Nachhaltig Vegan Fair

Dein Kommentar zum Thema:
Haare waschen mit Roggenmehl - meine Erfahrung

Kommentar von Lisa von ich lebe grün!: Liebe Claudia,
deine Frage ist super! Ich habe gemerkt, dass das für mich am Besten ist, denn sonst wird das gesamte Haar etwas zu trocken, schließlich fettet es ja nicht nach, bei mir ist meist nur der Haaransatz fettig, für den Rest der Haare reicht nur Wasser und das, was von der Kopfhaut runterkommt.
Schädlich ist es natürlich nicht, aber vielleicht - wer feines Haar hat wie ich - könnte sein, dass es schon zu viel ist von der Reinigung. Obwohl das Roggenmehl natürlich sehr mild reinigt. :-)
Liebe Grüße,
Lisa

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.