enthält Werbelinks

Fair Fashion mit Einflüssen aus aller Welt - von Afrika über Nordasien bis Polen + Rabatt

Ich will immer wissen, warum sich jemand plötzlich entscheidet, mit seiner Arbeit selbstständig zu werden und ein Unternehmen zu gründen. Agata, Gründerin von KOKOworld, ist so jemand, der einen Neuanfang wagte. Wir alle wissen, jeder Neuanfang ist schwer. Aber wer dran bleibt und die Hürden meistert, feiert auch Erfolge. Agata arbeitete in einem Unternehmen und gab irgendwann ihre Stelle auf. Um das zu finden, was sie eigentlich suchte, begab sie sich auf eine Reise. Die Reise ging nach Afrika. Auf einem Musikfestival in Mali lernte sie Menschen kennen, die ihr deutlich machten, dass sie ihren eigenen Weg gehen kann. Sie fühlte endlich das, wonach sie suchte. Sie wollte gerne Musik, Tanz, Reisen und Handwerk miteinander verbinden. So begann die Suche nach authentischer Handwerkskunst - aus verschiedenen Ecken der Welt. Afrika, Südamerika, Nordasien und Polen wurden vereint. Daraus ist KOKOworld entstanden - ein Label mit sozialem Engagement. Ich möchte euch einige Bilder zeigen, die auf einer Reise in Estland entstanden sind. Dort findet man Strände, Leuchttürme und Wellen - klingt nach einem echten Traum. Die Landschaften haben KOKOworld sehr inspiriert - das Fotoshooting fand also auf der estländischen Insel Saaremaa statt. Außerdem habe ich noch einen Rabattcode für euch, falls ihr aktuell auf der Suche nach einem Fair Fashion Lieblingsstück seid. Einfach den Code "ILG15" beim Einkauf verwenden und 15 Euro Rabatt ab 75 EUR Einkaufswert bekommen. Er gilt bis zum 31.12.2017.

KOKOworld Fair-Fashion

Was passiert eigentlich hinter den Kulissen von KOKOworld? Auf dieser Seite kann man sehen, wer an der Produktion der Kleidung beteiligt ist und auf den Fotos sieht man auch, dass das KOKOworld Team tatsächlich auch vor Ort war, um sich von den Standards zu überzeugen. Dabei wird kein Unterschied gemacht, wo jeder Handwerker zu Hause ist. Ob das eine Vorstadt Senegals, das Grenzgebiet zwischen Thailand und Birma oder die kolumbianische Selva ist, für KOKOworld steht die Handwerkskunst an erster Stelle. Das Label hat mir zwei wunderschöne Kleidungsstücke zur Verfügung gestellt, die ich gerne teste - sowohl die Verarbeitung, als auch die Qualität ist wirklich überzeugend. Auf Facebook und Instagram poste ich auch tägliche Inspirationen - auch meine Outfits kann man dort in Aktion sehen.

KOKOworld Fair-Fashion

Fair Trade ist für KOKOworld selbstverständlich. Der gerechte Handel ist der einzige Weg für ein gut funktionierendes Verhältnis in einer Geschäftsbeziehung. Agata Kurek, Gründerin von KOKOworld, möchte gerne soziale Projekte mit Mode verbinden. Spannend ist auch die Mischung: Polnische Handwerker arbeiten mit Handwerkern aus verschiedenen Teilen der Welt. Daraus entsteht ein interessanter Mix: Die Kleidungsstücke bekommen z.B. Batik-Einsätze aus Indonesien oder Westafrika.

KOKOworld Fair-Fashion

Die Kleidung hat eine eigenständige Handschrift, passt aber dennoch gut als Basic-Ausstattung. Viele Kleidungsstücke, u.a. meine, sind zeitlos und können beliebig kombiniert werden. So kommen sie nicht so schnell aus der Mode und sind trotzdem ein echter Hingucker im Alltag.

KOKOworld Fair-Fashion

Ich trage nun mit viel Freude das wunderschöne Kleid Electrical Be My Valentine Monaco Blue und werde es vermutlich auch an Weihnachten anziehen. Die Farbe ist so tief und erfrischend, den Schnitt kam man variieren - je nach dem, wie man das Kleid trägt, wirkt es jedes Mal anders. Der Stoff ist sehr angenehm auf der Haut.

KOKOworld Fair-Fashion

Ebenso ist ein Longssleeve Be My Valentine Classic Black bei mir eingezogen. Das ist super bequem, schlicht und das Herz im unteren Nackenbereich ist ein toller afrikanischer Akzent bzw. Farbtupfer. Jedes Teil hat ein anderes Herzchen - denn sie werden von Hand ausgeschnitten und aufgenäht. Die Herstellung erfolgt in Wieliczka bei Krakau, in der Nähstube von Patryk und Edytka. Im Onlineshop von KOKOworld findest du sehr viele Kollektionen, die eine bestimmte Richtung vorgeben, z.B. romantisch, wild oder klassisch. Schau doch mal vorbei und lass dich inspirieren!

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 23. November 2017 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.