Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Runde zwei für Neujahrsvorsätze! Mehr Sport, schöne Haut und innere Harmonie

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Jetzt einfach anhören!

Mindestens drei Mal habe ich in dieser Woche von unterschiedlichen Menschen die Aussage gehört, dass sie ihre Neujahrsvorsätze leider nicht gepackt haben. Ich muss gestehen, dass es mir auch so geht. Ich habe mir vorgenommen, noch mehr Sport zu machen und mich noch mehr um mich selbst zu kümmern - aber die Gewohnheit macht sich schnell wieder breit. Leider ist es schwer, aus der aktuellen Situation auszubrechen. Zum Glück waren meine Ziele nicht extrem hoch und ich kann sagen, dass ich nicht komplett gescheitert bin. Trotzdem habe ich mich gefragt, wie man sich wieder motivieren könnte, um den guten Vorsätzen eine zweite Chance zu geben. Und wie man sie vor allem durchziehen kann.

Bücher, die dich motivieren

Zufällig lag die Antwort bei mir auf dem Tisch. Drei Bücher, drei Themen, ein Ziel: Mehr Wohnbefinden, mehr Harmonie mit sich selbst und mehr Gesundheit. "Das ist es!" dachte ich mir. Das erste Buch spricht das sportliche Thema an, das zweite Buch kümmert sich um das seelische Wohlbefinden und das dritte Buch sorgt für eine leckerer Portion Schönheit.

Anzeige
"Nützliche Helfer, die mein Leben noch grüner machen!"
Lisa
Jetzt anschauen

Yoga for EveryBody

Yoga for Everybody von Inge Schöps

Die Bestsellerautorin und Yoga-Lehrerin Inge Schöps präsentiert in ihrem Buch Yoga for EveryBody die 44 wichtigsten Yoga-Übungen speziell für Einsteiger. Das ist genau mein Ding! Ich bin ein Yoga-Anfänger und komme, wenn ich ehrlich bin, ein wenig durcheinander mit den ganzen Übungen. Das Buch nimmt den Leser komplett an die Hand und erklärt jede Übung - ich würde gerne dieses Wort vermeiden, aber es passt so gut - idiotensicher. Jede Übung ist mit mehreren Bildern erklärt. Darüber bin ich sehr dankbar. Ich hasse es, nur Texte zu lesen und mir vorstellen zu müssen, wohin nun die Füße und Hände sollen. Inge Schöps wirkt total sypathisch und die gesamte Aufmachung des Buches lädt ein, endlich aktiv zu werden. Die zusätzlichen Tipps für die Praxis und die Erklärung der wichtigsten Punkte, bevor man durchstartet, sind schlüssig und einfach zu verstehen. Jeder Körper ist vollkommen und schön - dieser Satz steht auf dem Cover. Alleine das Gefühl, dass mir dieses Buch vermittelt, tut meiner Motivation sehr gut. Ich habe Inge Schöps gefragt, wie man sich als Anfänger denn motivieren könnte. Vor allem was könnte man Menschen empfehlen, die so gar nicht aus den Puschen kommen? "Das ist natürlich immer so eine Sache, das kenne ich tatsächlich auch von mir selber" sagt Inge Schöps. "Das aller einfachste, was ich mit auf den Weg geben kann ist, es einfach zu tun! Es gibt ja diesen simplen Slogan, den ich aber sehr treffend finde, nämlich "Just do it and enjoy!". Es ist genauso einfach, wenn Sie etwas genießen, wenn Sie etwas gerne tun, wenn Sie merken, es tut Ihnen gut, und das ist ja das schöne am Yoga, dass sie es unmittelbar sofort und ohne langes hin und her am eigenen Körper erfahren, dann machen Sie es auch. Deshalb - just do it and enjoy!"

Mach dich mal locker!

Mach dich mal locker von Patrick Lynen

Ich habe euch bereits zwei Bücher von Patrick Lynen vorgestellt. Nun würde ich euch gerne das kleine (aber feine!) Buch Mach dich mal locker ans Herz legen. Sehr gut beschreibt der Text auf der Rückseite die Essenz des Buches: "Handy verloren, Ärger mit den Kollegen, Streit mit dem Nachwuchs? Das Leben meint es nicht immer gut mit uns, manchmal kann es richtig fies sein. Dann wird man hektisch, grollend oder wütend. Keine angenehmen Gefühle - und ungesund sind sie auch. Mach dich mal locker! Was wie eine große Herausforderung klingt, ist in Wahrheit gar nicht so schwer. Patrick Lynen zeigt dir 33 ganz konkrete Strategien auf, wie du die ständigen Herausforderungen des Lebens mit mehr Leichtigkeit meistern kannst." Und das ist genau der Punkt. Ich liebe praktische Tipps. Ganz ehrlich, wer mag sie nicht. :-) Wir wollen doch alle schneller vorankommen. Für jeden Tag hat man eine kleine Aufgabe, mit der man sich beschäftigen sollte. Die Aufgaben sind so gemacht, dass man sie wirklich in jedem Alltagsplan einbauen kann. Und mit jeder Aufgabe wächst man. Ich finde, dass es dem Patrick sehr gut gelungen ist, den Leser an die Hand zu nehmen und ihn Tag für Tag zu begleiten. Und ich, als Leser, lerne jeden Tag die Dinge positiver und lockerer zu sehen. Ich werde dankbarer, ruhiger und fröhlicher.

Hörbuch I.C.H. - einfach verbesserlich: Clever denken, klüger handeln, gelassener leben

Skin Food - Mit der richtigen Ernährung zu strahlend schöner Haut

Skin Food von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann und Prof. Dr. Peter Axt

Der Titel klingt nicht nur lecker, sondern sehr spannend. Und mir fällt sofort dazu der typische Satz ein: "Du bist, was du ißt". Mir ist bewusst, dass meine Ernährung auch meinen Hautzustand beeinflusst. Aber das Buch Skin Food von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann und Prof. Dr. Peter Axt verrät noch mehr. Es beschäftigt sich mit den Themen, die den Laien tiefer in die Materie einsteigen lassen. Entzündungen lassen uns zum Beispiel früher alt aussehen. Mit der hautfreundlichen Ernährung kann man den Entzündungen entgegenwirken oder sie sogar löschen. Uns ist es vielleicht nicht bewusst, aber mit dem Essen pflegen wir unsere Haut! Sehr interessant ist der Hinweis, dass alleine das Trinken von Wasser die Haut um 7,5 Jahre verjüngt! Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann erzählte mir im Gespräch, wie das genau funktioniert: "Wasser ist ein hervorragender Jungbrunnen. Man konnte in Untersuchungen feststellen, dass bereits 10 Minuten nach dem Trinken eines halben Liter Wassers Durchblutung, Stoffwechsel- und Sauerstoffversorgung der Haut messbar zugenommen haben und dass es zu einer sichtbaren Verjüngung und Vitalisierung der Haut gekommen war. Und mit Ultraschalluntersuchungen konnte man dann sogar nachweisen, dass die Faltentiefe der Haut für mehrere Stunden deutlich zurückgegangen war. Der gemessene Glättungseffekt entsprach etwa einer Hautverjüngung von 7,5 Jahren und diese Effekte sind natürlich nur dann zu erreichen, wenn ich regelmäßig - also jeden Tag - ausreichend Flüssigkeit, vor allem Wasser oder Tee, zu mir nehme." Sehr interessant fand ich auch den Hauttypentest und das Skin-Food-Ernährungsprogramm für schöne Haut. Jetzt weiß ich, auf was ich bei meinem Hauttyp besonders achten sollte. Wer bereits bestimmte Hautprobleme hat, bekommt mit dem Buch konkrete Ernährungsempfehlungen, wie zum Beispiel die richtige Ernährung bei Sonnenallergie und Lichtempfindlichkeit, Pickel, Schuppenflechte, Herpes oder Neurodermitis. Jeden Tag essen wir einfach Dinge, auf die wir Lust haben. Doch aus der Sicht der Hautschönheit ist z.B. eine Tomate nicht einfach eine Tomate. Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann hat es mir sehr schön erklärt: "Die rote Farbe der Tomate wird durch Lycopin hervorgerufen. Lycopin ist ein Farbstoff und gleichzeitig ein Carotinoid, also ein Vitamin, und dieses Lycopin lagert sich in den äußeren Hautschichten ab und erhöhrt dadurch den Sonnenschutz der Haut. Wenn man regelmäßig Tomatenprodukte verzehrt - also Tomatenmark, Tomatensauce oder auch Tomatensalat (oder auch Möhren!) - dann baut die Haut tatsächlich einen Schutz vor UV-Strahlen auf und diese Carotinoide verzögern auch die Hautalterung. Man hat in Studien festgestellt, dass Frauen, die einen besonders hohen Carotinoidspiegel in der Haut und Blut haben, für ihr Alter deutlich jünger aussehen und weniger Falten haben."

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 5. März 2017 veröffentlicht.

Blaubeerläuferin 11.3.2017 um 20:40
Ich bin ja so ein Bücherwurm, und vor allem das Buch zur Entspannung klingt ziemlich gut. Und jetzt weiß ich auch, wieso meine Haut relativ sonnenunempfindlich ist ;) (Ich liebe Tomaten)
Alles Liebe!
Blaubeerläuferin
Lisa von ich lebe grün! 13.3.2017 um 9:37
Liebe Blaubeerläuferin,
super! Ich trinke auch schon seit Wochen immer wieder frischen Karottensaft und genieße jetzt schon sehr viel Sonne, so gut ich kann. Früher war ich total empfindlich, heute nicht mehr. :-)
Liebe Grüße von Lisa