Werbung

Dr. Jacobs Weg des genussvollen Verzichts

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Seit einigen Wochen lese ich immer wieder im Buch von Dr. med. Manfred Ludwig Jacob "Dr. Jacobs Weg" (nutricaMEDia Verlag). Es gefällt mir richtig gut, deshalb möchte ich es euch näher vorstellen. Das Buch ist keine sehr leichte Kost, es ist eine tolle wissenschaftliche Arbeit mit über 1400 zitierten Studien zum Thema Ernährung.

Dr. Jacobs Weg

Was bietet das Buch? (Rückseite des Covers, Klappentext)

  • Wie ernähren sich die gesündesten und langlebigsten Menschen der Welt?
  • Wie fördert ein gestörter Mineralstoff- und Säure-Basen-Haushalt Insulinresistenz, metabolisches Syndrom, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Nierenversagen?
  • Wie macht Salz Gefäße hart und Kalium sie weich?
  • Insulin macht uns erst groß, dann dick und krank - die Schlüsselfaktoren im anabolischen Degenerationssyndrom
  • Glykämischer Index ≠ Insulin-Index
  • Tierisches Protein aus Fleisch und Milch: reich an Methionin, säurebildend und prooxidativ
  • Wie führt das Dickmacher-Trio "Zucker, Fleisch- und Milchprodukte" zur Verfettung von Bauch und Leber?
  • Welche Rolle spielen Insulin und IGF-1 bei Krebs, wie senkt man sie?
  • Wirkt eine ketogene Diät gegen Krebs?
  • Der Weg von chronisch erhöhten Insulin- und Adrenalinpegeln zum Burnout
  • Ursachen und Folgen der mitochondrialen Dysfunktion und Zytopathie
  • Was wirkt gegen oxidativen und nitrosativen Stress?
  • Können zu viele "gesunde" Fette schaden?
  • Welche Mahlzeiten verursachen eine endotheliale Dysfunktion?
  • Warum führen Low-Carb-Diäten zu Gewichtsverlusten, schaden aber langfristig?
  • Welche Faktoren erhöhren/senken das Alzheimer-Risiko?
  • Die wirkungsvollsten Ernährungstherapien bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Prostatakrebs, Diabetes, Rheuma, Fibromyalgie
  • Wie kann unsere Zivilisationskost Darmdysbiose und leaky gut fördern?
  • Evidenz- und pflanzenbasierte Ernährung ohne Mangelerscheinungen und Dogmen
Dr. Jacobs Weg

Fazit

Dr. Jacob schreibt sehr verständlich. Ich als Laie und ohne medizinische Kenntnisse verstehe trotzdem recht viel von dem, was im Buch steht. Natürlich muss man sich für das Thema "Erkrankungen und Ernährung" interessieren! Einige Kapitel (vor allem die letzten zur Ernährung) sind extra verständlicher für "normale" Menschen geschieben, die sich eine grundsätzliche Anleitung wünschen, wie eine gut zusammengestellte gesunde Ernährung aussehen kann. Dr. Jacob gibt konkrete Antworten auf wichtige Ernährungsfragen!

Es handelt sich um ein sehr ausführliches Fachbuch und jeder Arzt sollte es meiner Meinung nach gelesen haben. Es ist sehr gut geeignet z. B. für Ernährungsberater und Homöopathen. Auf diverse Erkrankungen wird intensiv eingegangen und aus Studien werden die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst. Die Ernährungstipps sind schlüssig und in meinen Augen auch vernünftig. Er erklärt genau, was bei einer veganen Ernährung zu beachten ist. Er geht dabei auch auf Menschen und dessen zukünftiges Essverhalten ein, die zum Beispiel ab- oder zunehmen wollen. Ich finde es gut, mal richtig konkrete Aussagen zu lesen. Wer sich intensiver mit der ganzen Materie beschäftigen möchte, legt sein Geld hier gut an.

Beitrag von Lisa Albrecht am 1. Februar 2015 veröffentlicht.