Werbung

Mango-Smoothie mit Mandeln / vegan & glutenfrei

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Ich liebe Mandelmilch und Mangos. Was macht man aber, wenn man keine frische oder reife Mango zu Hause hat? Trockenobst einweichen und den Smoothie bereichern! :-) Dieser Power-Smoothie sorgt für sehr viel Energie und eine fruchtige Abwechslung am Tag. Los gehts!

Manto-Smoothie mit Mandeln

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 50g Mandeln (über Nacht eingeweicht)
  • 50g getrocknete Mangos (über Nacht eingeweicht)
  • 3-5 Datteln getrocknet (entweder eingeweicht oder wenn sie weich sind, direkt mixen)
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 1 reife Banane
  • 1 EL brauner oder gelber Leinsamen
  • 350-500ml stilles Minieralwasser
Manto-Smoothie mit Mandeln

So wird der Mango-Mandel-Smoothie zubereitet:

Die Mandeln und Datteln werden über Nacht (oder ca. 8 Stunden) in reichlich Wasser eingeweicht. Am nächsten Tag können diese Zutaten für den Smoothie verwendet werden. Das Mandel-Einweichwasser wird weggeschüttet, das Mango-Einweichwasser wird für den Smoothie weiterverwendet. Die Datteln können, müssen aber nicht eingeweicht werden - denn sie sind schon weich genug. Die Karotte schälen und in grobe Stücke schneiden.

Manto-Smoothie mit Mandeln

Die Banane schälen und halbieren. Nun werden alle Zutaten inkl. Leinsamen in einen Hochleistungsmixer gegeben. Zum Schluss kommt stilles Mineralwasser dazu. Die Menge des Mineralwassers wird nach Wunsch bestimmt. Je mehr Mineralwasser, umso flüssiger wird der Smoothie. Am Besten mit weniger Flüssigkeit starten und sich an die gewünschte Konsistenz mit der weiteren Zugabe von Mineralwasser vorarbeiten. Den Smoothie ganz langsam trinken oder am Besten sogar Löffeln.

Lasst es euch schmecken!

Eure Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 10. Mai 2016 veröffentlicht.