Werbung

Vegane Barfußschuhe für den Herbst / Winter 2021

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Die Füße werden langsam kalt – welche veganen Barfußschuhe gibt es auf dem Markt? Ich habe für dich drei spannende Modelle entdeckt, die ich dir in diesem Artikel näher vorstellen möchte.

Barfußschuh (Barfußstiefel) mit warmen Futter

Vegane Barfußschuhe von leguano

Wie schön, dass es jetzt auch wintertaugliche und gefütterte Barfußschuhe von leguano gibt. Genau genommen sind das Barfußstiefel (Modell Husky), die man schüren muss. Es gibt ihn in der schönen, satten Farbe braun – perfekt für den Herbst und Winter. Wie auf dem Foto zu sehen, ist der Schuh sehr flexibel. Dieser Schuh hat im Shop auch viele gute Bewertungen, ich würde ihn bei der nächsten Gelegenheit unglaublich gerne testen. leguano stellt diesen Schuh in Deutschland her und er besteht aus folgenden Materialien:

  • Obermaterial: 40 % Polyurethan (wasserabweisend und atmungaktiv), 60 % Polyester
  • Obermaterial Kragen, Futter, Füllung, Innensohle: 100 % Polyester
  • Sohle: 100 % LIFOLIT®

Winter-Barfußschuhe in schwarz

Vegane Barfußschuhe von leguano

Diese THERMO-Barfußschuhe haben laut Hersteller (leguano) eine atmungsaktive Klimamembran. Sie haben ein Innenfleece und auch eine gefütterte Sohle. Es gibt sie bis jetzt nur in schwarz. Auch diese Schuhe werden in Deutschland hergestellt.

Folgende Materialien werden für den Schuh verwendet:

  • Obermaterial: 80 % Polyamid, 20 % Elasthan
  • Futter: 100 % Polyester
  • Innensohle: 100 % Polyester
  • Trägermaterial der Innensohle: 100 % Baumwolle
  • Sohle: 100 % LIFOLIT®

Barfußschuhe aus Bio-Leinen mit einer Naturkautschuk-Sohle

Vegane Barfußschuhe von Mukishoes

Die Firma Mukishoes produziert ihre Barfußschuhe in Portugal. Die Unisex-Barfußschuhe bestehen aus 100 % Bio-Leinen außen und innen. Außerdem sind sie mit einem Bio-Baumwollplüsch gefüttert. Laut Hersteller ist der Barfußschuh ideal für die nicht ganz so heißen Sommertage, Frühling, Herbst und milde Wintertage. Es gibt die Barfußschuhe in einer Basisfarbe, aber man kann die Kordelfarbe aussuchen (oder gleich alle vier im Set bestellen).

Die Leinenstoffe für den Schuh werden in Österreich gewebt, das Rohmaterial Flachs kommt aus Belgien und Nordfrankreich (kontrolliert biologischer Anbau). Die Sohle ist vernäht. Der Hersteller gibt auch an, dass man diese Schuhe im Schonwaschgang im Wäschenetz in der Waschmaschine waschen kann.

Der Schuh besteht aus folgenden Materialien:

  • Obermaterial: 100 % Flachs bzw. Leinen
  • Innenfutter: Baumwollplüsch, naturbelassen
  • Sohle: Naturkautschuk, 2,5 mm Stärke

Sollte ich die Möglichkeit haben, diese Barfußschuh-Wintermodelle selbst zu testen, werde ich natürlich wieder berichten. Spannend sind sie auf jeden Fall! Bis bald und viele Grüße, Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 27. September 2021 veröffentlicht.