Nachhaltig Vegan Fair

„Sehr lecker und definitiv etwas fürs Auge!“

Zimtsterne ohne Backen - Veganes und glutenfreies Rezept

Plätzchen ohne Backen gehen richtig einfach. Ich habe schnell den Frucht-Teig gemacht und schöne Sterne ausgestochen. Für eine gesunde Nascherei, ohne Haushaltszucker oder Gluten.

Zutaten

Werbung

Zubereitung

50 g gemahlene Haselnüsse, 50 g Mandeln, 30 g enthäutete Kakaobohnen, 1 TL Zimt, 10 g Sesam, 10 g Leinsamen und 100 g Datteln in einem Hochleistungsmixer zerkleinern, bis eine teigähnliche Masse entsteht. Diese Masse sollte schön zusammenkleben. Den Teig ausrollen (evtl. eine Tüte als "Klebeschutz" auf den Teig legen - falls zu klebrig, oder mit Sesam bestreuen) und wie üblich Sterne ausstechen (oder andere Formen). Die Plätzchen sind eher zum schnellen Verbrauch gedacht, denn sie werden mit der Zeit weich - es sei denn, man lagert sie trocken und kalt. Aber ich versichere euch, lange überleben sie eh nicht. Sie machen sich sehr gut auf einem Teller und schmücken den Tisch! Mit Granatapfelkernen und etwas Kokosflocken dekorieren, fertig!
Ideal für grüne Smoothies!
Natürliches Kraft-Paket!