Werbung

Meine Pflegeprodukte - aufgebraucht, aktuell in Benutzung & Abschminktipp / vegan

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Mein Badezimmer ist manchmal richtig minimalistisch und manchmal voll von Produkten. Als Blogger ist man ständig in Versuchung, neue Dinge zu entdecken. Ich sehe mich als eine Art Vorkosterin - wenn mir Produkte gefallen, erzähle ich euch davon. Ich weiß, dass nicht jeder auf meinem Blog ein minimalistisches Bad besitzt und es gibt jeden Tag neue Leser, die überhaupt erst mit der Umstellung auf Naturkosmetik beginnen. Deshalb gibt es bei mir auch solche Beiträge, die eine bunte Mischung enthalten - alternative, plastikfreie Lösungen und gute Naturkosmetik, wenn auch in Plastik verpackt.

Naturkosmetik aufgebraucht

Aufgebrauchte Produkte - haben sie mir gefallen?

  • Kinderzahngel von Weleda hat uns gut gefallen. Meine Tochter hat hauptsächlich mit der Zahncreme die Zähne geputzt und das auch gerne gemacht. Sie ist recht mild im Geschmack und schmeckt deshalb vermutlich jedem Kind. Ich hätte gerne noch Xylit in der Zahncreme gesehen, diese ist leider ohne. Sehr gut finde ich, dass diese Kinderzahncreme ohne tierische Farbstoffe auskommt. Dagegen die Zahncreme von Lavera Basis Sensitive Zahngel für Kinder mit dem roten Farbstoff (CI 75470), der aus weiblichen Schildläusen gewonnen wird, hat mich weniger überzeugt. Leider war mir das mit dem Farbstoff erst nach dem Kauf klar - also hier aufpassen!

Endlich wieder schöne Haare!

Naturkosmetik aufgebraucht
  • Crazy Rumors - Orange Clove ist leider leer. Ich liebe die Lippenpflegestifte von Crazy Rumors und kann euch sie alle wärmstens empfehlen. Ich habe wieder Nachschub bekommen und werde euch bald neue Geschmacksrichtungen vorstellen. Crazy Rumors Lippenpflegestifte dürfen bei mir also nicht fehlen.
  • Apfelshampoo von Lavera habe ich neulich wieder nachgekauft. Bei uns im gut sortierten Supermarkt gibt es Lavera Produkte und diesmal sogar im Angebot. Ich konnte ein wenig sparen, als ich die zweite Shampoo-Packung kaufte. Das Shampoo beschwert meine Haare nicht, ich komme damit super zurecht und mag den Geruch unglaublich gerne.
  • Pure Skin Food Öl war total klasse. So schade, dass es leer ist - aber es hat ewig gehalten. Man benötigt nur drei Tropfen pro Tag, um gut versorgt zu sein. Das Öl ist in einem Glasfläschchen, das man für eigene Ölgemische super verwenden kann. Eine Pipette sorgt für eine hygienische Dosierung. Der Preis ist nicht gerade günstig, aber das Geld wert.
  • Lavera Handcreme macht ihre Aufgabe gut. Sie war mir nicht zu schwer oder zu fettig. Sie zieht gut ein. Ich habe aber auch nie trockene Hände, eigentlich komisch, da ich sonst eine ziemlich trockene Haut habe. Aber meine Hände sind in der Regel gut gepflegt. :-) Ich kann euch also nicht sagen, ob diese Creme rissige Problemzonen hinbekommt, aber im Alltag hat sie super funktioniert.
  • Alterra Pflanzenölseife Orange habe ich bei Rossmann vor einiger Zeit gekauft, weil sie vegan, von Alexandra (Rohe Energie) empfohlen wurde und nur in Papier verpackt ist. Positiv fand ich den angenehmen Duft im Bad, während sie so da lag. Sie hat ihre Aufgabe sehr gut gemeistert.

Pflegeprodukte, die bei mir gerade in Benutzung sind

Naturkosmetik aufgebraucht
  • Sante hat mir ein Paket mit diversen Pflegeprodukten zum Probieren zur Verfügung gestellt. Deshalb sind so viele Sante-Produkte auf dem Bild.
  • Sante Bodylotion Quitte hat mir sehr gut gefallen. Ein toller Duft! Die Konsistenz der Lotion, das Gefühl danach und die Wirkung sind stimmig und funktionieren. Ich benutze generell nicht sehr oft Bodylotion, aber diese hat mir ziemlich gut gefallen.
  • Sante Beruhigende Tagescreme benutze ich zwar, aber bin mit dem Produkt nicht ganz zufrieden. Sie ist mir zu wenig reichhaltig, sie ist eher für normale oder fettige Haut geeignet. Ebenso hat mich der Geruch nicht überzeugt. An sich ist die Tatsache total gut, dass sie parfümfrei ist. Jedoch der Eigengeruch hat mir nicht so gut gefallen. Wäre sie reichhaltiger, wäre der Geruch für mich kein Problem. Beide Dinge zusammen sorgen dafür, dass ich sie mir persönlich nicht kaufen würde.
Naturkosmetik aufgebraucht
  • Tiyya Rosenwasser finde ich richtig toll. Es macht meine Haut klar, wach und frisch. Ich benutze es täglich und manchmal auch mehrmals am Tag. Das ist meine erste Flasche und sie hält schon eine gute Weile.
  • Sante Glättende Augencreme fand ich gut. Ich gestehe, das ist meine zweite (?) Augencreme überhaupt. Ich fand sie angenehm, zart, leicht, reichhaltig und toll riechend. Für so wenig Creme irgendwie viel Plastik, aber das Problem tritt ja leider bei so vielen Produkten auf.
Naturkosmetik aufgebraucht
  • Sante Erfrischendes Waschgel benutze ich aktuell, um Makeup zu entfernen. Ich wasche damit einfach mein Gesicht abends und creme es danach ein. Mein Problem mit solchen Produkten war immer, dass meine Haut sehr austrocknete. Die meisten Waschgels sind für mich zu aggressiv. Dieses Waschgel ist total mild, es passt gut für meine Gesichtshaut und ich muss mich nicht mehr eincremen am Abend. Der Geruch ist auch sehr angenehm (und nicht zu stark) und das Gesicht ist nach dem Waschen richtig sauber.
  • Dresdner Essenz Mach mal blau! benutze ich zum Duschen schon eine ganze Weile. Ich hatte drei Produkte aus der Kooperation Welcher Dufttyp bist du? und benutze sie heute immer noch. Das Duschen macht Spaß, meine Haut hat keinerlei Probleme mit den Produkten und der orientalisch-extravagante Duft ist eine willkommene Abwechslung.

Nachhaltige Gesichtspflege

Naturkosmetik aufgebraucht

Zum Abschminken benutze ich keine Wegwerfprodukte. Ich habe mir vor langer Zeit solche Bio-Baumwollpads genäht, die ich seit dem täglich benutze. Sie sind nicht nur zum Abschminken toll, sondern auch für die normale Reinigung oder zum Erfrischen der Gesichtshaut. Ich benutzte einen weichen Nicki-Baumwollstoff und das Nähen hat nur wenige Minuten in Anspruch genommen. Wer nicht selbst nähen möchte, findet auch im Internet waschbare Pads zu kaufen. Bis bald, eure Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 19. Januar 2017 veröffentlicht.

Tipp
Nachhaltige
Lösungen für deinen Alltag!
✔ Kostenloser Newsletter max. 1x pro Woche.
✔ Jederzeit abbestellbar über einen Link.
✔ Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu.
Newsletter abonnieren