Nachhaltig Vegan Fair

Schlappe Haut wieder in Topform! Die 10 effektivsten Tipps

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Schlappe Haut wieder in Topform

In den letzten Tagen habe ich aus Zeitgründen meine Gesichtshaut ein wenig vernachlässigt und merke, wie sehr mir eine gute Sammlung bewährter Hausmittelchen fehlt. Ich kenne viele tolle wertvolle Tipps, wie man zu einer reinen, schönen und gepflegten Gesichtshaut kommt. Doch sobald ich selbst etwas tun möchte, fallen mir manchmal nicht die einfachsten Dinge ein, obwohl ich sie früher regelmäßig angewendet habe. Aber mit diesem Artikel muss ich mir keine Sorgen mehr machen. :-) Hier kommen meine Lieblingstricks, wie man seine Haut jung, gepflegt und frisch hält. Übrigens, meine Haut ist eher trocken bis sehr trocken - je nach Wetterlage. Diese Tipps funktionieren bei mir alle wunderbar, auch wenn sie nicht nur für trockene Haut bestimmt sind. Das ist aber für den einen oder anderen sicher ein hilfreicher Anhaltspunkt.

Anzeige
"Zero Waste geht auch an meinen Tagen."
Lisa Albrecht
Meine Lösung

Apfelessig-Gesichtswasser gegen Pickel

Unschöne Pickelchen, hier und da Hautunreinheiten... Selbst bei rötlichen oder schuppigen Stellen war das Apfelessig-Gesichtswasser für mich die Rettung! Das tolle daran ist zusätzlich: Man kann es schnell selbst machen. Alle Details findet ihr in meinem Artikel Keine Pickel mehr dank Apfelessig. Das Rezept ist ganz einfach, bei der Mischung könnt ihr aber ein wenig experimentieren. Eure Haut weiß am Besten, was euch gut tut. Ich habe ca. 1 TL Apfelessig und 10-15 TL Wasser genommen. Nach 3 Tagen mache ich es mir neu. Ideal ist es, die Apfelessigmischung recht kühl zu lagern. Das Gesichtswasser habe ich morgens und abends aufgetragen. Wobei ein Sprüher noch besser wäre. Mein Hautbild ist viel besser geworden. Interessant ist auch, dass ich nach dem Apfelessig-Gesichtswasser keine Creme mehr benötige.

Apfelessig gegen Pickel

Avocadomaske bei trockener Haut

Über die Avocadomaske habe ich bereits einen ausführlichen Artikel verfasst. Für ganz Eilige: Diese Maske ist super für trockene Haut. Sie macht sie wieder frisch, geschmeidig und versorgt sie mit wertvollen Nährstoffen. Du benötigst 2-3 TL reife zerdrückte Avocado. Diese trägst du einfach auf deine Gesichtshaut auf, lässt sie ca. 15 Minuten einwirken und wäschst anschließend das Gesicht wieder mit Wasser. Fertig! Die Gesichtshaut fühlt sich sofort deutlich besser an.

Wasser von innen spendet der Haut Feuchtigkeit

Bei diesem Tipp sagt sicher jeder, dass das nichts Neues ist. Wasser trinken hilft bei unreiner Haut, Pickel und trockener Haut. Aber machen wir das auch? Ich vergesse viel zu oft, genug Wasser zu trinken. Manchmal sogar dann, wenn ich Durst habe. In diesem Artikel über Wasser gegen Pickel habe ich über meine Haut-Verbesserung geschrieben. Später folgte noch ein ausführlicher Artikel, mit vielen Tipps, wie man es schafft, mehr Wasser zu trinken. Also: Trink am Besten gleich ein Glas Wasser. Das tut deiner Haut unglaublich gut!

Wasser trinken

Mini-Dampfbad am Abend für das Gesicht

Erst gestern wieder habe ich dieses Mini-Dampfbad für mein Gesicht gemacht. Es ist einfach ein sehr effektives Mittel, um wieder eine geschmeidige, gut versorgte Gesichtshaut zu bekommen. Ein kleines Handtuch wird mit heißem Wasser nass gemacht. Ich lege es dann (ausgedrückt) auf mein Gesicht und lasse es eine Minute einwirken. Das ganze wiederhole ich so oft es mir gut tut, 2-4 Mal. Danach trage ich meine Pflegeprodukte auf die Haut auf. Ein Mini-Dampfbad entspannt nicht nur, sondern sorgt dafür, dass sich die Poren öffenen und somit empfänglicher für pflegende Öle und Gesichtswässer sind. Ich habe am nächsten Tag eine sehr weiche und elastische Gesichtshaut. Der Unterschied ist enorm. Übrigens, im Artikel über Schöne Haut habe ich über diese Methode ausführlicher geschrieben.

Werbung
Schöne Haut von Vegan Feeling - Rohkost

Rosenwasser gegen Hautprobleme wie Pickel, Schwellungen und Rötungen

Ich habe für mich das Rosenwasser entdeckt. Es ist so wunderbar gegen Pickel, rote Stellen, geschwollene Augen und Trockenheit. Es ist ein Wundermittel für mich geworden. Ich benutze das Rosenwasser aktuell morgens und abends. Manchmal auch zwischendurch als Erfrischung für die Gesichtshaut. Achtet beim Rosenwasser darauf, dass es ein natürliches Rosenwasser ohne künstliche Zusätze ist.

Gesichtsmassage und Sport für eine gute Durchblutung der Gesichtshaut

Eine gute Durchblutung ist meiner Meinung nach wichtig, damit die Gesichtshaut lebendig und frisch bleibt. Ein Workout wirkt sehr anregend! Ebenso bringen sanfte Gesichtsmassagen (wie Klopfen, kreisende oder streichelnde Bewegungen) mehr Schwung in eine schlecht durchblutete Haut. Anschließend trage ich wieder meine Pflegeprodukte auf. Übrigens, eine Trockenmassage mache ich gerne für meinen gesamten Körper.

Sanddornfruchtfleischöl für eine schöne Haut dank wertvollen Inhaltsstoffen

Manchmal ergänze ich mein Gesichtsöl (Kokosöl oder Sheabutter) mit einem Tropfen Sanddornfruchtfleischöl. Dazu habe ich ebenso schon einen Artikel veröffentlicht, wie gut uns Sanddornfruchtfleischöl bei trockener und rauer Haut tut. Es hilft übrigens auch bei schmerzhaften Stellen im Mund - den Aphten! Das Öl lässt Hautprobleme besser heilen, es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E und hat einem hohen Carotinoid-Gehalt (deshalb auch so orange). Es schützt meine Haut und Schleimhäute wunderbar vor Entzündungen und Verletzungen. Man benötigt nur ganz wenig davon und kann von dem Fläschchen ziemlich lange zehren.

Rissige oder sehr trockene Stellen auf der Haut

Unglaublich gut hilft mir Sheabutter, wenn ich sehr trockene Hautstellen habe. In meinem Artikel über trockene Haut habe ich bereits auch darüber ausführlich geschrieben. Da vergleiche ich das Kokosöl und die Sheabutter miteinander. Schnell stand fest, dass das Kokosöl nicht reichhaltig genug war.

Sheabutter bei trockener Haut

Reichhaltige Creme selber machen

Aus nur zwei Zutaten könnt ihr ganz schnell eine sehr reichhaltige Creme selber machen. Das ausführliche Rezept zeigt, wie einfach das geht. Diese Creme habe ich sehr gerne im Winter benutzt, vor dem Schlafen gehen.

Reichhaltige Creme selbermachen - Rezept

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 21. Juni 2016 veröffentlicht.

Nikolai Weidner 21.6.2016 um 12:32
Ich finde eine nährstoffreiche Ernährung, viel gutes Wasser trinken und Sport die einfachsten Schritte sein Hautbild zu optimieren. Auch Reinigung von Innen (beusst oder als "Nebeneffekt") ist meiner Meinung nach eine langfrsitige Lösung.
Lisa von ich lebe grün! 22.6.2016 um 20:13
Hi Nikolai,
absolut! Da kann ich nichts mehr hinzufügen. :-)
Liebe Grüße von
Lisa