Werbung

Alltag pur: Geburtstag, neue Kinderbücher und vegan-glutenfreie Torte

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Meine Tochter ist vor einigen Wochen sieben Jahre alt geworden und ich bin gerade dabei, das Geburtstagsvideo zu schneiden. Jedes Jahr machen wir an diesem besonderen Tag ein schönes Video für sie, das hat sie sich gewünscht. Ich kann es gar nicht fassen, aber es stimmt. Die Zeit vergeht viel zu schnell.

Es war ein sehr schöner Geburtstag, obwohl durch die Corona-Beschränkungen und anderweitige Hindernisse wir am Ende alleine gefeiert haben. Ein Highlight war die Geburtstagstorte, die meine Tochter und ich zusammen gebacken haben. Sonst bin ich ziemlich perfektionistisch, was das Backen angeht. Aber dieses Jahr habe ich nicht alleine gebacken und damit kein unnötiger Druck entsteht, alle meine Vorstellungen über Bord geworfen. Nicht alles klappte wie gewünscht, wir haben auch mit dem Teig gekämpft - aber meine Tochter war am Ende sehr glücklich über das Ergebnis. Die Torte war durch die Marzipandekoration nicht ganz haushaltszuckerfrei, aber ansonsten war sie sehr lecker, natürlich auch glutenfrei und vegan. Die Blaubeeren haben der Creme eine schöne Lilafärbung gegeben, passend zu den gelben Muscheln und anderen Meeresfiguren aus Marzipan.

Glutenfreie vegane Geburtstagstorte mit Marzipan

Geschenke bekommt unsere Tochter nicht alle auf einmal, sondern am Tag verteilt. So beugen wir einer Überflutung vor und sie freut sich immer wieder auf eine Überraschung. Das haben wir schon immer so gemacht und unsere Tochter wollte auch dieses Jahr die Tradition beibehalten. Es gab selbstgenähte Leggins, Bücher, Hundespielzeug, Zeichenutensilien, Naschereien und einen Geldgutschein für Dinge, die sie später gebrauchen kann. Das war ebenfalls von unserer Tochter so gewünscht, sie kauft sich gerne Künstlerbedarf oder Bücher, wenn sie Nachschub benötigt. Es ist wundervoll zu sehen, dass sie bereits mit sieben Jahren über den Konsum nachdenkt und erst bei Bedarf gebraucht oder neu kauft.

Glutenfreie vegane Geburtstagstorte mit Marzipan

Warum meine Tochter sich ein Hundespielzeug gewünscht hat? Weil sie es blöd fand, dass nur sie an diesem Tag Geburtstag feiert. Unsere Hundedame feierte ihren Geburtstag einfach mit - und natürlich sollte sie auch etwas geschenkt bekommen. Da wir unsere Hündin aus dem Tierschutz haben und niemand genau weiß, wann sie geboren ist, wird ihr Geburtstag nun am Geburtstag unserer Tochter ebenfalls gefeiert. In der Tat war der Hundeball eine tolle Sache: In der Mitte ist ein Loch und dort werden kleine Leckerlies reingemacht. Unsere Hündin hat eigentlich eher Angst vor Bällen. Aber vor diesem Ball hat sie nun keine mehr - sie ist mittlerweile ein echter Ball-Profi.

Unsere Buchempfehlung

Jetzt möchte ich aber zu den Büchern kommen, die wir hier neu haben. Ich habe meine Tochter gebeten, etwas über jedes Buch zu sagen und habe nun ihre Sprachaufnahmen abgetippt. Insgesamt möchte ich ergänzen, dass alle Bücher in diesem Beitrag, die ich euch zeuge, uns (auch Erwachsenen) sehr gut gefallen haben und sie empfehlenswert sind.

Kinderbücher Empfehlungen

Missi Moppel - Detektivin für alle Fälle (2). Die schwebende Teekanne und andere Ungereimtheiten von Andreas H. Schmachtl

Meine Tochter sagt: "Die Geschichten gefallen mir sehr gut. Es sind Detektivgeschichten. Da habe ich auch Lieblingsgeschichten, zum Beispiel die Geschichte "Das karierte Maiglöckchen". Ich mag das Buch, weil dort immer etwas herausgefunden wird und Missi immer die richtige Spur findet. Missi wird nun auch von einer Elster geärgert und sie muss herausfinden, wer dieser Elster überhaupt ist. Es gibt da sehr viel Abwechslung, nicht nur die Spurensuche. Ich höre Missi Moppel auch gerne als Hörbuch."

Kinderbücher Empfehlungen

Das Mädchen auf dem Motorrad von Amy Novesky und Julie Morstad

Meine Tochter sagt: "Ich weiß nicht so genau, wie gut es mir gefällt. Es ist schon spannend, aber da ich gerade nicht so im Thema bin, ist es für mich gerade nicht so interessant. Das Mädchen mit dem Motorrad hat verschiedene Sachen gepackt und ist auf eine Reise gegangen, nur mit ihrem Rucksack und dem Motorrad. Sie hat auf der Reise sehr viele Länder gesehen und Dinge erlebt."

Kinderbücher Empfehlungen

WAS IST WAS Band 11 Hunde. Helden auf vier Pfoten

Meine Tochter sagt: "Das ist mein Lieblingsbuch, ich mag das sehr gerne. Dort steht sehr viel über Hunde. Welche Rassen was können, wie Hunde entstanden sind, welche unterschiedlichen Hunde es gibt. Dort gibt es auch eine Tabelle, die zeigt zum Beispiel, wie alt ein Hund ist und wie alt dann ein Mensch ist, wenn man die Hundejahre auf Menschenjahre übersetzt."

Kinderbücher Empfehlungen

Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete von Nathalie Dargent

Meine Tochter sagt: "Mir gefällt das Buch gut. Wir haben es an Weihnachten gelesen. Ich hatte zuerst ein bisschen Angst, dass sie gegessen wird. Aber die Gans hat angesagt und war überhaupt keine ängstliche Gans. Sie sagte, was die anderen Tiere machen müssen. Sie hat sie ein bisschen ausgetrickst und am Ende haben sich die Tiere angefreundet. Die Gans lebte dann zusammen mit den Tieren und sie wurden Freunde."

Kinderbücher Empfehlungen

Die Welt braucht dich. Genau so, wie du bist von Joanna Gaines

Meine Tochter sagt: "Das ist ein sehr schönes Buch. Ich finde einen Heißluftballon am schönsten. Der sieht aus wie ein Schwan und er glitzert so schön. Es macht Spaß, die Bilder zu gucken. Ein Junge hat zum Beispiel einen Fisch-Heißluftballon gebaut, sie haben noch verschiedene Formen gemacht und jedes Kind hatte etwas anderes gebaut. Und jedes Kind hatte eine andere Idee. Manche Kinder haben alleine etwas gemacht, andere zusammen. Und ein Mädchen brauchte Hilfe, es konnte im Rollstuhl nicht alles bauen. Die Heißluftballons sind alle richtig schön geworden."

Kinderbücher Empfehlungen

Sherlock Bones und die Wunder des Einmaleins: Mathe Alter 7+ von John Bigwood und Jonny Marx

Meine Tochter sagt: "Mit dem Buch lerne ich rechnen. Es gibt auch richtig schwierige Aufgaben. Da gibt es eine Lupe und mit der Lupe kann man die Antworten nachschauen, wenn man gerechnet hat. Es gibt dort auch Rätsel. Wenn man richtig gerechnet hat, kommt man dann auf die Lösung des Rätsels. Es gibt dort aber auch richtig lange Listen mit vielen Aufgaben. Puh, manchmal kommt man da ganz schön ins Schwitzen beim Rechnen. Die Lupe muss man richtig gerade halten und erst dann sieht man das Ergebnis."

Kinderbücher Empfehlungen

Englisch - keine Hexerei - eine Wörter-Lern-Geschichte für Kinder (mit 2 CDs) von Claudia Guderian und Irmtraud Guhe

Meine Tochter sagt: "Ich liebe dieses Buch, da sind zwei Hexen - Huckla und Witchy. Huckla kommt zufällig nach England und trifft dort Witchy. Sie ist auch eine Hexe. Witchy kann aber nur Englisch sprechen und Huckla versucht sie zu verstehen. Sie machen dann dort viel zusammen, Huckla wohnt bei Witchy und entdeckt viele Sachen. Man kann das Buch hören oder lesen. Oder beides gleichzeitig. Witchy spricht Englisch und Huckla versucht sie zu verstehen. Sie werden richtige Freundinnen, Huckla lernt immer mehr Englisch. Da gibt es auch eine Liste mit englischen Wörtern, dann kann man später nachschauen, was die englischen Wörter bedeuten. Ich verstehe aber schon richtig viel und merke mir jedes Mal neue Wörter. Ich lerne ja gerade Englisch."

Kinderbücher Empfehlungen

WAS IST WAS Band 19, Bienen und Wespen. Flüssiges Gold und spitzer Stachel von Alexandra Rigos und Arno Kolb

Meine Tochter sagt: "Das Buch über Bienen und Wespen habe ich zum Geburtstag bekommen. Hummeln können übrigens auch stechen! Im Buch wird erklärt, wie die Unterschiede sind zwischen Bienen, Wespen, Hummeln und Ameiesen. Und was die Bienen machen, wie sie leben. Wie Honig gemacht wird, was daraus noch so hergestellt wird. Welche Probleme die Bienen haben. Ich mag sehr gerne Bienen und habe dieses Jahr schon eine Hummelkönigin gesehen."

Kinderbücher Empfehlungen

Ich hoffe, wir konnten dich mit den vielen Buchtipps inspirieren! Wenn noch nicht getan: Abonniere doch unseren kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem neuesten Stand. Ich wünsche ich dir eine schöne Zeit und bis bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 16. März 2021 veröffentlicht.