enthält Werbelinks

Ratgeber, die dir helfen, richtig gesund & vegan zu essen

Ist vegane Ernährung gesund? Zu diesem Thema findet man heute mit wenig Aufwand gute Informationen. Allein auf meinem Blog findet man über 250 vegane Rezepte und Tipps, so dass die Umsetzung im Alltag ganz leicht ist.

Ich war viele Jahre Vegetarierin und wagte den Schritt zur veganen Ernährung nicht. Obwohl ich bereits persönlich Veganer kannte, war mir das nicht Beweis genug, es auch selbst auszuprobieren. Ich hatte Angst. Angst, dass mir etwas fehlen könnte. Angst, dass ich krank werden könnte. Angst vor dem Neuen. Angst vor der Umstellung. Angst vor der Gesellschaft. Zum Glück habe ich den Schritt gewagt. Im Jahr 2013 fing ich an, vegan zu essen. Ich möchte dir in diesem Beitrag Bücher empfehlen, die dich bei deiner persönlichen veganen Entscheidung unterstützen können. Die Bücher beantworten sehr viele Fragen rund um das Thema vegane Ernährung und vegane Lebensweise.

Vegan - aber richtig!

Vegetarisch oder vegan - Aber richtig! - Vorteile und Risiken pflanzlicher Ernährung aus medizinischer Sicht

Auf dieses Buch habe ich lange gewartet und nun ist es endlich da! Vegetarisch oder vegan - Aber richtig! von Dr. med. Udo Böhm und Dr. med. Irene Epple-Waigel (Becker Joest Volk Verlag) geht sachlich mit medizinischem Hintergrund auf die Vorteile und Risiken pflanzlicher Ernährung ein. Denn sie sind der Meinung, dass auch erfahrende Ärzte leicht ins Schwimmen kommen, wenn es um die konkrete Frage geht, ob vegetarisch oder vegan empfehlenswert ist. Auf was muss man achten? Damit bei omnivorer, vegetarischer oder veganer Ernährung keine gesundheitlichen Probleme auftreten, vor allem bei leichtfertigem Umgang, haben die Autoren in diesem Buch sehr viel Wissen zusammengetragen. Sie bleiben auf dem Boden der Tatsachen und gehen sowohl auf die Vorteile, als auch auf die Risiken ein.

Vegetarisch oder vegan - Aber richtig! von Dr. med. Udo Böhm und Dr. med. Irene Epple-Waigel

Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es ist verständlich geschrieben, so dass auch Menschen mit recht wenig Vorwissen alles verstehen können. Das Buch ist recht handlich, aber sehr umfassend und trotzdem nicht zu ausschweifend. Genau richtig dosiert, um nicht zu überfordern und trotzdem sehr viele wichtige Informationen zu vermitteln. Und wer denkt, dass das Buch nur an der Oberfläche kratzt, hat unrecht. Ich finde, es ist sehr tiefgründig und vermittelt alles Notwendige. Rundum: Eine gute Arbeit! Es bleibt definitiv in meinem Regal.

Jacobs Weg

Das Buch von Dr. med. Manfred Ludwig Jacob Dr. Jacobs Weg (nutricaMEDia Verlag) steht bei mir schon länger im Regal. Ich habe das Buch bereits in diesem Beitrag ausführlich vorgestellt, dort könnt ihr auch die Themenbereiche des Buches sehen.

Dr. Jacobs Weg

Es passt wunderbar zu diesem Beitrag. Dr. Jacobs Weg ist ein Fachbuch für Menschen, die sich wissenschaftlich mit der veganen Ernährung beschäftigen möchten. Es ist nicht so einfach geschrieben wie das erste Buch, hat jedoch im hinteren Teil auch konkrete Empfehlungen und Anleitungen, wie man sich gesund vegan ernähren kann. Man kann dieses Buch mit dem erst erwähnten nicht vergleichen. Dr. Jacobs Weg geht auf sehr viele Krankheitsbilder und Studien ein. Es ist eine wissenschaftliche Zusammenfassung zum Thema vegane Ernährung mit über 1400 zitierten Studien. Der Autor wollte es genau wissen und hat die Studienlage ausgewertet, um zu klären ob eine vegane Ernährung tatsächlich gesund ist. Nach meinen Informationen lebt Dr. med. Manfred Ludwig Jacob vegan. Übrigens, in diesem Interview mit Dr. med. Jacob beantwortet er viele "heikle" Fragen zum Thema vegane Ernährung.

Vegane Eltern – junges Gemüse: Handbuch für den veganen Familienalltag

In meinem Regal steht auch das Buch Vegane Eltern - junges Gemüse von Corinne Matzka und Jonas Engelmann (Ventil Verlag). Das ist ein ganz anderes Buch - nicht so medizinisch wie das erste, aber auch nicht so fachlich wie das zweite. Es ist - wie der Titel schon sagt - für junge Eltern (oder werdende Eltern) gemacht, die sich früher oder später mit der Frage beschäftigen müssen, ob und wie eine vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und später auch bei ihrem Nachwuchs funktioniert.

Vegane Eltern - junges Gemüse

Das Buch geht aber auch auf den veganen Alltag ein - nicht nur darauf, was auf den Tisch kommt. Da ich das Buch auch schon länger habe, habe ich es natürlich in diesem Beitrag bereits vorgestellt. Meine Meinung ist genauso geblieben: Es ist sehr informativ, menschlich, leicht verständlich, für Anfänger geeignet und nach dem Lesen hat man wirklich eine Ahnung, ob vegane Ernährung bei Kindern funktioniert (und auf was man achten sollte).

Fazit: Vegane Ernährung ist leichter als gedacht!

Ich persönlich interessiere mich sehr für vegane Ernährung und kann nicht genug Bücher zu dem Thema haben. Diese drei Werke sind auf jeden Fall empfehlenswert. Sie unterstützen bei der Entscheidung, ob vegane Ernährung für sich selbst funktionieren könnte. Für die anschließende Umsetzung möchte ich dir noch empfehlen, diese veganen Kochbücher durchzuschauen - ich fand sie alle gut.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 4. Dezember 2017 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.