Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Endlich schmerzfrei! Chronische Beschwerden besiegen

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Vor einiger Zeit hatte ich einen guten Anlass, mich gedanklich zurück in die Kindheit zu katapultieren und zu schauen, welche gesundheitlichen Probleme ich bereits im jungen Alter mit mir herumschleppte. In meiner Kindheit hatte ich eine endlose Baustelle: Meine Verdauung. Ich hatte regelmäßig Bauchschmerzen, jedoch waren sie nicht so stark und keiner konnte genau sagen, warum sie da waren. Sie kamen und gingen. Jeder kennt das: Wenn der Leidensdruck nicht stark genug ist, wird wenig bis gar nichts unternommen. So war es auch später bei mir. Ich habe mich mit meiner Verdauung abgefunden. Es wurde ein Normalzustand. Das Leben lief weiter, bis sich ein weiteres Problem dazu gesellte: Rückenschmerzen. Als Kind habe ich mich draußen sehr viel bewegt, während der Schulzeit schon deutlich weniger. Regelmäßige Schmerzen im unteren Rücken haben mich viele Jahre begleitet und ich wusste nicht so genau warum. Endlich kam der entscheidende Moment (hier ist er, unser Leidensdruck!) und es machte bei mir plötzlich KLICK. Ich musste etwas ändern, ich wollte etwas ändern.

Meine Gesundheitsformel

Hätte jemand meinem 18-jährigem Ich damals verraten, wie ich meinem Körper einfach und effektiv helfen kann, wären mir viele Sackgassen erspart geblieben. Heute, mit 34, weiß ich, dass ein persönlicher Weg für die eigenen Erkenntnisse wichtig ist, er aber nicht so lang sein muss. Es gibt diesen Blog, weil ich sehr gerne meine persönlichen Erfahrungen weitergeben möchte. Meiner Neugierde und Kämpfernatur verdanke ich heute, was ich über Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit weiß.

Anzeige
"Zero Waste geht auch an meinen Tagen."
Lisa Albrecht
Meine Lösung

Was habe ich konkret gemacht?

Ich habe einige Ernährungsformen durchprobiert. Erst als ich mich rein pflanzlich ernährte, ging es mir richtig gut. Auf dieser Reise habe ich herausgefunden, dass ich einige Unverträglichkeiten habe, die mir bereits in meiner Kindheit das Leben schwer gemacht haben (u.a. ist auch Gluten dabei). Nach der Umstellung auf eine frische und für mich richtige Ernährung dankte mir mein Körper mit einer guten Verdauung, einem stärkeren Immunsystem und einem guten Bauchgefühl. Ich bin heute sehr froh, dass ich die Ausdauer hatte, nach den einzelnen Teilen des Puzzles zu suchen. Durch die Fülle an Informationen, die es heute gibt, kann jeder seinen Weg zu mehr Gesundheit deutlich verkürzen.

Meine Gesundheitsformel

Mir wurde oft gesagt, ich muss mich mit meinen Problemen einfach abfinden. Das sind alles nur die Gene! Ihr müsst wissen, mein Körperbau ist recht zierlich. Ich dachte, ich hätte Rückenschmerzen, weil auch meine Oma und meine Mutter bereits unter Rückenschmerzen litten. Rückenübungen verschlimmerten oftmals meinen Zustand. Ich wusste damals nicht, dass das Problem an einer anderen Stelle saß. Ich trainierte Muskelgruppen, die schon überlastet waren. Erst als ich meinen Körper ganzheitlich betrachtete, konnte ich ein Verständnis für die Zusammenhänge entwickeln. Ich verstand immer besser, was ich ihm geben muss, um meine Schmerzen zu lindern und den gesamten Zustand zu verbessern. Unser Körper ist keine Maschine, Reparaturen sind nicht so einfach. Man muss für jedes Problem eine konkrete Ursache finden, um eine dauerhafte Besserung zu erzielen. Heute habe ich gelernt, Wörter wie „regelmäßig“ oder „ausdauernd“ wirklich ernst zu nehmen. Wenn ich fit und glücklich bleiben möchte, muss ich bereits früh mit einer guten Basis anfangen und darf nicht warten, bis ich krank werde. Die eigene Gesundheit kann nur aufgebaut werden, wenn man etwas regelmäßig tut. Eine gesunde Ernährung kann nur dann ihre Wirkung entfalten, wenn sie zum Alltag wird. Regelmäßige Bewegung ist der Schlüssel, sie macht einen beweglich und - wie bei mir - schmerzfrei. Eine wichtige Komponente ist die innere Zufriedenheit und Selbstliebe, die oft vergessen wird. Wenn wir mit uns im Reinen sind und gute Hilfsmittel an der Hand haben, die uns in stressigen Lebenssituationen unterstützen, kann der Körper nachhaltig gesund bleiben. Alles ist wichtig: Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit. Sie hängen stark voneinander ab und benötigen sich gegenseitig, damit wir uns gut und glücklich fühlen.

Meine Gesundheitsformel

Ich fühlte mich sehr geehrt, als Dr. Petra Bracht, von der ich bereits so viel gelernt habe, auf mich zukam und mich fragte, ob ich ein Teil ihres Buches Meine Gesundheitsformel - gesund, schlank, glücklich werden möchte. Ich habe keine Sekunde gezögert. Natürlich! Meine Geschichte, die du oben bereits lesen konntest, werden bald noch weitere Menschen lesen, die aktiv werden möchten. Ich will sie inspirieren, jetzt loszulegen! Jeder Schritt zählt! Ich bin schon ganz aufgeregt: Das Buch erscheint am 5. Februar 2019 im Gräfe und Unzer Verlag. Es spricht mir aus der Seele. Es verbindet meine drei Lieblingsbereiche zu einem Ganzen, die mir so wichtig sind. Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit. Zusammen mit Mira Flatt (Bewegung) und Samira Knott (Achtsamkeit) nimmt Dr. Petra Bracht jeden Leser behutsam an die Hand und führt ihn Schritt für Schritt durch alle wichtigen Punkte, die man in seinem täglichen Leben optimieren kann. Damit man auch alles umsetzen kann, bietet sich die 10-Tage-Challenge an, die sich im Praxisteil des Buches befindet.

Meine Gesundheitsformel

Da mir das Buch bereits vorliegt, habe ich mit der 10-Tage-Challenge angefangen. Falls du auch Lust bekommen hast direkt mitzumachen, gibt es auf Petras Seite eine tolle Möglichkeit dazu. Du bekommst kostenlos jeden Tag eine Email mit einer Tagesaufgabe, die du im Zuge der Challenge in deinen Alltag integrieren solltest. So lernst du Schritt für Schritt, wie z. B. gesundes Essen, mehr Bewegung und Achtsamkeit (super bei Stress) geht.

Hier kannst du dich zur 10-Tage-Challenge anmelden!

Nächste Woche berichte ich dir, wie es mir während der Challenge geht und was ich bereits gelernt habe. Denn nicht alles, was man in der Theorie weiß, setzt man auch im Alltag um. Und deshalb liebe ich Challenges. Man bekommt eine ordentliche Ladung Inspiration, die sich mit mehr Gesundheit und Wohlbefinden auszahlt. Bist du dabei? Außerdem werde ich bald ein Gewinnspiel auf Facebook veranstalten und drei Exemplare des Buches verlosen. Ich freue mich von dir zu lesen! Bis bald, deine Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 3. Februar 2019 veröffentlicht.