit auf mein Leitungswasser zugreifen - meinen Wasserfilter kann ich auch in den Urlaub mitnehmen.
  • Alte und unbekannte Rohrleitungen sind mit meiner Lösung für meine Familie weniger gefährlich.
  • Mein Wasser schmeckt mir endlich gut, ich trinke mehr als früher (und muss keine Angst mehr haben, dass der Kasten bald leer ist).
  • Meine Gäste staunen, wenn ich ihnen infused water anbiete - das macht mir Freude.

Warum trinkst du Leitungswasser? Ich freue mich auf deinen Kommentar und bedanke mich bei dir für deinen Einsatz, diesen Planeten vom Plastikmüll zu befreien! Liebe Grüße von Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 5. September 2018 veröffentlicht.

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin Mama einer Tochter und wir haben auch einen Familienhund. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

E-Mail an mich / Kooperationen

Folge uns auf facebook!