Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Grünes Superfood-Eis selber machen mit Dolce Bacio von Klarstein

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Ich habe eine Schwäche für Eis. Bei uns gibt es Eis sogar manchmal zum Frühstück! Natürlich achte ich darauf, dass unser Eis gesund ist. Das ist gar nicht so schwer, denn man kann ja diverse Eissorten nur aus Früchten oder weiteren gesunden Zutaten realisieren, ganz ohne zugesetzten Zucker. Jeder kennt das berühmte Bananeneis, das nur aus Bananen besteht. Ich bin seit einiger Zeit ein großer Fan vom grünen Eis. Nicht, weil mein Blog so heißt, sondern weil es gesund und lecker ist. Bei uns hat sich eine ganz bestimmte Variante von Eis bewährt, die selbst von meiner vierjährigen Tochter mit großem Genuss verspeist wird: Das Spinat-Grünkohl-Eis!

Dolce Bacio Eiscremebereiter von Klarstein - gesundes veganes Eis mit Spinat und Grünkohl

Manche würden vielleicht sagen: „Was? Spinat und Grünkohl im Eis?“ Ich hätte das früher sicher auch gesagt. Heute weiß ich, dass selbst Spinat und Grünkohl super als Eiszutat funktionieren. Und sie sind richtig gesund! Es ist einfach nur wichtig, welche weiteren Zutaten man im Eis verwendet. Mit Ahornsirup, Vanille, Mandelmus und Walnussstückchen bekommt das Eis eine tiefe, herbstliche, aber gleichzeitig harmonische Note. Probiert es aus!

Dolce Bacio Eiscremebereiter von Klarstein - gesundes veganes Eis mit Spinat und Grünkohl

Ich teste gerade den Eiscremebereiter Dolce Bacio von Klarstein, den ich natürlich auch für dieses Rezept verwende. Das Gerät finde ich sehr interessant, denn man kann damit bis zu 2 Liter Eis auf einmal zubereiten. Wir hatten bis jetzt nur die Möglichkeit, 300 bis 400 ml Eis zu machen – was uns oft zu wenig ist, vor allem, wenn Besuch da ist. Da ich zusätzlich gerne – wenn ich schon Eis mache – Eis einfriere, kommt mir ein 2 Liter Behälter mehr als recht. Denn ich mache aus dem Eisrest noch Eis am Stiel. Kennt ihr das Problem, dass das Eis am Stiel manchmal zu hart ist? Wenn man es nach der Zubereitung in der Eismaschine in die Formen gibt und dann einfriert, bekommt man ein cremiges Ergebnis am Stiel!

Anzeige
"Ich schleppe keine schweren Wasserkisten mehr, sondern zapfe mir mein Wasser direkt."
Lisa Albrecht
Meine Lösung

Rezept für das Spinat-Grünkohl-Eis für ca. 800 ml

  • 100 g Spinat, Tiefkühlware
  • 100 g Grünkohl, Tiefkühlware
  • 300 ml Sojadrink
  • 120 ml Ahornsirup
  • 150 g Mandelmus (braun)
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 30 g gehackte Walnüsse

Die Tiefkühlware lasse ich ein wenig antauen, dann kommen alle Zutaten bis auf die gehackten Walnüsse in einen Hochleistungsmixer. Die Masse mixe ich solange, bis das Ergebnis sehr cremig und fein ist. Das ist wichtig, denn die Zutaten müssen sich gut miteinander verbinden. Stückchen sind nicht erwünscht.

Dolce Bacio Eiscremebereiter von Klarstein - gesundes veganes Eis mit Spinat und Grünkohl

Das Herstellen in dem Eiscremebereiter Dolce Bacio war für mich Luxus pur, denn ich musste mich gar nicht mehr um das Eisrühren kümmern. Wir hatten bisher eine manuelle Eismaschine und ich muss mich alle paar Minuten um das Rühren kümmern. Wenn man alleine zu Hause ist, geht das. Wenn man Gäste hat, ist es schwieriger. Das Ergebnis wird in dem Eiscremebereiter gleichmäßiger, weil er ständig rührt. Ein Unterschied ist noch die Kühlung: Unser Eisbehälter muss für mindestens eine Nacht in die Tiefkühltruhe (wenn Platz vorhanden ist), bei Dolce Bacio muss der Behälter nicht vorher gekühlt werden. Die Kühlung und das Rühren geht automatisch, man muss nur die Zeit einstellen und den Behälter befüllen. Unser Spinat-Grünkohl-Eis war bereits nach 30 Minuten fest und konnte serviert werden.

Dolce Bacio Eiscremebereiter von Klarstein - gesundes veganes Eis mit Spinat und Grünkohl

Jetzt kommen noch die Walnussstückchen ins Spiel. Während der Eiscremebereiter noch lief, kamen sie durch die Öffnung dazu. Das finde ich praktisch, so kann man noch die eine oder andere Idee während des Zubereitens einfließen lassen. Ach ja, der Eiscremebereiter Dolce Bacio hat noch eine Kühlfunktion. Wenn das Eis fertig ist, wird es anschließend gekühlt. Wenn man sich gerade um seine Gäste kümmert und das Eis noch warten muss, verwandelt es sich nicht in eine Sauce. Das ist mir nämlich schon passiert!

Dolce Bacio Eiscremebereiter von Klarstein - gesundes veganes Eis mit Spinat und Grünkohl

So sieht das fertige Ergebnis aus! Mich erinnert der Geschmack ein wenig an ein Walnuss-Eis, nicht nur, weil Walnussstückchen zum Einsatz gekommen sind, sondern weil der Ahornsirup dem Eis eine ganz bestimmte Note verleiht. Die Kombination ist einfach mega lecker. Spinat und Grünkohl schmeckt man gar nicht mehr heraus, das Eis hat eine wunderschön grüne Farbe und die Bourbon-Vanille lässt das Eis sehr verführerisch riechen. Das Mandelmus macht das Eis cremig, je mehr Mandelmus man dazu gibt, umso cremiger wird das Ergebnis. Ich weiß, Mandelmus ist nicht unbedingt eine günstige Zutat, aber eine sehr wichtige und hochwertige. Ich bin sehr gespannt, wie euch das Eisrezept gefällt! Eure Lisa.

Klarstein Dolce Bacio

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 14. September 2018 veröffentlicht.

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin Mama einer Tochter und wir haben auch einen Familienhund. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

E-Mail an mich / Kooperationen

Folge uns auf facebook!