Mehr gute Nährstoffe für deinen Körper

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Vorsorge beim Arzt ist zwar gut und sinnvoll, aber noch wichtiger ist die Vorsorge zu Hause. Jeder weiß, was eine gesunde Ernährungsweise mit dem Körper anstellen kann (im positiven Sinne), doch viele haben leider ihren Fokus auf andere Dinge verlagert. Schauen wir uns die Tiere an, sind sie permanent mit dem Thema Futter und Futtersuche beschäftigt. Der Mensch hat sich davon sehr entfernt. "Das ist auch gut so!" würden einige sagen. Aber wenn wir uns die extrem hohen Zahlen der Todesfälle durch moderne Zivilisationskrankheiten anschauen, werden wir festellen, dass etwas gewaltig schief läuft in unserer Gesellschaft - trotz so einem hohen medizinischen Standard.

Mehr Vitamine und Nährstoffe im Essen - das ist gut für unsere Gesundheit und das Immunsystem

Mehr frische und grüne Lebensmittel

Für ein gut funktionierendes Immunsystem und mehr Fitness benötigt unser Körper eine natürliche, frische, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung. Frei von Pestiziden, frei von zugesetztem Zucker, möglichst natürlich und unverarbeitet. Je häufiger wir Fleisch und Milchprodukte weglassen, umso besser ist es für unseren Organismus. Viel Gemüse, Obst, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kerne und Saaten - das sollte unsere Basis sein. Es ist erfreulich zu lesen, dass immer mehr Menschen auf Fleisch und Milchprodukte verzichten. Denn nicht nur aus gesundheitlichen Gründen ist das eine Wohltat, sondern auch aus ökologischer Sicht.

Das Intervallfasten ist bei mir wieder sehr stark in den Vordergrund gerückt. Seit Corona wurde mir wieder klar, wie wichtig es ist, auf seine Gesundheit acht zu geben. Das Intervallfasten ist eine wunderbare Unterstützung für unser Immunsystem. In der Zeit, in der wir nichts essen, kann der Körper "Müll rausbringen" und Eindringlinge aufspüren, Baustellen angehen, für die er keine Zeit hatte oder Reparaturarbeiten durchführen.

Mehr Vitamine und Nährstoffe im Essen - das ist gut für unsere Gesundheit und das Immunsystem

Mein erstes Frühstück (gegen 10-11 Uhr) besteht aus einem grünen Smoothie. Sowohl meine Tochter, als auch mein Mann sind große Fans davon. Wir machen also eine große Portion für drei Personen. Heute waren zum Beispiel zwei Äpfel, zwei Orangen, ein paar Erdbeeren, Brennnesselblätter, brauner Pflück-Salat, viele Leinsamensprossen (selbstzogen), zwei getrocknete Datteln und Gerstengraspulver drin. Die Brennnesseln wachsen bei uns im Garten, ebenfalls der Salat und die Erdbeeren. Die Leinsamensprossen lassen sich sehr einfach in einer Keimschale ziehen, das machen wir regelmäßig. Wir setzen zu 99 Prozent auf Bio-Lebensmittel, sie sind gut für den Körper und die Natur, da sie weniger mit Pestiziden belastet sind.

Überhaupt, Brennnesseln und Sprossen sind so gesund und nährstoffreich! Brennnesseln wachsen fast überall, geht man in die Natur, findet man sie ziemlich schnell. Es gibt sie bereits im Frühling und bis in den Herbst hinein. Sprossen kannst du rund um die Uhr haben - du musst dich nur wenige Minuten am Tag darum kümmern. So hat man auch im Winter frische Vitamine auf dem Teller oder im Smoothie. Unser Salat aus dem Garten wird direkt vor dem Verzehr gepflückt, so ist er richtig frisch und liegt nicht lange im Kühlschrank. Leider verlieren Lebensmittel an Nährstoffen, wenn sie länger gelagert werden.

Mehr Vitamine und Nährstoffe im Essen - das ist gut für unsere Gesundheit und das Immunsystem

Kümmere dich um deinen Körper! Hand aufs Herz: Wie lange beschäftigst du dich mit deiner Ernährung? Der Tag hat 24 Stunden. Wir haben Zeit für alles Mögliche, aber oft findet sich noch nicht einmal eine halbe Stunde für die Zubereitung einer frischen Mahlzeit. Das finde ich sehr schade und bin absolut sicher, dass man mit ein wenig Zeitmanagement diese Zeit wieder finden kann.

Grüne Smoothies sind ein toller Start in eine gesunde Ernährung. Bitte achte darauf, dass du sie langsam löffelst (wie eine Suppe), trotzdem kaust und genießt. Lass deiner Kreativität freien Lauf, fange mit deinem Lieblingsgemüse und Obst an. Du wirst schnell herausfinden, was dir schmeckt und was du noch ergänzen könntest. Probiere es aus! Bis bald, deine Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 7. Juni 2020 veröffentlicht.

Tipp
Nachhaltige
Lösungen für deinen Alltag!
✔ Kostenloser Newsletter max. 1x pro Woche.
✔ Jederzeit abbestellbar über einen Link.
✔ Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu.
Newsletter abonnieren