Stress, weil das Geld nicht reicht – Meine Spartipps

Aktualisiert am 6. Januar 2023
Lisa Albrecht
Lisa Albrecht
Zum Podcast
Jetzt anhören!
Viel Stress, weil man zu wenig Geld hat – Spartipps für mehr Freiheitsgefühl

Den Geldbeutel entlasten

Ein minimalistisches Leben kann den Geldbeutel ganz schön entlasten. Natürlich kann man nur sehr wenige, aber sehr teure Dinge konsumieren. Aber darum geht es hier nicht. Wichtig ist, eine gesunde Wohlfühl-Mitte zu finden, die die Geldsorgen und unseren Stresslevel reduziert.

Lebe minimalistischer

Minimalistisch leben bedeutet nicht, dass du plötzlich nur noch auf dem Boden schläfst und nichts mehr besitzt. Beobachte genau, wohin dein Geld fließt und was davon wirklich wichtig ist. Nicht selten geben wir Geld aus Gewohnheit aus, aber an sich könnten wir es uns auch sparen. Ertappe dich genau bei diesen Aktionen!

Unterstütze uns durch einen Einkauf bei unseren Partner-Shops. Vielen Dank! Lebenskraftpur Ecco verde Kulmine The Local Water grundstoff amo como soy Leguano kildwick Keimling WEtell Bücher.de ich lebe grün!
Viel Stress, weil man zu wenig Geld hat – Spartipps für mehr Freiheitsgefühl

Rabatte, Aktionen, Schnäppchen

Geiz ist geil? Ich sehe das anders. Steht einem weniger Geld zur Verfügung, muss man auf Nachhaltigkeit trotzdem nicht verzichten. Rabattcodes und Sales sind perfekt, um trotzdem ökologische Kleidung oder Bio-Lebensmittel kaufen zu können und den nachhaltigen Handel zu unterstützen.

Second Hand

Gebrauchte Ware ist keine schlechte Ware. Oft fühlen sich Menschen schlecht, wenn sie sich keine neue Ware kaufen können. Gebrauchte Ware hat so viele Vorteile! Der Preis reduziert sich gewaltig, die Ressourcen werden geschont, die Umweltbelastung reduziert, die Giftstoffe sind bereits verfolgen / durch das Waschen reduziert.

Versicherungen und Verträge

Vieles sammelt sich an. Alte Verträge, die viel zu teuer sind, Versicherungen, die man nicht wirklich benötigt. Gehe deine monatlichen Belastungen Position für Position durch und schaue, welche Abos du abgeschlossen hast. Ein Wechsel zu einem anderen Anbieter kann dir eine enorme Einsparung bringen. Für alles gibt es nachhaltige Alternativen.

Gefühle richtig erkennen

Haben wir Angst, handeln wir oft impulsiv und wenig rational. Sind wir unzufrieden, kaufen wir gerne unnötige Dinge, um uns besser zu fühlen. Unsere Kaufentscheidungen hängen stark davon ab. Überlege zweimal, ob du etwas wirklich brauchst und schlafe mehrere Nächte darüber. So bekommst du einen klaren Blick auf die Dinge und der eine oder andere Wunsch löst sich möglicherweise in Luft auf.

Beitrag von Lisa Albrecht am 6. Januar 2023 veröffentlicht und am 6. Januar 2023 aktualisiert.