Nachhaltig Vegan Fair

Alle Antworten sind bereits in dir

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Bei mir tut sich gerade innerlich sehr viel. Alleine in dieser Woche gab es jede Menge Situationen, die mich extrem herausgefordert haben. Jedes Mal hat mein Körper signalisiert, dass es noch etwas gibt, was genauer angeschaut werden muss. Ich habe heute Nacht meditiert. Mein Hund hat mich wach gemacht und da ich recht früh ins Bett gegangen bin, konnte ich nicht mehr einschlafen - zum Aufstehen war es jedoch zu früh. Also meditierte ich. Einfach liegend im Bett, mit geschlossenen Augen. Auf diese Idee hat mich Michael CURSE Kurth gebracht, während ich seine aktuelle Podcast-Folge Schliess Freundschaft mit dir selbst hörte. Du weißt vielleicht, ich höre abends fast immer Podcasts oder Hörbücher zu diversen Themen. Und auch wenn ich nicht schlafen kann wie diese Nacht.

Die Antwort ist in dir
Anzeige
"Nützliche Helfer, die mein Leben noch grüner machen!"
Lisa
Jetzt anschauen

Offen sein für neue Impulse

Ich spürte, dass ich eine weitere Antwort für mein seelisches Wohlbefinden in der Meditation finden würde. Ich ließ mich also darauf ein und hatte bereits nach der ersten Minute einen Volltreffer. Das Gefühl, das mich so oft belastet, kreiste um mich ununterbrochen. Ich gab ihm den Raum zum Entfalten und versuchte, dieses Gefühl in Worte zu fassen. Es war ein Glaubenssatz, den ich als Kind angenommen habe. Dieser Glaubenssatz ist mit dem Gefühl Liebe gekoppelt. Im Gespräch mit meinem Mann Paul konnten wir rekonstruieren, wie dieser Glaubenssatz entstanden ist und wie er sich auf mein Leben bis heute ausgewirkt hat. Ich habe endlich zwei Situationen aus meiner Kindheit verstanden, die mich lange beschäftigt haben. Ich weiß jetzt, warum ich bestimmte Gefühle damals empfand. Es ist so erleichternd! Ich bin noch etwas aufgewühlt und muss alles sacken lassen, aber eins kann ich dir sagen: Unser Körper erinnert sich an jede Situation und speichert sie ab. In uns sind auch alle Antworten, wir müssen nur Wege finden, sie zu entziffern. Erst vor wenigen Tagen habe ich ein altes Märchen gehört, das ungefähr so geht.

Das Versteck deiner inneren Kraft

Drei Götter überlegten, wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten. Der Mensch darf sie jedoch erst dann finden, wenn er wirklich reif ist, sie auch mit Verantwortung einzusetzen. Ein Gott wollte die Kraft des Universums auf der Spitze des höchsten Berges verstecken, jedoch erkannten die Götter rasch, dass der Mensch den Berg erklimmen und das Versteck finden könnte, bevor er reif ist. Ein anderer Gott hatte die Idee, die Kraft des Universums auf dem Grund des Meeres zu verstecken. Doch auch dieses Versteck war den Göttern zu unsicher. Da wusste der dritte Gott, was zu tun sei. Die Kraft des Universums ist am besten im Menschen selbst versteckt. Denn alle drei waren sich einig, dort wird er niemals suchen, bevor er reif ist. Bis heute ist die Kraft des Universums in dir, du musst nur nach innen gehen und danach suchen.

Jede Erkenntnis, die ich bis jetzt hatte - ist eine heilsame Erfahrung, die mich jedes Mal extrem weiter bringt. Ich hoffe sehr, ich konnte dich inspirieren, genauer hinzusehen und einen weiteren Schritt zu mehr innerer Balance und Wohlbefinden zu machen. Deine Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 6. September 2019 veröffentlicht.