Nachhaltig Vegan Fair

Dein Kommentar zum Thema:
Haare waschen mit Roggenmehl - meine Erfahrung

Kommentar von Lisa von ich lebe grün!: Liebe Trinity,
wow, das klingt super! Ich habe festgestellt, wenn ich 3-5 Minuten wasche (nur einmal mal), reicht es bei mir bereits. Kann sein, dass eine kurze Waschzeit das Ergebnis etwas fettiger macht. Ich habe auch gemerkt, dass ich nach dem Roggenvollkornmehl-Shampoo nicht unbedingt Essig brauche. Das muss man auch schauen. Ich variiere gerade ein bisschen. Ja, ich kaufe fertiges Vollkorn-Roggenmehl und das verhält sich wohl etwas anders im Haar, ich habe keinerlei Rückstände. Bei mir war das so, dass die Haare am Anfang schneller fettig wurden. Jetzt dauert es deutlich länger. In der Umstellungsphase muss man etwas geduldiger sein. Insgesamt bin ich sehr zufrieden! Berichte, wie es bei dir klappt.
Liebe Grüße,
Lisa

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.