Werbung

Fruchtfliegen-Lebendfalle im Test & Gewinnspiel

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Wir hatten im Garten dieses Jahr jede Menge Pfirsiche, die jeden Tag verarbeitet werden wollten. Ich habe sie wie ein Weltmeister eingefroren, gedörrt und eingekocht. Ich kam teilweise nicht hinterher, da sie sehr schnell sehr reif wurden. Plötzlich hatten wir in der Küche richtig viele Fruchtfliegen, obwohl es draußen nicht mehr so warm war und ich eigentlich schon dachte, die Fruchtfliegenzeit wäre vorbei. Da fiel mir ein, dass wir eine Anfrage von dem Hersteller (MACUR GmbH) der Fruchtfliegen-Lebendfallen Trapango im Email-Postfach hatten, ob wir nicht ihre Fruchtfliegen-Lebendfalle testen möchten. Zuerst wollte ich eine Fruchtfliegenfalle selbst bauen. Aber auf die Schnelle fehlten mir die passenden Utensilien, wie Gummiband und Folie. Ich dachte, vielleicht geht es euch ja auch so wie mir und so eine Fruchtfliegenfalle, die immer vorhanden ist, wenn man sie braucht, ist ja auch nicht schlecht. Bei uns gibt es immer Obst im Haus und auch immer wieder Fruchtfliegen. Also sagte ich zu und startete gerne den Test! Übrigens: Am Ende des Artikels könnt ihr auch bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Es gibt 5 Fruchtfliegen-Lebendfallen (je eine pro Gewinner) zu gewinnen!

Trapango Fruchtfliegen-Lebendfalle

Klein und unkompliziert

Die Fruchtfliegen-Lebendfalle ist klein, nicht auffällig und auch nicht kompliziert in der Benutzung. Sie besteht aus drei Teilen: Einem Deckel, einem Behälter und einem Innenteil. Man legt ein kleines Obststück in den Behälter. Nun kommt der Gitter-Einsatz mit einem Löchlein hinein - fertig ist die Falle. Innerhalb von wenigen Stunden hat man so einige Fruchtfliegen eingefangen. Die Falle funktioniert ziemlich gut und wie unser Ergebnis aussah, könnt ihr auf den Bildern sehen. Der Deckel ist dazu da, damit keine Fliegen durch das kleine Löchlein beim Transport der Falle nach außen gelangen können. Reinigen kann man sie sehr schnell und leicht mit einem Schwämmchen und ein wenig Wasser und Spülmittel. Der große Vorteil ist bei dieser Fruchtfliegenfalle, dass man sie wiederverwenden kann. Und da sie klein ist, kann man auch mehrere aufstellen, ohne groß aufzufallen - falls man sehr schnelle Ergebnisse benötigt. Funktioniert hat sie bei uns sehr zuverlässig und arbeitet auch bis heute prima.

Fruchtfliegenfalle Trapango

Die Trapango-Fruchtfliegen-Lebendfalle wird in Deutschland produziert. Sie besteht aus recycelbaren Polypropylen (PP) und ist ohne Weichmacher. Der Druck erfolgte mit Farben, die Lebensmittelecht sind. Die Verpackung besteht aus 100% Altpapier. Das hört sich doch gut an! Auf der Herstellerseite gibt es eine Händlerliste, wo man die Trapango Fruchtfliegen-Lebendfalle kaufen kann.

Trapango Fruchtfliegen-Lebendfalle

Gewinnspiel

Und nun kommen wir zu unserem Gewinnspiel. 5 Gewinner werden ermittelt, es wird pro Gewinner eine Trapango Fruchtfliegen-Lebendfalle verlost! Um teilnehmen zu können, müsst ihr folgendes tun: Schreibe unter diesem Artikel einen Kommentar und beantworte die Frage: Welches Obst mögen die Fruchtfliegen in deinem Haushalt am liebsten? Hinterlasse bitte deine gültige Email-Adresse im Adressfeld (nicht öffentlich), damit ich die Gewinner nach der Auslosung kontaktieren kann. Teilnehmen dürfen alle ab 18 Jahre mit einem Wohnsitz in Deutschland. Das Gewinnspiel endet am 16.10.2015. Weitere Details entnehme bitte den Teilnahmebedingungen unten.

Ich wünsche euch viel Glück!

Eure Lisa



Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Die Teilnahme am Gewinnspiel kann nur auf der Webseite www.ichlebegruen.de im vorgesehenen Artikel erfolgen. Das Gewinnspiel startet am 09.10.2015 und endet am 16.10.2015. Die Teilnahme ist für natürliche Personen ab 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland erlaubt. Mehrere Kommentare einer Person erhöhen nicht die Gewinnwahrscheinlichkeit, sondern werden von der Ziehung ausgeschlossen. Wir können einzelne Personen von der Teilnahme ausschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingunngen oder Manipulation etc., vorliegen. Unter allen Teilnehmern werden 5 Gewinner per Zufallsverfahren ermittelt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Benachrichtigung erfolgt innerhalb einer Woche nach Ende des Gewinnspiels. Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, seine aktuelle postalische Adresse für den Versand des Gewinns mitzuteilen. Sollte der Gewinner innerhalb von 10 Tagen nicht auf die Gewinnbenachrichtigung antworten, verfällt der Gewinn. Das Gleiche gilt für den Fall, dass der Gewinner gegen die Teilnahmhebedingungen verstoßen oder falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung des Gewinns deshalb nicht möglich ist. Die Betreiber der Webseite www.ichlebegruen.de können das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abbrechen oder beenden. Die für den Gewinn mitgeteilten persönlichen Daten werden nur für den Versand des Gewinns verwendet. Eine weitere Nutzung findet nicht statt. Die Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen werden. Der Gewinner wird nicht öffentlich bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.

Beitrag von Lisa Albrecht am 9. Oktober 2015 veröffentlicht.