Anzeige

Vegane Lebensmittel finden und gesünder Einkaufen: Codecheck.info App im Test

Immer wieder gehört, aber nun endlich getestet: Codecheck.info - eine App, die bei der großen Produktauswahl auf dem Markt hilft, die richtige Einkaufs-Entscheidung in verschiedenen Bereichen wie Lebensmittel, Kosmetik, Baby & Kind, Haushalt und mehr zu treffen. Warum Codecheck nun auch für uns interessant ist: Die Vegan-Funktion ist da! Wenn man diese aktiviert, bekommt man logischerweise nur vegane Produkte angezeigt oder beim Einscannen eines Produktes (Barcode) wichtige Hinweise wie Nährstoffe, Labels, Bewertungen und vieles mehr. Aber fangen wir doch am Besten von vorne an.

Codecheck.info App

Was ist Codecheck.info genau?

Die App Codecheck.info gibt es sowohl für Android als auch iOS Geräte kostenlos zum Download. Möchtest du zum Beispiel mehr über ein bestimmtes Produkt erfahren, scannst du den Barcode des Produktes mit Hilfe deiner Smartphone-Kamera und schwupps, bekommst du sofort die wichtigsten Informationen angezeigt. Aktuell sind es etwa 23 Millionen Produkte, auf die man zugreifen kann. Nach dem Scannen des Produktes bekommt man nicht nur Standard-Informationen wie Hersteller, Herkunft oder Preis, sondern auch eine genaue Liste der Inhaltsstoffe (inkl. kritischer Inhaltsstoffe, die z.B. im Verdacht stehen, Allergien auszulösen oder generell nicht gut für unsere Umwelt sind). Eine Ampel zu den Nährstoffen wie Fette, gesättigte Fettsäuren, Zucker und Salz gibt an, ob die empfohlenen Grenzen bereits überschritten sind oder noch alles im grünen Bereich liegt.

Codecheck.info App

Welchen Mehrwert bietet Codecheck.info zusätzlich

Ich persönlich finde beim Benutzen nicht nur die Vegan-Funktion toll, sondern auch den Filter "Gluten" sehr hilfreich. Da wir uns zur Zeit glutenfrei ernähren, kommt diese Funktion wie gerufen! Die Vegan-Funktion hat noch eine weitere "Tiefe". Ein Warn-Dreieck in der App gibt an, ob das Produkt für Veganer geeignet ist. Wenn das Dreieck orange ist, kann aktuell keine gültige Aussage getroffen werden, weil zum Beispiel beim Herstellungsprozess Spuren von tierischen Produkten vorhanden sein könnten. Ein rotes Dreieck gibt ganz klar die Warnung, dass das Produkt nicht für Veganer geeignet ist.

Woher weiß die App, was gut für mich ist?

Welche Inhaltsstoffe "gut" oder "bedenklich" sind, denkt sich Codecheck.info nicht selbst aus. Die App greift auf Expertenwissen von Öko-Test, Greenpeace, Stiftung für Konsumentenschutz etc. zurück, um eine Beurteilung machen zu können. Was ich ebenso gut finde: Im Newsbereich gibt es Rückrufaktionen, Verbraucherinfos und interessante Themenartikel.

Codecheck.info App

Wie finanziert sich die App?

Für den Benutzer ist Codecheck.info kostenlos. Natürlich muss sich so ein Projekt auch irgendwie finanzieren. In der App findet man neben dezenter Werbung (im News- und Produktbereich) auch Kaufempfehlungen (z.B. Online-Shops, wo man eingescannte Produkte oder bessere Alternativen kaufen kann). Die Werbung ist passend auf den Konsumenten zugeschnitten und hat mich nicht gestört.

Wie hat sich die App in meinem Alltag bewährt? Vor- und Nachteile

Ein wenig komisch fand ich es am Anfang, Produkte überhaupt einzuscannen. Ist es nicht einfacher, mal schnell selbst die Zutaten-Liste auf der Packung zu lesen? Aber das ist nur ein Vorurteil, das ich zuerst hatte, wie es sich später herausstellte. :-) Im Alltag war es eher so, dass ich nur bestimmte Lebensmittel oder Produktgruppen gescannt habe, wie z.B. Lebensmittel und Kosmetika. Im Supermarkt habe ich auch tatsächlich ab und zu zum Smartphone gegriffen, wenn ich eine Entscheidungshilfe benötigte (vor allem bei Kosmetika und Körperpflege, da findet man nicht immer ein Vegan-Symbol). Es kann auch mal vorkommen, dass relativ unbekannte Produkte nicht im vollen Umfang in der Datenbank drin sind. Übrigens, wenn man Zeit hat, kann man sogar selbst die Datenbank ergänzen. Ich finde, die Codecheck.info-App bietet bestimmte Vorteile, die die üblichen Filter-Funktionen übertreffen, wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt.

Codecheck.info App

Codecheck.info bietet Mehrwert bei längerer Benutzung

Sehr hilfreich finde ich die Möglichkeit, gesündere oder passendere Produkte zu entdecken. Mir werden vegane und glutenfreie Alternativen angezeigt, die ich nicht kannte. Nicht einfach so, sondern wenn ich mich nach einem bestimmten Produkt umsehe, bekomme ich weitere Alternativen vorgeschlagen. So habe ich z.B. eine deutlich gesündere Chips-Alternative entdeckt, die ich sonst nicht gesehen hätte. Ebenso kaufte ich eine andere Zahnpasta, weil der Alternativvorschlag mir mehr zugesagt hat, als das eingescannte Produkt. Interessant sind auch die User-Bewertungen. Wenn man noch keine Erfahrung mit dem gefundenen Produkt gemacht hat, sind diese echt hilfreich. Die App nimmt dir einfach ein wenig Arbeit ab und macht das Leben bequemer. Man muss nicht die Zutatenliste akribisch studieren. Und wenn man nicht weiß, was sich hinter einem "komischen Namen" in der Zutatenliste versteckt, wird man es spätestens nach dem Checken wissen. Erst heute musste ich nachschlagen, was in einer ganz bestimmten Süßigkeit drin ist. Ich hatte aber das Produkt gar nicht da. Die manuelle Suche hat schnell funktioniert (einfach den Namen eingeben) und ich konnte nachlesen, dass ich dieses Produkt wegen diversen E-Nummern doch lieber nicht essen sollte. Ich hatte ganz am Anfang Probleme, die Zutaten-Liste zu finden. Diese versteckt sich hinter dem schlichten i-Symbol. Wenn man aber einmal weiß, wo was ist, ist die Benutzung recht einfach.

Fazit: Für wen ist Codecheck.info empfehlenswert?

Ich würde diese App auf jeden Fall allen empfehlen, die öfters zu (veganen) Fertigprodukten greifen, nun aber bewusster einkaufen möchten. Fertigprodukte haben deutlich mehr Zutaten und nicht alle sind gesund. Sie hilft auch ganz gut bei der Umstellung auf vegane Ernährung (nimmt Arbeit ab) oder auch bei Allergien oder Glutenunverträglichkeit (Filteroptionen). Nach kurzer Eingewöhnungszeit lässt sie sich auch einfach bedienen.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 8. März 2016 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.