Werbung

Ostern als Veganer? Warum Eier trotzdem OK sind! Alternativen für Kinder

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Auch Veganer feiern gerne Ostern. Neulich habe ich in einem Forum die Frage gelesen, wie denn nun Veganer so ganz ohne Eier zurecht kommen an Ostern. Ach, wunderbar! Uns fehlt es an nichts. Ich möchte in diesem Artikel auf häufige Fragen eingehen und ein paar Tipps zum veganen Osterfest verraten.

Ostern für Veganer

Echte Eier und Hasen nicht essen, aber sie trotzdem "nachbilden"? Ist das nicht komisch?

Eier und Hasen sind ganz wichtige Symbole für die Osterzeit. Sie stehen in der christlichen Weltanschauung für den Anfang des Lebens (Fruchtbarkeit) und den Frühling. Es sind Symbole, mit denen die meisten Menschen auch früher schon etwas anfangen konnten. Ich finde es ziemlich komisch, Eier und Hasen (in realer Form als gekochtes Ei und Braten) vor allem zu diesem Anlass zu essen. Denn dann hat es herzlich wenig mit dem Lebensbeginn und Frühling zu tun. Aus dem Ei wird kein Leben mehr entspringen und der Hase wird dann auch nicht mehr im Frühling über die Wiesen hoppeln. Wenn ich also bei der Symbolik bleibe, lebe ich in Frieden und Harmonie mit dem Leben. Für mich ist das ziemlich logisch. Warum aber dann nachbilden? Ich schätze die Oster-Symbole wie Eier und Hasen. Meine Wertschätzung bringe zum Ausdruck, indem ich z.B. Plätzchen in Hasenform backe.

Ostern für Veganer

Eiersuche im Garten als Veganer?

Am Ostersonntag werden vom Hasen die Eier im Garten versteckt - so die Theorie. Was spricht denn dagegen? Wenn ich den obigen Punkt beherzige und Eier als Symbol betrachte, kann ich auch auf Eiersuche im Garten, Wald oder Wiese mit den Kindern gehen. Anstatt der Hühnereier kann ich Holzeier, Schokoladeneier oder bunt bemalte Steine (in Ei-Form) verstecken. Jeder kann da seine Kreativität ausleben, wie er möchte. Es spricht also nichts grundsätzlich gegen die Eiform.

Es gibt aber keine veganen Schokoladeneier oder Osterschokolade!

Doch, es gibt sie. Man muss nur bereit sein ein wenig zu suchen. Warum die Osterei-Suche auch nicht im Supermarkt fortsetzen? Zartbitter-Schokolade ist meist ohne Milchpulver und somit vegan. Ein Blick auf die Zutatenliste und schon weiß man, ob man fündig geworden ist. Es gibt online auch zahlreiche Shops, die vegane Osternaschereien anbieten. Die veganen Schokohasen und Ostereier sehen fast genauso aus, wie die konventionellen Produkte und keinem Kind wird auffallen, dass sie vegan sind. Wer nichts kaufen möchte, greift zu hochwertigen Zutaten und zaubert sich Schokolade oder Pralinen, die zum Osterfest auf den Tisch kommen, selbst.

Ostern für Veganer

Vegane Osterplätzchen selbst gemacht

Statt gestresst im Supermarkt zu suchen, kann man auch ganz gespannt sehr gesunde Osterplätzchen selber machen. Man braucht einfach ein veganes Osterplätzchen-Rezept. Ich habe für euch zwei Alternativen ausgesucht, die euch sicher gelingen werden. Probier doch mal die zucker- und glutenfreien Plätzchen Osterhase mit Rüben oder die süßen Osterküken. Ein Backspaß für die ganze Familie ist vorprogrammiert!

Ostern für Veganer

Was schenken Veganer zu Ostern?

Diese Frage ist so individuell wie die Veganer selbst. Jeder Mensch entscheidet für sich, was er gerne schenken möchte oder nicht. Wir zum Beispiel schenken uns nichts an Ostern. Wir schenken uns auch nichts an Weihnachten. Wir versuchen an den ruhigen Tagen möglichst viel Zeit miteinander zu verbringen. Wir schenken uns einfach Zeit. Ein Erlebnis ist ein Geschenk, an das man sich auch noch Jahre später erinnert. Aber an materielle Dinge denkt man schon nach einer Woche nicht mehr. Ich wähle also eher den minimalistischen Weg und genieße Ostern mit meiner Familie und leckerem Essen. Unsere Tochter bekommt von ihren Großeltern etwas geschenkt. Als Familie backen wir gerne Plätzchen, dekorieren sie, schmücken unser Zuhause mit selbstgebastelten Dingen und spielen anschließend verstecken. Wir gehen viel spazieren und spielen im Wald. An diesen Tagen machen wir auch einige Ausflüge, geplant ist dieses Jahr der Besuch einer Burg und eines Indoorkinderspielplatzes.

Eure Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 24. März 2016 veröffentlicht.

Tipp
Nachhaltige
Lösungen für deinen Alltag!
✔ Kostenloser Newsletter max. 1x pro Woche.
✔ Jederzeit abbestellbar über einen Link.
✔ Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu.
Newsletter abonnieren