Werbung

Erfolg von heute auf morgen? Wie ich meine Ziele erreiche

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Großartige Dinge passieren oft erst, wenn man seinen Hintern hochkriegt und einfach anpackt. Ich habe mich gestern dabei erwischt, wie ich mich über diverse Dinge ärgerte. Nichts passt mir! HALT! Was hat mir das gebracht? Herzlich wenig. Denn anstatt zu jammern und zu meckern, hilft einfach etwas dagegen zu unternehmen. Ich weiß nicht, ob das etwas mit dem Jahresende zu tun hat, aber ich bin voller Tatendrang. Ich hasse es, in Jammerstimmung zu sein und nur unzufrieden meine aktuelle Lage anzuschauen. Wenn ich mich in so einer Situation (oder besser gesagt Laune) befinde, jage ich sie sehr schnell davon. Das habe ich schon als Kind gemacht und diese Eigenschaft habe ich behalten. Ich fühle mich angespornt, wenn ich das Gefühl habe, nichts klappt. Wie, nichts klappt? Dann werde ich solange weiter machen, bis es klappt!

Verfolge deine Ziele

Wer sagt denn, dass alles auf Anhieb perfekt klappen muss? Alle erfolgreichen Menschen haben einen langen Weg hingelegt. Sie sind nicht von heute auf morgen erfolgreich geworden. Auch wenn es manchmal so scheint. Wenn man etwas erreichen möchte, das sehr weit in der Zukunft liegt, ist es schwer, lange motiviert zu bleiben. Außerdem sind da oft noch die Freunde oder sogar die Familie, die einen nicht unbedingt motivieren. Als ich mich damals selbstständig gemacht habe, musste ich sehr vielen Menschen meine Entscheidung erst "beibringen". In der Regel hörte ich einfach Aussagen, dass Selbstständigkeit sehr hart ist und man ständig nur Stress hat. Alles war wenig positiv. Was habe ich gemacht? Ich habe mich selbstständig gemacht. Ohne Rücksicht auf andere Meinungen. Ich wollte es gerne selbst erleben. Schließlich haben mir diese Ratschläge Menschen gegeben, die selbst nicht selbstständig sind. Woher sollen sie es wissen? Ich habe gelernt, dass jeder alles nur aus seiner Perspektive sehen kann. Wie denn auch anders? Also ist es wichtig, zwar mit einem Ohr hinzuhören, aber sich trotzdem nicht von seinen Zielen abbringen zu lassen. Denn - was gut für mich ist, kann für einen anderen Menschen überhaupt nicht gut sein. Und um das herauszufinden, muss man seinen Weg gehen!

Gehe deinen Weg

Ich habe Ziele, an denen ich sehr intensiv arbeite. Sie kommen mir im Moment noch sehr unerreichbar vor. Ich weiß ehrlich gesagt noch gar nicht, wie ich sie erreichen könnte. Aber wenn ich mir das Ziel genauer ansehe, ist es grundsätzlich realistisch. Ich arbeite jeden Tag an den kleinen Teilabschnitten, die mich meinen Zielen näher bringen. Immer noch höre ich viele Stimmen, die meine Pläne nicht gut finden. Mir hilft immer der Rückblick in die Vergangenheit. Was habe ich bereits alles erreicht, was mir vor dem Ziel so unerreichbar vorkam? Wenn ich dann meine erreichten Ziele ganz konkret vor das innere Auge halte, breitet sich in mir nicht nur eine tiefe Dankbarkeit aus, sondern auch eine unglaubliche Stärke, genauso weiter zu machen. Meine Strategie schien aufzugehen. Der jahrelange Kampf hat sich gelohnt. Nichts passierte von heute auf morgen, aber es passierte. Jeden Tag ein bisschen, bis alle Puzzleteile zusammen waren. Außerdem wie sagt man so schön: Der Weg ist das Ziel. Oh ja, so sehe ich das auch. Ich liebe es, mich auf dem Weg zu befinden. Es macht so viel Spaß! Und wenn ein Ziel erreicht ist, ist das ein tolles Gefühl. Und dann geht es weiter... denn sonst ist es ja langweilig.

Verfolge deine Ziele

Glaube an dich, glaube an deine Kraft und mache dir bewusst, dass du dein Leben in der Hand hast. Schau deine aktuelle Situation aus einer anderen Perspektive an und überlege dir, was du gerne verändern möchtest. Dann kannst du schauen, welche Schritte nötig sind, damit du deine Ziele erreichen kannst. Step by Step. Nicht von heute auf morgen, sondern schön zielgerichtet und entspannt.

Liebe Grüße von

Lisa

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 10. Dezember 2017 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin Mama einer Tochter und wir haben auch einen Familienhund. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

E-Mail an mich / Kooperationen

Folge uns auf facebook!

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.