Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

DIY Adventskalender aus Klopapierrollen schnell selbst gemacht

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Es ist vielleicht noch etwas zu früh für weihnachtliche Artikel, aber wenn ich euch diese DIY Idee erst zwei Tage vor dem 1. Dezember vorstelle, wird es mit dem Bastelmaterial etwas knapp. Bei diesem DIY Adventskalender-Projekt sollte man möglichst vorhandene Materialien benutzen. Und erst mal Klopapierrollen sammeln. Freunde, Nachbarn oder Verwandschaft - sammelt übrig gebliebene Klopapierrollen und sobald ihr 24 Stück habt, könnt ihr mit dem Recycling-Adventskalender loslegen. :-) Das basteln geht schnell, man verbraucht kleine Geschenkpapierreste (oder macht selbst Geschenkpapier) und hat ein superschönes und individuelles Ergebnis.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

In der Schritt für Schritt Anleitung zeige ich euch, wie einfach alles geht und was ihr benötigt.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

Ihr benötigt 24 Klopapierrollen. Eine Schere, Kleber, Klebeband, Stifte zum Zahlen malen, Schnur und Reste vom Geschenkpapier oder anderes Papier (Zeitungsausschnitte, coole Zeitschriftenfotos, alte Buchblatter). Natürlich soll der Adventskalender nicht leer sein. Die Klopapierrollen werden mit kleinen aber schönen Dingen gefüllt, die euch oder euren Lieben den Tag verschönern. Malt auf ein Papier, das sich optisch gut abhebt, die Zahlen 1 bis 24 auf. Diese dann ausschneiden und für später aufbewahren.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

Dieses Jahr werde ich im Adventskalender Tee, Nüsse, Wünsche auf Papier, kleine Energieriegel und weitere Dinge verstecken. Besonders freue ich mich über den Tee, der in der Kanne zu einer Blume wird. Find ich superschön und auch lecker. Ist schon was besonders! Wenn die Geschenke alle bereit stehen, können wir loslegen. Die Klopapierrolle mit dem Geschenk füllen und in Geschenkpapier einschlagen. Evtl. mit ein wenig Kleber oder Klebeband fixieren. Nun die Seiten mit einer Schnur vorsichtig zubinden. Es entsteht ein Bonbon. Wenn die Seiten zu lang sind, mit einer Schere etwas kürzen.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

Auf die fertige Rolle kann nun die Zahl aufgeklebt werden. So verfährt du mit jeder Rolle, bis 24 Bonbon-Rollen gefüllt und verpackt sind. Man kann das Design entweder ganz schlicht machen und immer nur das gleiche Papier nehmen. Dann ist der Adventskalender optisch harmonisch. Wenn man ein wenig mehr Spannung haben möchte, wickelt man die Rollen in unterschiedliches Papier ein. Das kann sich jeder selbst aussuchen, je nach Material und Laune.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

Und damit ihr wisst, was ich mit Tee-Blumen meine, zeige ich noch die Erblüh-Teelini in ihrer ganzen Pracht. Wunderschön! Die ist nicht nur an Weihnachten toll anzusehen.

Adventskalender aus Klopapierrollen DIY

Viel Freude am Basteln! Zeigt mir gerne zum Beispiel auf Instagram eure Ergebnisse. Benutzt einfach den Hashtag #ichlebegruen und ich schaue auf jeden Fall rein.

Eure Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 16. Oktober 2015 veröffentlicht.

Lisa von ich lebe grün! 16.10.2015 um 15:09
Liebe Martina,
vielen Dank für deine Tipps. Da hast du ja noch ein bisschen was vor! Die Idee mit der Kurzgeschichte ist super! Genial :-) Kommt auf meine TODO Liste.
Liebe Grüße von Lisa.
Martina von kinderkuecheundso.de 16.10.2015 um 14:18
Sehr gute Idee!
Du kannst auch prima eine Kurzgeschichte oder einen Erlebnis-Gutschein einpacken, z.B. Schlittschuh-Laufen oder einen Glühwein (für ein Kind ne heiße Schokolade) oder sowas.
Meinem Vater habe ich mal einen Kurzkrimi abgetippt und auf 24 Päckchen verteilt geschenkt. Weiterlesen Fand ich netter als einen gekauften Krimi :-)
Ich verzweifle ja oft an den 72 "Geschenken", die ich so zusammen sammeln muss...
LG
Martina