Nachhaltig Vegan Fair

„Diese Muffins kann man auch mit Himbeeren oder anderen Beeren backen. So lecker!“

Saftige Johannisbeer-Muffins - Veganes und glutenfreies Rezept

Glutenfreie und sehr saftige Johannisbeermuffins, nur mit Datteln gesüßt. Kein Haushaltszucker, gesund und vegan - sie machen sich toll auf jedem Fest!

Zutaten

Werbung

Zubereitung

1 EL Flohsamenschalen mit 100 ml Wasser verrühren und 15 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit in einer separaten Schüssel 100 g Hirsemehl, 100 g Reismehl, 1 Päckchen Weinstein-Backpulver und abgeriebene Schale 1 Zitrone vermengen. Im Hochleistungsmixer werden 180 g getrocknete und entsteinte Datteln mit 380 ml Wasser gemixt. Jetzt werden die nassen Zutaten (eingeweichte Flosamenschalen + Dattelmus) mit den trockenen Zutaten verrührt. 250 g Johannisbeeren in den Teig vorsichtig einarbeiten.

Nun kann die Backform mit Teig befüllt werden. Gebacken werden die Muffins ca. 25 Minuten bei 170 Grad Umluft. Im warmen Zustand sind die Muffins sehr saftig. Abgekühlt sind sie etwas fester, dennoch saftig und weich. Sie schmecken auch am nächsten Tag noch sehr gut und lassen sich vom Papierförmchen gut lösen.
Ideal für grüne Smoothies!
Natürliches Kraft-Paket!