Nachhaltig Vegan Fair

„Wir backen fast immer Brot und Brötchen selbst. Dieses Rezept ist ganz einfach!“

Schnelle Brötchen - Veganes und glutenfreies Rezept

Glutenfreie Brötchen backen ist nicht schwer und schnell gemacht. Das einfache vegane Rezept gelingt jedem und schmeckt mit Aufstrichen und frischem Gemüse besonders gut!

Zutaten

Werbung

Zubereitung

500 ml Wasser mit 4 EL Flohsamenschalen anrühren. Einige Minuten stehen lassen, bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist. In dieser Zeit werden alle trockenen Zutaten (200 g Maismehl, 150 g Hirseflocken, 1 Päckchen Backpulver, 4 EL Leinsamen, 1 EL Sesam, 1 EL Chiamehl, 1 TL Koriander, 0,5 TL Kräuter der Provence, 1 TL Meersalz) miteinander vermischt und anschließend mit dem "dicken" Flohsamenwasser und 1 EL Mandelmus zu einem Teig geknetet. Ich bestreue mein Backblech nur mit etwas Maismehl, ein Backpapier ist nicht notwendig. Ich forme kleine Kugeln (etwa 7 cm Durchmesser), dann bestreue ich sie mit Kürbiskernen und Sesam.

Backen

Gebacken werden die Brötchen sie bei 170 Grad auf mittlerer Hitze 20-25 Minuten. Sie sollten den Stäbchentest bestehen und ein wenig goldgelb aussehen. Sie schmecken auch am nächsten Tag noch gut, aber frisch natürlich am Besten!