Werbung

Nachhaltige Jeans und faire Mode von trueStory

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Alle Kleidungsstücke, die bei mir im Kleiderschrank einziehen, kommen entweder aus einer fairen Produktion oder sind Secondhand. Der Fair-Fashion-Hersteller LIVING CRAFTS, den ich euch schon oft vorgestellt habe, hat eine neue Marke gegründet: trueStory. Die ersten Kleidungsstücke sind bereits im Shop verfügbar und haben mich sowohl mit ihrem Design als auch der true Story zu jedem Produkt überzeugt.

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode

Ich war schon länger auf der Suche nach einer bequemen Jeans und bin bei trueStory fündig geworden. Ich trage auf den Fotos die Jeans AVALYN in der Größe 27R (normal Größe 34/36) und habe mich für die Farbe mauve entschieden. Aber nicht nur die Optik hat mich überzeugt. Bei der Jeans fand ich das nachhaltige Färbeverfahren besonders spannend, ich zitiere: „Die fertig geschneiderten, ungefärbten Jeans werden dann von Roka (Hersteller) in speziellen Maschinen mit der sogenannten Air-Flow-Technik in Farbe gebracht. Dabei arbeitet die Maschine mit einem geschlossenen Pump-System, bei dem das in Wasser gelöste, naturbasierte Färbemittel direkt auf die Jeans aufgesprüht wird und immer wieder verwendet wird, anstatt ein neues Färbebad anzusetzen. Das spart gegenüber herkömmlichen Färbemethoden rund 70 % Wasser ein.“

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode

Es ist normalerweise so, dass Jeans vor dem Zuschnitt gefärbt werden. Die Schnittreste, die dann anfallen, wurden also umsonst gefärbt. Jeans sind ja gerne typischerweise blau. Bei meiner Jenas fand ich noch diesen Hinweis: „Die konventionelle Jeansindustrie ist ein richtig schmutziges Geschäft, werden doch Unmengen an Wasser verbraucht und für die Färbung des typischen Indigo-Blaus eine Menge Chemikalien und Schwermetalle verwendet, die nicht selten ungefiltert im Grundwasser landen. Doch auch in der nachhaltigen Jeans-Szene ist noch Luft nach oben, da auch hier oft mit Indigo gefärbt wird.“

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode

Die Kleidungsstücke bei trueStory sind GOTS-zertifiziert. Das bedeutet, dass sie aus mindestens 70 % zertifizierten Bio-Fasern bestehen. Auch unterliegen sie strengen Richtlinien für Produktionsprozesse, Materialien und Zugabestoffen. trueStory ist ebenfalls Mitglied der FairWearFoundation (FWF). Ihre Produkte werden in Einklang mit den Grundsätzen der FWF produziert, deren Einhaltung regelmäßig kontrolliert wird. Meine Jeans ist aus 95 % Baumwolle (Bio), 4 % Polyester (recycelt) und 1 % Elasthan. Sie ist mit natürlichen Materialien gefärbt und es wurde, wie oben schon erwähnt, ein ressourcenschonendes Färbeverfahren angewendet.

Werbung
Unterstütze uns durch einen Einkauf bei unseren Partner-Shops. Vielen Dank! Lebenskraftpur Ecco verde Kulmine The Local Water grundstoff amo como soy Elkline kildwick Keimling WEtell Bücher.de ich lebe grün!

Kapuzenhoodie aus 100 % Bio-Baumwolle

Der Kapuzenhoodie ANEA (ich habe mir Größe S bestellt, damit er etwas weiter und kuscheliger ist – normalerweise trage ich 34 / XS) ist ein echter Allrounder und hat die Farbe Light Grey Green. Ich trage ihn jetzt auch beim Schreiben und möchte ihn ungern ausziehen. Er ist ebenfalls GOTS-zertifiziert und besteht aus 100 % Baumwolle (Bio). Hergestellt wurde der Hoodie in Litauen. Er hat zwei Taschen vorne und eine Kapuze ohne Bänder. Dadurch wirkt er ein wenig eleganter, perfekt für den Alltag – nicht nur zum Sport.

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode

Dann habe ich mir noch Socken bestellt. Einmal etwas bunter und dann die typischen Klassiker – schwarz und weiß. Ich hatte ein wenig Bedenken bei den Bündchen, denn die sind oft zu eng. Aber hier keinesfalls! Nichts drückt, die Socken passen perfekt (ich trage 38) und bis jetzt machen sie ihren Job wunderbar. Die Multicolor-Socken finde ich am schönsten. Sie fallen ein bisschen auf und haben sehr angenehme Farben. Sie kommen übrigens aus Deutschland! Es gibt sie auch in der Kniestrumpf-Version.

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode

Auf Wunsch mache ich nach einigen Monaten ein Update, wie die Qualität der Kleidung ist. Aber bis jetzt war ich mit der Qualität von LIVING CRAFTS immer sehr zufrieden, sodass ich auch trueStory vertraue. Wenn du auch nach einer Capsule Collection Ausschau hältst, dann wäre trueStory vielleicht was für dich. Das Design ist erfrischend, gut kombinierbar und bequem. Auf jeden Fall eine schöne Bereicherung für meinen Kleiderschrank.

Fair Fashion von trueStory – nachhaltige Mode
Veröffentlicht am 15. Februar 2023.
Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Gründerin & Autorin
Ich bin immer auf der Suche nach ganzheitlichen Lösungen für mehr Gesundheit und Balance im Leben. Ich liebe das Meer, veganes Vanille-Eis und unsere Erdbeeren aus dem Garten.
x