Nachhaltig Vegan Fair

„Toll, wenn man Gäste erwartet und nicht so viel Zeit hat, aufwändige Desserts zu kreieren!“

Chia-Pudding mit Himbeeren - Veganes und glutenfreies Rezept

Gesunder Pudding ohne weißen Zucker! Er macht satt, versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen und kommt ohne tierische Produkte aus.

Zutaten

Werbung

Zubereitung

8 EL Chiasamen werden mit einem Schneebesen in 500 ml Kokosmilch eingerührt. Nun muss der Pudding ca. 4-6 Stunden im Kühlschrank ziehen. Bitte schau in der ersten Stunde ab und zu nach, rühre vorsichtig um, damit die Chiasamen nicht zusammenkleben. Anschließend kannst du dich um die Himbeersauce kümmern.

Fruchtsauce

150 g Himbeeren, entweder pur oder mit etwas Agavendicksaft und Vanille verfeinert, in einem Hochleistungsmixer zu einer glatten Masse mixen. Wenn dein Pudding im Kühlschrank fest geworden ist, kannst du anfangen, schöne Dessert-Gläser mit dem Pudding zu schichten. Zuerst der Pudding, dann die Sauce, und so weiter. Als letzte Schicht soll wieder der Pudding sichtbar sein - darauf kommen ganze Himbeeren, Minzblätter und Kokosflocken. Fertig ist der leckere Nachtisch!