Werbung

Weihnachtsgeschenke, die Spaß machen für Deutsch, Mathe und Englisch

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Kinder werden an Weihnachten am meisten beschenkt – nicht nur von den Eltern. Während Erwachsene gerne auf materielle Geschenke verzichten, ist die Vorfreude der Kinder auf die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum groß. Wir achten darauf, unser Kind nicht zu überhäufen, aber es gibt am Ende doch wieder einige Geschenke aus dem ganzen Familienumfeld. Gibt es auch sinnvolle Geschenke für Kinder, die nicht nur Spaß machen, sondern sie nachhaltig unterstützen?

Nachhaltige Weihnachtsgeschenke für Kinder, die pädagogisch wertvoll sind

Laut aktueller Studien hat jeder fünfte Viertklässler die Mindeststandards in Deutsch und Mathe nicht erreicht. Deshalb möchte ich an dieser Stelle Geschenke vorstellen, die die Kinder beim Lernen von Deutsch, Mathe und Englisch unterstützen und trotzdem Spaß machen. Außerdem gibt es zu jeder Geschenkempfehlung unsere persönliche Erfahrung.

Spiel Kingdomino - Addieren und Multiplizieren lernen
Unterstütze uns durch einen Einkauf bei unseren Partner-Shops. Vielen Dank! Lebenskraftpur Ecco verde Kulmine The Local Water grundstoff amo como soy Leguano kildwick Keimling WEtell Bücher.de ich lebe grün!

Spielempfehlung: Rechnen lernen (Addieren und Multiplizieren) für die Grundschule

Mit dem Spiel Kingdomino hat unsere Tochter das Rechnen, genauer Addieren und Multiplizieren, gelernt. So hatte sie einen wunderbaren, spielerischen Einstieg in diese Welt. In der Schule konnte sie dann ihre Kenntnisse weiter vertiefen. Beim Spielen lässt sich die Schwierigkeitsstufe variieren, indem entweder auf dem Papier, oder im Kopf gerechnet wird. Das Spiel macht Kindern und Erwachsenen Spaß und sorgt für eine gemeinsame Spielzeit. Das Spiel Kingdomino wird ab 8 Jahren empfohlen, wir spielten es schon ab 5 Jahren – denn jedes Kind ist individuell. Unsere Tochter zeigte zu dem Zeitpunkt bereits ein großes Interesse am Rechnen und wir haben sie spielerisch unterstützt.

Buchstaben und Lesen lernen mit ABC-Poster

Buchstaben oder lesen lernen mit einem Plakat

Bei uns an der Kinderzimmer-Tür hing lange Zeit ein Plakat mit dem Alphabet. Zu jedem Buchstaben gehörte ein Tier oder Gegenstand. Unsere Tochter hatte das Plakat bereits mit 3 Jahren. Irgendwann konnte sie alle Buchstaben benennen und zeigte Interesse am Lesen. Ihr Kinderzimmer hatte ein Fenster, durch das die Sonne jeden Tag schien. Wir haben gerne das Spiel mit dem Sonnenhasen gespielt. Es geht so: Wir nahmen einen kleinen Spiegel oder unser Handy (das Display spiegelt auch gut) und reflektierten die Sonnenstrahlen. Der helle Fleck, der nun im Zimmer auftauchte, war der Sonnenhase. Unsere Tochter war von ihm ganz begeistert und wir konnten ihn etwas fragen. So wollte unsere Tochter wissen, wie es ihm geht. Diese Frage stellte sie laut. Auf dem Buchstabenplakat konnte der Sonnenhase nun antworten. Er hüpfte auf ein „G“, dann auf ein „U“ und anschließend auf ein „T“. Wir haben zusammen gelesen. So hat unsere Tochter schnell verstanden, wie das Lesen funktioniert und las sehr schnell die Antworten des Sonnenhasen selbst. Diese Technik wurde dann schnell auf die anderen Wörter und später Sätze übertragen, sodass sie jetzt eine gute Leserin ist. Das zufällige Spiel sorgte also für einen spielerischen Leseeinstieg.

Lieblingsfilme auf Englisch gucken

Einstieg in die englische Sprache und mehr Bauchgefühl

Da wir, Erwachsene, uns in der Schule mit dem Englischlernen schwergetan haben, wollten wir unserer Tochter den Zugang zu der Weltsprache Englisch erleichtern. Wir wissen alle, dass Kinder Sprachen besonders schnell lernen. Wir haben aber zuerst abgewartet, bis sie sich gut auf Deutsch ausdrücken konnte – um sie nicht mit Englisch zu überfordern. Dann aber ging es los mit englischen Liedern, wie zum Beispiel das Lied aus Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren mit Anna und Elsa. Wir haben es zusammen auf Englisch gesungen und unsere Tochter war begeistert. So merkten wir, dass das Schauen englischer Lieblingsfilme, die unsere Tochter bereits gut auf Deutsch kannte, ihr Sprachgefühl sehr förderte. Wir kauften ältere DVDs mit ihren Lieblingsfilmen und schauten sie gemeinsam auf Englisch. Ist dir vielleicht schon aufgefallen, dass Skandinavier sehr gut Englisch sprechen? Das liegt daran, dass sie ganz viele Medien auf Englisch konsumieren, Filme oft mit Originalton (+ Untertitel). Ohne Druck, machen wir das Zuhause auch so und unser Englisch und auch das Sprachgefühl wird nachhaltig besser.

Ich hoffe, ich konnte euch neue Impulse und Tipps geben. Bis zum 3. Teil der Geschenktipps!

Viele Grüße
Lisa

Beitrag von Lisa Albrecht am 14. Dezember 2022 veröffentlicht.