Wassermelone: Wertvolles Wasser zum Essen + gesunde Schale

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Es ist kein Geheimnis – ich bin ein großer Wassermelonen-Fan. In meiner Kindheit in der Ukraine gehörten Wassermelonen zum Sommer dazu. Es gab sie an jeder Ecke direkt von der Ladefläche eines LKWs zu kaufen, ganz frisch und saftig! Die Händler boten uns immer erst ein Stück zum Probieren an, damit wir uns von der Qualität überzeugen konnten.

Essen wir einfach Wasser und versorgen unseren Körper zusätzlich mit wertvollen Inhaltsstoffen – zum Beispiel eine Wassermelone

Auch jetzt gehören Wassermelonen für mich zum Sommer dazu. Und auch im Garten habe ich bereits versucht, Wassermelonen zu ernten. Es hat bis jetzt noch nicht ganz geklappt, dafür konnten wir eigene aromatische Honigmelonen bereits verköstigen.

Essen wir einfach das Wasser in der Wassermelone

Die Wassermelone ist ein ausgezeichneter Durstlöscher. Bei den aktuellen Temperaturen, wir haben gerade 38 Grad, ist die Flüssigkeitsaufnahme besonders wichtig. Durst ist ein Warnsignal und sollte auch ernst genommen werden! Im Buch „Klartext Ernährung“ von Dr. med. Petra Bracht und Prof. Dr. Claus Leitzmann habe ich gelesen, dass wir vermutlich deshalb nicht so zuverlässig Durst verspüren, weil wir eigentlich „Wasseresser“ sind. Laut den Autoren trinken wir leider zu spät und zu wenig, wenn wir ein Durstgefühl verspüren. Das liegt daran, dass das Hungergefühl stärker angezeigt wird, weil wir mit unserer Nahrung immer wasserhaltige Pflanzen mitgegessen haben. Ihre Empfehlung ist, bereits vorher zu trinken. Hat man ein Flüssigkeitsdefizit, sinkt unsere Leistungsfähigkeit. Ein Wasserverlust von 0,5 Prozent des Körpergewichts führt zu einem Anstieg der Konzentration an gelösten Stoffen im Blut sowie zu einem dunkelgelb gefärbten Urin.

Essen wir einfach Wasser und versorgen unseren Körper zusätzlich mit wertvollen Inhaltsstoffen – zum Beispiel eine Wassermelone
Werbung
Essen wir einfach Wasser und versorgen unseren Körper zusätzlich mit wertvollen Inhaltsstoffen – zum Beispiel eine Wassermelone

Also essen wir einfach Wasser! Natürlich sollten wir nicht vergessen, regelmäßig zu trinken, aber eine saftige Wassermelone und anderes frisches Obst und Gemüse versorgen unseren Körper ebenfalls sehr gut mit Flüssigkeit. Außerdem stecken dort auch noch jede Menge gute Nährstoffe drin, u. a. Vitamin A, Lycopin und Kalium. Wie wäre es mit einer leckeren Wassermelonen-Pizza? Ich hoffe, dir gefällt mein Rezept!

Essen wir einfach Wasser und versorgen unseren Körper zusätzlich mit wertvollen Inhaltsstoffen – zum Beispiel eine Wassermelone

Die Wassermelone ist komplett essbar

Die Wassermelone besteht über 95 Prozent aus Wasser, und wenn du denkst, die Schale ist leider für den Mülleimer gedacht – das stimmt nicht! Die Schale ist komplett essbar und kann zum Beispiel für Smoothies verwendet werden. Sie enthält viele Ballaststoffe und Aminosäuren. Bitte achte darauf, dass du Wassermelonen aus einem möglichst regionalen Bio-Anbau kaufst. Ich hoffe, du kommst mit dieser Hitze gut klar und achtest auf deinen Flüssigkeitsbedarf. Bis ganz bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 20. Juli 2022 veröffentlicht und am 20. Juli 2022 aktualisiert.