Werbung

Essen und Trinken unterwegs & in der Schule - nachhaltige Flaschen und Brotdosen

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Seit die Schule wieder "normal" läuft, bin ich jeden Tag dabei, die Brotdose und Trinkflasche meiner Tochter zu befüllen. Wir verwenden gerne robuste und praktische Transportbehälter, die unkaputtbar und leicht zu reinigen sind.

Unsere robusten und leicht zu reinigenden Edelstahlflaschen

Diese Edelstahlflaschen (von Klean Kanteen) verwenden wir zur Zeit ziemlich oft. Von littlegreenie haben wir die silbernen Flaschen, die kleinere mit 532 ml Fassungsvermögen benutzt in der Regel meine Tochter.

Kleine Edelstahltrinkflasche für die Handtasche

Aber wenn die kleinere Flasche gerade frei ist, nehme auch ich sie gerne mit - sie passt nämlich in meine Handtasche (siehe Bild). Ansonsten gehört mir die dunkel-lila Edelstahlflasche (auch von Klean Kanteen), Paul nutzt die silberne. Bei littlegreenie gibt es eine gute Auswahl an natürlichen Baby- und Kinderprodukten - neben Kleidung, Spielzeug und Ausstattung eben auch Trinkflaschen und Brotdosen. Besonders gut an unseren Flaschen finde ich den breiten Hals, man kann die Flaschen sehr schnell und unkompliziert reinigen.

Nachhaltige Brotdose für die Schule

Meine Tochter hat mehrere Brotdosen, bzw. sie gehören der ganzen Familie. Je nach dem, wer gerade eine Brotdose braucht, bedient sich einfach. Auf dem Bild ist die Lunchbox von Eco Brotbox, die wir schon seit einigen Jahren haben. Sie ist ständig in Benutzung und hat eine gute Qualität. Ich freue mich gerade sehr darüber, dass wir nun eigene Erdbeeren im Garten haben und die Brotdosen immer bunter bestückt werden können.

Nachhaltige Pause in der Schule

Ab und zu möchte meine Tochter auch gerne Fruchtmus mitnehmen, dafür verwenden wir solche wiederverwendbaren Quetschbeutel. Wir haben sie ebenfalls einige Jahre und befüllen sie immer wieder neu. Die Reinigung funktioniert wirklich gut, ich benutze eine kleinere Bürste dafür. Einmal heiß ausspülen, fertig. Manchmal kommen der frisch gemachte grüne Smoothies rein, manchmal einfach Apfelmus oder Joghurt.

Robuste Edelstahltrinkflaschen bei einem Spaziergang

Wir haben auch jede Menge Glasflaschen hier. Wir verwenden sie gerne, vor allem, wenn wir im Urlaub sind. Wir nehmen sie dann einfach mit, im Auto ist das Gewicht egal. Sie werden mit unserem gefilterten Leitungswasser befüllt. Aber für unterwegs ist eine Edelstahlflasche doch angenehmer, da sie nicht so schwer ist. Am Bügel lässt sie sich gut transportieren.

Gefiltertes Wasser in unseren nachhaltigen Edelstahltrinkflaschen

Unsere Tochter trinkt meistens auch gefiltertes Leitungswasser in der Schule. Manchmal gibt es verdünnte Säfte oder in der kühleren Jahreszeit auch mal eine warme Mandelmilch. Wenn dich das Thema "Leitungswasser filtern" interessiert, lese hier mehr über unseren Wasserfilter und seine Vorteile. Bis bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 14. Juni 2021 veröffentlicht.