Nachhaltig Vegan Fair

„Manchmal gibt es bei uns diese Kürbis-Linsen-Suppe zwei mal in der Woche, weil sie so lecker ist!“

Deftige Kürbis-Linsen-Suppe mit Hörnchen - Veganes und glutenfreies Rezept

Herbstliche, vegane und glutenfreie Kürbis-Linsen-Suppe mit Kartoffeln und Hörnchen - schnell, einfach und mega lecker!

Zutaten

Werbung

Zubereitung

100 g Zwiebeln würfeln und in 2 EL Rapsöl in einem großen Topf anbraten. 1 Knoblauchzehe würfeln und zu den Zwiebeln dazu geben. 400 g Kürbis und 250 g Kartoffeln (geschält) würfeln und ebenso im Topf mit den anderen Zutaten kurz anbraten. 200 g rote Linsen waschen und dazufügen. Das ganze mit 1 Liter Wasser und etwas Meersalz aufkochen, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn alle Zutaten weich sind, kann die Suppe mit einem Pürierstab cremig püriert werden.

Hörnchen vorbereiten

In einem zweiten, kleineren Topf Wasser zum Kochen bringen. 200 g Hörnchen (glutenfrei) dazu geben und so lange kochen, bis sie weich, aber nicht zu weich sind. Wenn die Hörnchen fertig sind, können sie mit etwas Leinöl vermengt werden, damit sie nicht kleben.

Servieren

Ist alles fertig? Jetzt kann die Suppe serviert werden. Wenn du frische Kräuter hast, kannst du die Suppe auch damit dekorieren. Die Hörnchen sehen als Topping schön aus. Ebenso ein wenig Leinsamen. Lass es dir schmecken!