Werbung

Zucchini-Kartoffel-Suppe mit Reis-Sahne und Sojaschnetzel

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Zuchini-Kartoffel-Suppe vegan

Cremige Zuchini-Kartoffel-Suppe mit Soja-Reis-Sahne

Die Suppe geht ganz einfach. Du benötigst:

  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 50g Sojaschnetzel
  • 5-6 Kartoffeln
  • etwas Sahne
  • Salz

Zwiebel andünsten. Zucchini würfeln, Kartoffeln schälen und würfeln. Nun alle Zutaten (außer Sojaschnetzel) in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 20 Minuten kochen. Sojaschnetzel separat mit mit kochendem Wasser (und Salz) überbrühen und bis die Suppe fertig ist, stehen lassen. Sie werden weich und können zum Schluss dazugegeben werden. Sind die Kartoffel durch, kann die Suppe püriert werden. Anschließend die Sojaschnetzel untermengen. Nun kann man die Suppe mit etwas Sahne verfeinern. Wie bereits erzählt, testen wir gerade neue Produkte von Provamel und fanden diese Reis-Cuisine sehr lecker in der Suppe.

Beitrag von Lisa Albrecht am 30. März 2013 veröffentlicht.

Tipp
Nachhaltige
Lösungen für deinen Alltag!
✔ Kostenloser Newsletter max. 1x pro Woche.
✔ Jederzeit abbestellbar über einen Link.
✔ Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu.
Newsletter abonnieren