Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Mandelmilch selbst gemacht

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Wer keine Mandelmilch zu Hause hat, zu faul zum Einkaufen gehen ist oder selbst entscheiden möchte, was in seine Mandelmilch rein soll, ist mit der selbstgemachten Variante sehr glücklich. Hier kommt meine Frühstücks-Mandelmilch!

Mandelmilch selbst gemacht
  • 50g eingeweichte Mandeln ohne Schale (ca. 8 Stunden)
  • 5 Datteln (kann man ebenso einweichen)
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker oder etwas gemahlene Vanilleschote
  • 1 Liter Wasser (wir nehmen ein calciumreiches stilles Quellwasser)

Die Zubereitung ist sehr einfach. Alles im Hochleistungsmixer (wir verwenden den OmniBlend V) ca. 2 Minuten mixen. Die Wassermenge erst zum Schluss erhöhen, so wird das Ergebnis feiner. Wer die Milch sehr glatt haben möchte, nimmt anschließend ein Passiersieb oder Milchbeutel zum Filtern.

Natürlich kann man Mandeln auch mit Schale nehmen. Ohne Schale ist die Milch jedoch etwas feiner und süßer. Mit Schale schmeckt sie etwas anders, noch intensiver und super mit Kakao. Können wir ja beim nächsten Mal machen. :-)

Eure Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 19. September 2015 veröffentlicht.

Nicole 16.6.2019 um 16:33
Hallo.
Gibt es eine Alternative zu den Datteln?
LG
Lisa von ich lebe grün! 17.6.2019 um 13:52
Liebe Nicole,
du kannst alles mögliche verwenden, was süß schmeckt. Ich würde statt Datteln noch Ahornsirup verwenden. Auf ihn reagiere ich persönlich nicht so wie auf Haushaltszucker. Datteln sind jedoch für mich noch eine natürlichere Alternative (da die komplette Frucht, bis auf das Wasser, verwendet wird). Weiterlesen Probiere es einfach aus. Übrigens: Die Mandelmilch schmeckt auch pur gut, also ungesüßt. In der Umstellungsphase kann man sie jedoch auch süßen.
Liebe Grüße,
Lisa
Lisa von ich lebe grün! 20.9.2015 um 12:44
Hallo Zwerg,
zu deiner ersten Frage: Wenn du Mandeln kaufst (bio) zahlst du ca. 4 Euro pro 200g oder bei blanchierten Mandeln ohne Haut für ca. 150g ebenso 4 Euro. Ich habe 50g im Rezept für ein Liter Mandelmilch verwendet. Da wären w je bei einem Euro bzw. Weiterlesen etwas mehr bei ohne Schale. Dann kommt noch Wasser, Datteln und Vanille dazu. Je nach dem, welches Wasser, welche Datteln und Vanille du benutzt... Kommst du insgesamt nicht auf mehr als zwei Euro oder gerade so. Mandelmilch kostet doch ca. 3 Euro im Handel. Nicht Bio mit tausend Zusätzen kostet ca. 2,70 Euro. Nach meiner Rechnung lohnt sich das Selbermachen schon.
Zu deiner zweiten Frage. Ich werde ein Video zu dem Käse und Käsebuch machen. Das Interesse ist ziemlich groß. Ich muss mit dem Verlag noch klären, ob ich mal ein Rezept veröffentlichen darf. Da bin ich gerade dabei.
Liebe Grüße von Lisa.
zwerg 20.9.2015 um 11:35
Hallo Lisa,
ich hab da ein paar Fragen:
1. Mandeln sind doch so entsetzlich teuer. Ich habe den Eindruck, dass es wesentlich billiger für mich ist, Mandelmilch zu kaufen. Warum sollte ich sie also selber machen?
2. Zu dem Buch "Käse vegan"... ich würde es gerne irgendwo ausleihen, aber die Stadtbücherei hat es leider nicht. Weiterlesen Und ich bin so misstrauisch, ob der Käse auch schmeckt. Kannst du nicht vll eines der Rezepte vorstellen, damit ich es ausprobieren kann?
Gruß, zwerg