Werbung

Immunsystem-Booster und nachhaltige Wanderschuhe von Doghammer

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Viel frische Luft und eine ordentliche Portion Bewegung: Das habe ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen, um mich und meinen Körper zu stärken und den Kreislauf so richtig in Schwung zu bringen. Ich gehe gerne wandern, aber was mache ich, wenn ich nicht so viel Zeit dazu habe? Keine Ausreden – ich gehe trotzdem. Ich sehe es so: Statt darauf komplett zu verzichten, kann man längere Spaziergänge machen. Hauptsache man macht sie regelmäßig!

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Ich denke, das Wandern oder einfach nur Spazierengehen unterschätzen wir total. Es ist nur natürlich, in Bewegung zu bleiben und spazieren zu gehen. Wie war das nochmal? Sitzen ist das neue Rauchen! Wandern oder Spazierengehen ist übrigens auch richtig nachhaltig, man kann es kostenlos betreiben und muss gar kein Equipment besitzen. Einfach losgehen!

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Jetzt am Wochenende ist mir klar geworden, dass wir nur noch wenige richtig schöne Sonnentage haben werden. Der Winter kommt, wir hatten auch schon den ersten Frost im Garten. Ich nehme mir also ganz bewusst diese Zeit und gehe einfach los. Alleine oder mit der Familie, wie es gerade passt. Meine Tochter mag es richtig gerne, wenn wir irgendwo noch ein kleines Picknick machen. Aber klar, warum auch nicht?

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Dabei haben wir gerne einen Rucksack, eine Wasserflasche und etwas Leckeres zu Essen. Meine Kleidung wähle ich so, dass ich mich wohlfühle. Bloß keine engen Gürtel oder unbequemen Schuhe. Ich versuche mich so zu kleiden, dass ich nicht friere, aber auch nicht zu dick angezogen bin. Die graue Kapuzenjacke von hessnatur habe ich dir bereits in diesem Wald-Blogbeitrag gezeigt. Ich würde sie wieder bestellen! Die Qualität ist richtig gut, auch bin ich sehr mit der Wärmefunktion zufrieden. Sie ist richtig kuschelig, ich ziehe sie gerne über einen Pullover und spare mir somit eine Jacke. Mein Schal ist schon älter und auch meine Jeans ist Secondhand. Bald ist sie jedoch durch und dann schaue ich mich wieder nach einem Ersatz um. Unsere Edelstahlflaschen sind von Klean Kanteen und richtig praktisch für unterwegs.

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Ich habe in Social Media versprochen, dass ich euch meine neuen Schuhe zeige. Gesehen hast du sie ja schon in diesem Beitrag. Kennst du bereits Doghammer, den Outdoor-Schuhhersteller? Sie produzieren faire und nachhaltige Schuhe aus Kork. Nicht nur Sommerschuhe, sondern auch herbst-taugliche Wanderschuhe! Meine Schuhe habe ich noch nicht sehr lange, bin aber sehr überrascht wie gut sie verarbeitet sind. In der Damen-Abteilung von Doghammer kannst du sehr unterschiedlichen Modelle finden. Auch für Veganer ist was dabei, einfach die Filter benutzen. Mein Schuh-Modell Vegan Cork Adventurer LT | Agua Mar Madl - Damen ist vegan und ich teste es gerade. Was ist bei Doghammer das Besondere?

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Faire Wanderschuhe aus nachhaltigen und recycelten Materialien

Doghammer aus Rosenheim setzt auf eine faire Schuh-Produktion in Portugal und viele natürliche und recycelte Materialien. Mein Wanderschuh-Modell wird also in einem familiengeführten Betrieb hergestellt, mit viel Kork. Die Eigenschaften von Kork sind temperaturregulierend, atmungsaktiv und wasserabweisend. Perfekt für den Herbst! Die Sohle kommt übrigens aus Deutschland. Das Gummi wird mit Kork gemischt, sodass der Schuh leichter wird. Gleichzeitig soll Gummi eingespart werden. Die Randstreifen sind aus recyceltem Gummi und Kork, ebenfalls aus Deutschland. Die Innensohle kann man herausnehmen. Sie besteht aus drei Lagen, u. a. aus Kork und Kokos. Der Filz besteht aus 100 % recycelten PET Flaschen. Das Innenfutter besteht aus einem Jeansstoff, sehr strapazierfähig. Im Fersenbereich wurde auf eine abriebfeste Mikrofaser gesetzt, damit keine Löcher entstehen (das ist ja auch die empfindlichste Stelle).

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Nicht nur die sehr bewusste und nachhaltige Auswahl der Materialien von Doghammer hat mich überzeugt. Wie schon erwähnt, war ich sehr überrascht, wie sauber und ordentlich der Schuh verarbeitet ist. Keine Klebstoff-Spuren sind zu sehen. Eigentlich erwartet man das für den Preis, aber ich habe schon früher mit anderen Herstellern schlechte Erfahrungen gemacht. Sogar die Schuhspitze ist vernäht, damit sich nichts ablöst! Das finde ich klasse. Ich mag den Kork-Look sehr gerne, sogar die Schnürsenkel finde ich cool und natural.

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Ich glaube, so wie diese Doghammer-Schuhe auf mich wirken, werden sie lange halten. Als die Schuhe hier ankamen, hatte ich etwas Probleme mit der recht harten Ferse. Sie ist sehr robust, aber auch steif. Ich habe sie einfach etwas weich geklopft, mit einem Hammer. Das wurde mir vom Hersteller empfohlen. Die Schuhe wurden dadurch etwas weicher. Man kann sicherlich auch warten, bis sie beim Laufen weicher werden, aber ich bin einfach zu ungeduldig. Bei meinem Fuß hat der Schuh vorne ziemlich viel Luft für die Zehen, hinten sitzt er schön fest und rutscht nicht hin und her. Das ist sehr angenehm. Grundsätzlich bedeuten diese neuen Schuhe für mich als Barfußschuhträgerin natürlich eine Umstellung, da sie im Vergleich massiv sind. Wer ähnliche Wanderschuhe bereits hat, sollte keine Probleme haben. Doghammer-Schuhe werden auch über den Fachhandel vertrieben, sodass man vor dem Kauf die Möglichkeit hat, das passende Modell auszusuchen und anzuprobieren.

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Man kann den Sitz des Schuhs auch natürlich mit der Schnürung beeinflussen. Ich habe die Größe 38 und sie fallen auch wirklich so aus. Sie passen sehr gut. Ich könnte sie sogar noch mit dicken Socken tragen, wenn es noch kühler wird.

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Jetzt, mit so einem Wanderschuh muss ich einfach regelmäßig Wandern gehen. Oder eben mindestens einen großen Spaziergang pro Tag machen! Gerade ist es Nachmittag und ich sehe, dass es draußen bereits etwas dunkler wird. Frische Luft macht länger munter und die gute Blutzirkulation sorgt für einen neuen Schwung Energie für den Rest des Tages.

Vegane und nachhaltige Wanderschuhe von doghammer

Also schnappe ich mir gleich die Hundeleine (unsere Hündin wird sofort auf der Matte stehen) und frage gleichzeitig meine Tochter, ob sie mitkommt. Wir drehen eine gute Runde und trinken danach einen warmen Apfelsaft mit Zimt und etwas Ingwer. Ich freue mich schon darauf! Bis bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 12. Oktober 2021 veröffentlicht.