Süßen mit Datteln: Eine gesunde Alternative? Zuckerersatz-Vorteile

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Wir süßen sehr viel mit getrockneten Datteln. Damit das Süßen damit gut funktioniert, werden sie mit etwas Wasser fein püriert. Natürlich funktioniert das nicht in jedem Rezept genauso wie mit dem Haushaltszucker, aber tatsächlich kann ich fast alle Rezepte gut umwandeln und somit das Süßen mit den Datteln umsetzen.

Süßen mit Datteln - eine gesunde Alternative?

Warum süßen wir mit getrockneten Datteln?

Auf den Haushaltszucker verzichten wir schon eine ganze Weile. Es gab zahlreiche negative Aspekte, warum für mich das Süßen mit dem Haushaltszucker nicht mehr infrage kam. Um einige zu nennen:

  • Starke Heißhungerattacken
  • Verstärkung von Stressempfinden und Angst (mit diversen Angstsymptomen)
  • Schlechter Schlaf
  • Unreine Haut
  • Verlangen nach mehr Zucker (nie genug Süßigkeiten)
  • und mehr
Süßen mit Datteln - eine gesunde Alternative?

Datteln – eine gesunde Alternative zum Haushaltszucker?

Machen wir uns nichts vor: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei.“, sagte einmal Paracelsus. Auch mit den Datteln sollte man es also nicht übertreiben oder grundsätzlich zu viel Zucker essen. Trotzdem haben wir das Verlangen, Süßes zu essen und suchen nach gesünderen Alternativen. Für mich ist das Süßen mit getrockneten Datteln im Vergleich zu Haushaltszucker mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen gespickt:

Wie gesund sind Datteln?

Getrocknete Datteln enthalten viele Nährstoffe wie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien, die im Haushaltszucker einfach nicht (und schon gar nicht in der Menge) vorhanden sind. Zum Beispiel helfen Ballaststoffe dabei, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Außerdem unterstützen sie eine gesunde Verdauung. Schauen wir uns kurz die Vitamine in getrockneten Datteln etwas genauer an, hier einige aufgelistet:

  • Vitamin B6: Es ist wichtig für den Stoffwechsel und die normale Gehirnfunktion
  • Vitamin K: Wichtig für die Knochengesundheit und das Blutgerinnungssystem
  • Vitamin A: Unser Körper benötigt es für das Sehvermögen, das Immunsystem und die Hautgesundheit
  • Niacin oder Vitamin B3: Zuständig für die Umwandlung von Nahrung in Energie und für die normale Funktion des Nervensystems wichtig
  • Folsäure: Von Bedeutung für die Zellteilung und das Wachstum
Süßen mit Datteln - eine gesunde Alternative?

Ebenfalls sind sie reich an folgenden Mineralstoffen, hier einige aufgezählt:

  • Kalium: Ist zuständig für die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks, die Muskelfunktion und den Flüssigkeitshaushalt im Körper
  • Magnesium: Wichtig für die Muskel- und Nervenfunktion, die Knochengesundheit und den Energiestoffwechsel
  • Eisen: Es ist für die Produktion von roten Blutkörperchen und den Sauerstofftransport im Körper wichtig
  • Kupfer: Zuständig für die Bildung von Bindegewebe und Knochen, die Aufrechterhaltung des Immunsystems und die Produktion von Energie.
  • Zink: Wichtig für die normale Funktion des Immunsystems, die Wundheilung und den Stoffwechsel

Niedriger glykämischer Index

Ich persönlich merke einen Unterschied, wenn ich einen Schokoladenkuchen mit Datteln oder Haushaltszucker gesüßt gegessen habe. Mein Körper reagiert anders! Bei Datteln bin ich ausgeglichener und bekomme nicht so schnell Lust auf Süßes. Esse ich etwas mit Haushaltszucker, möchte ich schnell mehr und bin deutlich unentspannter und unkonzentrierter. Ganz nebenbei: Ich habe noch gelesen, dass Datteln einen erholsamen Schlaf unterstützen könnten.

Von dem glykämischen Index (GI) hast du sicher auch schon mal gehört. Er gibt an, wie schnell Kohlenhydrate aus Lebensmitteln in Glukose umgewandelt werden und somit den Blutzuckerspiegel erhöhen können. Wenn wir getrocknete Datteln mit dem Haushaltszucker vergleichen: Getrocknete Datteln haben einen niedrigeren GI (er liegt bei 42–47) als Haushaltszucker (60). Das bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel langsamer und stabiler ansteigen lassen.

Süßen mit Datteln - eine gesunde Alternative?

Kein dominanter Geschmack beim Süßen mit Datteln

Haushaltszucker ist einfach nur süß, deshalb passt er hervorragend in verschiedene Kreationen. Zum Glück sind getrocknete Datteln ein echter Allrounder. Auch wenn sie vielleicht nicht in alle Rezepte perfekt passen, sind sie im Vergleich zu anderen Trockenfrüchten wirklich neutral. Backe ich einen Schokoladenkuchen, merkt kaum jemand, dass er mit Datteln gesüßt ist.

Datteln haben weniger Kalorien

Auch wenn ich keine Kalorien zähle... Getrocknete Datteln haben im Vergleich zum Haushaltszucker weniger Kalorien. Ich ersetze ein Rezept 1:1 mit getrockneten Datteln. 100 g Haushaltszucker hat 387 Kalorien, die gleiche Menge pürierte Datteln haben hingegen nur 277 Kalorien.

Werbung
Unterstütze uns durch einen Einkauf bei unseren Partner-Shops. Vielen Dank! Lebenskraftpur Ecco verde Kulmine The Local Water grundstoff amo como soy Elkline kildwick Keimling WEtell Bücher.de ich lebe grün!

Datteln sind süß genug!

Ich verwende auch keine doppelte Menge an Datteln, um den gleichen süßen Effekt zu erzeugen. Ehrlich gesagt, reicht die gleiche Menge bereits oder ich nehme manchmal auch weniger. Datteln süßen irgendwie „tiefer“, sodass die Süßkraft ausreicht und wir uns gewöhnt haben, wenn unsere Kuchen oder Muffins nicht so süß schmecken wie konventionell gesüßt.

Es gibt sicher noch mehr Argumente, die für die getrockneten Datteln sprechen. Sie sind für mich eine natürliche und unverarbeitete Alternative, auf die ich gerne beim Backen und Zubereiten von Süßspeisen zurückgreife. Wie sieht es bei dir aus? Liebe Grüße, Lisa.

Veröffentlicht am 5. März 2023.
Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Gründerin & Autorin
Ich bin immer auf der Suche nach ganzheitlichen Lösungen für mehr Gesundheit und Balance im Leben. Ich liebe das Meer, veganes Vanille-Eis und unsere Erdbeeren aus dem Garten.
x