Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Salat im Blumentopf selber ziehen / Rucola, Eichblattsalat, Batavia, Asia

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Ich berichte euch gerne von meinem ersten Salat-Erfolg! Ich habe in diesem Artikel über meine Pflanzaktion geschrieben und die verschiedenen Saatgut-Tüten von Alnatura zum Leben erweckt. Gesät habe ich verschiedene Mischungen und nun freue ich mich über das Ergebnis! Schaut, schaut, was aus den Tütchen gewachsen ist. :-) Ich finde das großartig!

Salatmischung Saatgut Alnatura

Das ist die Salatmischung, die aus den Samen von Rucola, rotem und grünem Eichblattsalat, Batavia und Asia besteht. Alle Saatgut-Tütchen stammen aus biodynamischem Landbau und sind in Demeter-Qualität. Die Salatmischung würde ich auf jeden Fall wieder pflanzen, obwohl ich kein großer Rucola-Fan bin. Um Salat regelmäßig ernten zu können, muss man einfach in verschiedenen Zeitabständen rechtzeitig aussähen. Der Salat hat ungefähr 3 Wochen gebraucht, bis er eine essbare Größe hatte. Hier im Hof ist es eher schattig und der Salat hat sich prima entwickelt.

Anzeige
"Nützliche Helfer, die mein Leben noch grüner machen!"
Lisa
Jetzt anschauen

Essbare Blütenmischung, Bienenschmaus und Schmetterlingsgruß

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Essbare Blütenmischung. Die Pflanzen wachsen einfach in einem größeren Blumentopf. Bis jetzt blüht noch nichts, aber die Pflänzchen entwickeln sich ganz gut, trotz relativ viel Schatten. Die beiden anderen Tüten Bienenschmaus und Schmetterlingsgruß brauchen vermutlich etwas mehr Sonne und mussten vor einigen Tagen doch auf die Terasse umziehen. Deshalb ist der Fortschritt etwas langsamer. Die Pflanzen brauchen noch ein wenig. Sobald ich erste Blüten sehe, aktualisiere ich meinen Artikel. :) Bis bald also!

Essbare Blütenmischung

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 1. Juni 2015 veröffentlicht.

ambrosia emporion 9.12.2016 um 18:10
Liebstöckel, Schnittlauch, Petersilie glatte/krause, Basilikum griechisch/lateinisch, Salbei, Rosmarin...Kräuter Pflanzen sind anspruchslos, Sonne, wenig Wasser, keine Dünung, Freiluft, in geschlossenen Räumen entwikeln sie kein Aroma. Es gibt eine Vielzahl von Unterarten, Auswahl nach Geschmack. Weiterlesen
Die meisten Kräuter wachsen immer nach und sind daher sehr ergiebig und vielseitig.
Das Pflanzgefäß ist natürlich, natürlich aus Ton oder Keramik, ohne PlastikMüll.
Johanna 26.1.2016 um 16:27
Oh ja, die Mischungen gefallen mir uach sehr gut! Ich habe letztes Jahr auch verschiedene Salate (Asia, Rukola...) auf meiner Fensterbank angepflanzt. Leider fanden Käfer und Fliegen (?) den Salat auch sehr lecker, so dass er sehr schnell löchrig wurde und gut abgewaschen werden musste, damit man kein Krabbelkram im Salat hat. Weiterlesen Das hat meine Freude an dem schönen Salat leider etwas gedämpft. Hast du Tipps was man dagegen tun kann?
Lisa von ich lebe grün! 26.1.2016 um 19:37
Liebe Johanna,
gerade heute habe ich gedacht, dass ich ja bald wieder die Saatgut-Tütchen auspacken muss (ich ziehe vieles vor). Hm, zu deiner Frage: Würde vielleicht ein feiner Netz helfen? Das Problem hatte ich noch nicht. Vielleicht hilft auch einfach ein anderer Standort... Weiterlesen oder das Problem mit Duftblumen oder Kraut ablenken.
Ganz liebe Grüße von
Lisa
Johanna 27.1.2016 um 1:06
Ich werde es wohl dieses Jahr einfach nochmal probieren. Ein Netz fänd ich, glaube ich, nicht so schön, da ich es immer sehen würde, wenn ich aus dem Fenster gucke.
Noch ist es mir zu kompliziert darauf zu achten, was man am sinnvollsten neben welcher Pflanzen sät, damit es möglichst ertragreich und möglichst wenig Schädlings-befallen ist. Weiterlesen Das finde ich zwar sehr spannend und würde es gerne mehr berücksichtigen, aber ich muss erstmal klein anfangen, um nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Also erstmal wieder säen, und vielleicht habe ich dieses Jahr ja glück. LG
Johanna