Werbung

Schlechte Laune bei Regenwetter? 7 Tipps, die helfen!

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Zum Podcast
Jetzt anhören!

In diesem Artikel habe ich ein paar Tipps für dich, wie du bei diesem regnerischen und nassen Wetter deine gute Laune behältst oder wieder entdeckst. Denn das Wetter drückt manchmal auf unser Gemüt und unser Alltag fühlt sich schwer und anstrengend an. Aber: Es gibt durchaus effektive Helfer, um wieder fröhlicher und glücklicher zu sein. Legen wir los!

Ätherisches Öl bei Regenwetter - stimmungsaufhellend

Ätherisches Öl bei schlechter Stimmung

Ich liebe die Aromamischung LERN GERN von Farfalla (eine Zusammensetzung verschiedener hochwertiger ätherischer Öle). Sie riecht so leicht und frisch. Außerdem hilft sie mir, mich besser zu konzentrieren und auch grundsätzlich besser drauf zu sein. Eigentlich ist es für Schulkinder konzipiert, aber ich verwende es ebenfalls sehr gerne. Drin sind u. a. Orange süß, Mandarine rot, Bergamotte und Zedrat. Wenn hier die Stimmung kippt, mache ich mir eine Duftlampe an und genieße den Moment. Auch beim Arbeiten ist dieses ätherische Öl wunderbar.

Wäsche waschen bei Regen - Lifehack

Wäsche gewaschen – aber es regnet!

On nein, es regnet schon wieder. Die Wäsche muss trocken werden, aber wie? Drinnen wird es einfach zu feucht. Wenn man seine Wäsche gerne draußen aufhängt, aber dieser Nieselregen einfach nicht weggehen möchte – gibt es ganz einfache Lösungen für das Problem. Lege auf deinen Wäscheständer eine Folie. Ich habe einfach einen Müllsack genommen, es gibt ja zum Beispiel welche für Kleidung, etc. Wir hatten noch welche nach dem Umzug hier und ich habe zwei Plastiksäcke großzügig auf meinem Wäscheständer platziert. Natürlich mit Beschwerung, damit nichts wegfliegen kann. Und schon nervt mich der Regen nicht mehr, ich habe meine Wäsche trotzdem draußen und es funktioniert! Sie wird trocken. Denn es regnet ja nicht immer. Aber dafür muss ich mir keinen Kopf machen und ständig mit meinem Wäscheständer hin und her rennen.

Wetterstation für eine bessere Wohnraumluft

Nasse, schwere Luft in den Räumlichkeiten nach dem Regen loswerden

Wir haben uns eine professionellere Wetterstation mit mehreren Sensoren gekauft, um genauer die Raumluft zu kontrollieren bzw. überhaupt kennenzulernen. Sie sagt uns nun, wie hoch die Luftfeuchtigkeit im Raum ist und wann wir lüften können, um entweder die Feuchtigkeit herauszulassen oder umgekehrt, die Feuchtigkeit zu erhöhen (super bei Heizungsluft für die Atemwege). Mit der Wetterstation konnten wir so unsere Raumluft bzw. unser Raumklima verbessern. Wir wohnen und arbeiten in unseren Räumlichkeiten und wir wollen uns hier so gut wie möglich fühlen, denn diese schwere, kalte und nasse Luft nach dem Regen kann ganz schön auf das Gemüt schlagen.

Gummibärchen als Notlösung bei schlechtem Wetter

Das Kind will nicht in die Schule bei Regen

Wir hatten hier neulich das Problem, dass meine Tochter nicht so gerne in die Schule wollte – der Regen hat sie abgeschreckt. Spontan packte ich ihr in die Brotbox ein Gummibärchen und sagte ihr, dass sie diese kleine Überraschung in der Schule dann essen kann. Ich habe selbst gar nicht daran geglaubt, aber sofort hellte sich ihre Laune auf und der Regen war vergessen! Wir haben normalerweise keine Süßigkeiten in der Frühstücksbox, deshalb war das etwas Besonderes und hat funktioniert.

Gute-Laune-Musik gegen schlechte Stimmung bei Regen

Musik gegen schlechtes Wetter und miese Laune

Wie Musik wirken kann, wissen die Meisten. Aber trotzdem vergessen wir ganz oft, sie in solchen Momenten einzuschalten. Als ich meine Tochter bei Regen in die Schule brachte, hörte ich im Auto kubanische Klänge. Es lag noch eine CD im Player, an die ich gar nicht mehr gedacht habe. Und siehe da, sofort besserte sich unsere Laune und wir wippten mit der Musik. Jetzt machen wir uns bewusst fröhliche, leichte und mit Sonne aufgeladene Musik an, die unsere Laune wieder bessert. Dann denkt man automatisch an wärmeres Wetter und vielleicht auch an einen schönen Urlaub.

Gegen schlechte Laune einen alten Film in einer anderen Sprache angucken

Ja, warum denn nicht? Ich habe mir vor kurzem den Film Dirty Dancing 2 angeschaut, weil ich Lust drauf hatte. Aber nicht auf Deutsch, sondern auf Spanisch! Der Film fühlte sich so anders an. Ich tauchte in eine neue Welt ein, denn die spanische Sprache ist so warm und schön. Ich habe sogar Lust bekommen, Spanisch zu lernen! Der Filmabend hat mir definitiv geholfen, wieder fröhlicher und leichter zu sein, ich habe wieder mehr Motivation bekommen Neues zu entdecken. Und genau dieser Switch zu einer neuen Sprache hat mein Gehirn ausruhen lassen.

Lerne etwas Neues oder probiere etwas Neues aus

Lerne etwas Neues, was du noch nie gemacht hast

Du fühlst dich demotiviert und das Wetter drückt auf dein Gemüt? Du findest nichts, was dir Freude machen könnte? Wofür du brennst? In so einem Moment hilft mir, etwas zu tun, was ich noch nie gemacht habe. Hast du noch nie eine vegane Torte gebacken? Dann tue es! Außerplanmäßig und ohne Anlass. Oder lerne, so wie ich, eine neue Sprache. Das kostet Überwindung, aber es lohnt sich! Du wirst merken, dass du deine Freude wieder entdeckst und dich doch für etwas begeistern kannst. Das verschafft dir ein gutes Gefühl und du merkst, dass du aus deinem schwarzen Loch herausgekommen bist.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir, deine schlechte Regenlaune zu kurieren und neue Motivation zu finden! Bis ganz bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 17. Oktober 2021 veröffentlicht.