Werbung

Feuerwehrschlauch als Accessoire!

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Sehr schön finde ich die Tatsache, dass Begriffe wie UpCycling, ReCycling oder ZeroWaste für uns nicht nur ein Trend sind, sondern immer wichtiger und alltäglicher werden. Immer mehr Menschen in meinem Umfeld achten auf ihren Konsum, auf die eingesetzten Materialien der konsumierten Produkte, auf immer weniger Verpackungsmüll und einen möglichst kleinen eigenen CO² Fußabdruck. Ich gehe auch immer mehr in diese Richtung und entdecke spannende neue Alternativen. Neulich hatte ich Kontakt mit dem Unternehmen Feuerwear. Der Name hat mich neugierig gemacht und bei näherer Betrachtung habe ich - im wahrsten Sinne des Wortes - richtig Feuer gefangen.

Feuerwehrschlauch als Roh-Material für die Feuerwear-Taschen / Foto: Feuerwear
Feuerwehrschlauch als Roh-Material für die Feuerwear-Taschen / Foto: Feuerwear

Upcycling: Tasche aus altem Feuerwehrschlauch

Feuerwear fertigt diverse Taschen aus ausgemusterten echten Feuerwehrschläuchen. Anstatt sie wegzuwerfen, werden sie mühsam gesammelt, gewaschen und für die Taschenproduktion vorbereitet. Da die Feuerwehrschläuche kein gewöhnliches Material sind und unterschiedliche Gebrauchsspuren aufweisen, ist jede Tasche ein absolutes Unikat.

Feuerwear-Tasche im Zuschnitt / Foto: Feuerwear
Feuerwear-Tasche im Zuschnitt / Foto: Feuerwear

Ich habe die Umhängetasche Carl bereits mehrere Wochen im Einsatz und bin ein großer Fan geworden. Zuerst dachte ich, dass mir persönlich der Dirty-Style nicht so gefallen wird. Ich trage eher klassischere Taschen. Doch der Kontrast zu meiner Kleidung und die Kombination zwischen dem Schlauch-Material inkl. der Einsatzspuren von früher, lässt mein Outfit deutlich interessanter erscheinen. Ich mag die Kombination sehr gerne.

Feuerwear Tasche Carl

Jedes Mal, wenn ich die Tasche in der Hand halte, muss ich zwangsläufig an den Feuerwehr-Einsatz denken. Das Obermaterial hat hier und da Stellen, die auf das frühere Leben hindeuten und ich frage mich tatsächlich, was dieses Stück Schlauch schon alles erlebt hat.

Zero Waste: Unterwegs ohne Müll wie z.B. Plastikverpackungen

Wer sich für eine nachhaltigere Tasche entscheidet, sollte meiner Meinung nach die nachhaltige Konsum-Kette fortsetzen. Das Modell Carl macht sich als Handtasche sowohl für Frauen als auch Männer sehr gut und sorgt für genügend Stauraum. Bei mir passt eine Smoothie-Flasche, eine Edelstahl-Lunchbox, ein Smartphone, ein Notizbuch, Stifte, Umziehsachen für meine Tochter, kleine Spielsachen oder ein Kinderbuch, ein Schlüssel und ein bisschen Kleinkram ohne Probleme hinein.

Zero Waste unterwegs mit DIY-Smoothieflasche und Edelstahl-Lunchbox

Wenn man sein Essen mitnimmt, hat man zum einen nicht das Problem, ungesunde Sachen kaufen zu müssen und zum anderen vermeidet man Müll. Denn vor allem unterwegs bekommt man schnell vieles verpackt in die Hand gedrückt und das muss wirklich nicht sein. Schön finde ich, wenn man seine Behälter entweder immer wieder benutzt oder sogar zweckentfremdet. Wir nehmen gerne dafür leere Flaschen, die früher für passierte Tomaten im Einsatz waren. Die Größe ist ideal für die Handtasche Carl und das Design passt zum rauhen Feuerwehr-Leben. :-) Ich zeuge euch am Besten, wie wir unsere Gläser und Flaschen von einem unschönen Deckel (mit Farbe oder Beschriftung) befreien und sie umstylen.

DIY: Smoothie-Flasche zum Mitnehmen

DIY Smoothie Flasche Deckelfarbe abmachen - Used Look

Damit man eine schöne Flasche bekommt, muss man erst alle Etiketten entfernen. Das geht am Besten, wenn man die Flasche im warmen Wasser einige Minuten liegen lässt. In der Regel fällt das Etikett von selbst ab. Damit die störende Beschriftung auf dem Deckel verschwindet, kann man ihn mit Stahlwolle bearbeiten. Das ist ein einfacher und sehr effektiver Trick, um eine völlig neutrale Flasche zu bekommen. Je länger man mit der Stahlwolle den Deckel bearbeitet, umso "sauberer" wird er. Man bekommt ziemlich coole Ergebnisse! Zufällig passte meine Tomatensauce-Flasche super zur Feuerwear-Optik. Rot war schon mal die richtige Wahl. Nur mit dem Deckel war ich nicht zufrieden. Nach einer ordentlichen Abreibung (ca. 3 Minuten) hatte ich einen interessanten Used-Look. Probiert es doch einfach aus und hört dann auf, wenn euch der Deckel optisch zusagt.

Qualität der Tasche und Funktionstest im Alltag

Feuerwear Tasche Carl im Alltagseinsatz

Ich finde die Qualität der Tasche sehr gut. Sie ist gut verarbeitet und wirkt unkaputtbar. Man könnte sie vermutlich an weitere Generationen vererben, da Feuerwehrschläuche sehr robust sind. Das Gewicht ist noch völlig im Rahmen. Ich habe sie mir schwerer vorgestellt, da ein Feuerwehrschlauch nicht unbedingt leicht ist. Das Modell Carl ist gut für den täglichen Einsatz geeignet. Vielleicht sollte man sich noch zusätzlich ein Schulterpolster mitbestellen. Das vermisse ich manchmal, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin oder noch den Kinderwagen schiebe. Gerne würde ich noch auf die Farben und das Material eingehen. Feuerwehrschläuche gibt es in Standard-Farben wie weiß, rot und schwarz. Seltener gibt es auch Neonfarben, die zum Einsatz kommen. Das sind dann aber bei Feuerwear Limited Editionen Taschen. Jede Tasche wird übrigens einzeln fotografiert und im Shop präsentiert. Man bekommt also immer die Tasche zugeschickt, die exakt auf dem Bild zu sehen ist. Mit der Bestellung im Shop selbst hatte ich keine Probleme. Alles lief flott und reibungslos. Gestern war ich auf einer Messe für nachhaltige Textilien und wurde spontan angesprochen. "Sie haben ja die gleiche Tasche wie ich!" sagte eine Frau zu mir und zeigte auf ihre, die zwar auch rot (und von Feuerwear) war, aber größer. Ich antwortete: "Nein, das kann absolut nicht sein. Meine ist ein Unikat." Wir lachten beide. So kamen wir uns Gespräch.

Es gibt noch viele andere Taschenmodelle von Feuerwear, von Smartphonehüllen über Shopper bis Rucksäcken. Ich kann euch die Taschen nur empfehlen!

Eure Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 1. August 2016 veröffentlicht.

Tipp
Nachhaltige
Lösungen für deinen Alltag!
✔ Kostenloser Newsletter max. 1x pro Woche.
✔ Jederzeit abbestellbar über einen Link.
✔ Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu.
Newsletter abonnieren