Spontan kochen und vorhandene Lebensmittel verbrauchen

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Heute sind es genau drei Wochen nach meiner OP am Eierstock und ich bin wieder gut auf den Beinen. In dieser Zeit mussten schnelle und einfache Gerichte her, die gesund und lecker sind. Manchmal muss man einfach mit dem Zubereiten beginnen und schauen, was daraus wird - ich bin oft in den Garten gegangen und habe mir Grünzeug zusammengesucht. Auch das Einkaufen war nach der OP gar nicht so möglich, aber es geht lange Zeit auch wirklich gut ohne. Übrigens, das Verbrauchen von Lebensmitteln, die eh zu Hause sind, beugt Lebensmittelverschwendung vor. Dazu in diesem Artikel über ekelige Karotten und ihre Verwandlung mehr.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Ich kann dir eins sagen: Es ist echt schön, zu Hause zu sein und nach dem eigenen Tempo zu machen. Auf dem Bild sieht man mir an, wie froh ich bin, wieder sitzen zu können - mit ungekämmten Haaren und im Schlabberlook - aber hauptsache meine Liebsten sind bei mir.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Täglich sind wir im Garten und sammeln grüne Lebensmittel für einen Eintopf oder Smoothie. Brennnesseln, Giersch, Löwenzahn, Grün- oder Palmkohl, Schnittlauch und Sauerampfer. In wenigen Minuten ist die Schüssel voll und kann direkt verarbeitet werden. Im Eintopf machen sich die grünen Pflänzchen richtig gut!

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Karotten haben wir im Keller, wir lagern sie im Sand. So halten sie eine ganze Weile. Schnittlauch wächst ja wieder toll im Garten, deshalb kaufe ich im Moment gar keine Zwiebeln. Seit Corona habe ich immer mehr gelernt, einfach das zu essen, was im Garten vorhanden ist. So spare ich mir das Einkaufen gehen, denn das mache ich im Moment überhaupt nicht gerne.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Die Eintöpfe enstehen bei uns einfach aus dem, was da ist. Kartoffeln, Karotten, gekochte Erbsen (vom Vortag) und andere Zutaten landen im Topf - fertig ist ein leckerer Eintopf. So einfach kann eine Mahlzeit sein.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Wir hatten mal Lust auf scharfe Tomatenschnecken - sie sind vegan und glutenfrei. Ich habe leider das Rezept gar nicht aufgeschrieben, aber auch hier gilt: Einfach ausprobieren! Ich habe die Zutaten verwendet, die immer da sind und ich auf Vorrat kaufe.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Die Schnecken waren extrem schnell aufgegessen. Sobald ich sie ein zweites Mal backe, werde ich das Rezept definitiv aufschreiben. Man kann die Füllung variieren - je nach dem, was eben da ist. Sie schmecken bestimmt auch super mit Bärlauch.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Was auch immer geht: Reis-Misch-Pfannen. Ich koche gerne Reis mit ganz feinen Sojaschnetzeln, dazu kommt dann alles andere. Super passt zum Beispiel Mais, Karotte und jede Menge Palmkohl. Aber so langsam werden unsere Palmkohl-Vorräte kleiner.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

So ein Essen liegt weder schwer im Magen, noch ist es kompliziert in der Zubereitung. Selbst nach der OP konnte ich den Reis kochen (am besten gleich eine größere Portion) und dann das Gemüse anbraten. Hat man eine große Schüssel zubereitet, lässt sich so ein Gericht gut zwei Tage lang essen. Man hat dann weniger Arbeit in der Küche und alle sind satt.

Sei kreativ und probiere einfach aus - einfach drauf los vegan kochen

Und das ist unser Karotten-Brennnessel-Apfel-Smoothie, den wir in der letzten Zeit gerne zum Frühstück essen. Die Farbe ist vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber er schmeckt uns wunderbar und während ich das hier schreibe, bekomme ich wieder Lust drauf. Vielleicht konnte ich dich auch ein bisschen inspirieren, einfach aus den Zutaten, die gerade da sind, neue Gerichte zu kreieren - ganz ohne Rezepte. Manchmal schmecken die einfachsten Mahlzeiten doch am Besten. Bis bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 10. Mai 2021 veröffentlicht.