Nachhaltig Vegan Fair
Werbung

Tipps für mehr Lebensgefühl

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

"Kümmere dich um dich selbst, um dich um andere kümmern zu können." Das musst ich erst lernen. Und nicht immer klappt es, aber ich werde immer besser. Jeden Sonntag gönne ich mir eine bewusste Pause. Ich kümmere mich viel um mich selbst. Die letzten Tage habe ich viel meditiert und dabei festgestellt, dass ich mehr Zeit für mich selbst benötige. Zeit, um meiner inneren Stimme besser zuhören zu können. Ebenfalls habe ich zu wenig getrunken. Umso mehr freue ich mich auf das Herbstwetter und diverse Tees. Außerdem konnten wir bereits unseren neuen Kaminofen anfeuern und die unglaublich angenehme Wärme spüren.

Gemütlicher Sonntag mit Wohlfühlatmosphäre und gesundem Frühstück

Heute morgen habe ich mir den Vitaltee wieder zubereitet, er ist besonders reich an wertvollen Inhaltstoffen und unterstützt mein Immunsystem. Ich verwende in der Küche unseren Wasserfilter, somit habe ich eine hervorragende Wasserqualität direkt aus dem Wasserhahn. Dann mache ich den Tee in meine isolierte Glasflasche, die die Wärme für eine längere Zeit hält - ich kann sie dann überall hin mitnehmen. Ich frühstücke auch nicht sofort nach dem Aufstehen, sondern gönne mir extra eine Pause. Erst wenn ich richtig Hunger bekomme, wird gefrühstückt. Heute war es gegen 10 Uhr. Es gab Buchweizenbrei mit süßer Dattel-Erdnussmus-Milch. So lecker und gesund!

Gemütlicher Sonntag mit Wohlfühlatmosphäre und gesundem Frühstück

Ich bin froh, dass wir in unserem Haus einen Kaminofen aufgestellt haben. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Das Feuer zu sehen und diese angenehme Wärme direkt am Körper zu spüren, ist unbeschreiblich. Das kann man mit der warmen Heizungsluft einfach nicht vergleichen, die wir jahrzehntelang in Anspruch nahmen. Ich komme mir wie im Urlaub vor, obwohl genau diese Dinge - Feuer und Wärme - früher in der kühleren Zeit bei dem Menschen Standard waren. Feuer ist ein Element, das die Menschen sehr lange genutzt haben. Es ist Symbol für Emotionen, die mit dem Herzen und der Liebe assoziiert werden. Sobald ich ins Feuer blicke, werde ich ruhig, entspanne besser (auch durch die direkte Wärme) und verfalle in eine tiefe Dankbarkeit. Zum Kaminofen selbst werde ich noch einige Artikel verfassen, ich habe schon sehr viel gelernt.

Gemütlicher Sonntag mit Wohlfühlatmosphäre und gesundem Frühstück

Gleich mache ich mich noch auf den Weg in den Wald, ein Spaziergang (Waldbaden) tut der gesamten Familie gut. Ich weiß noch nicht, ob wir mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen. Und dann gibt es auch bald Mittagessen. Gönne auch dir eine Pause, kümmere dich um deine Bedürfnisse, sorge für mehr Balance in deinem Leben. Es lohnt sich! Wenn du dich besser fühlst, ist auch automatisch deine Umgebung harmonischer und glücklicher. Bis bald, deine Lisa.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 8. September 2019 veröffentlicht.

Zimtschnecke 8.9.2019 um 19:36
Hi liebe Lisa,
ich lese schon sehr lange (still) deinen Blog und möchte dir für die vielen tollen Themen danken, die du ansprichst. Ich habe bereits so viel entdeckt und umgesetzt, vielen Dank! Und was ich noch loswerden möchte: Du bist so hübsch und hast eine großartige Ausstrahlung! Weiterlesen Mach weiter so!
Viele Grüße x Zimtschnecke
Lisa von ich lebe grün! 8.9.2019 um 20:10
Hallo Zimtschnecke,
vielen Dank für deine lieben Worte! Danke, dass du so lange dabei bist.
Liebe Grüße,
Lisa
Sue 8.9.2019 um 15:43
Liebe Lisa, das klingt großartig.
Da möchte ich Dir doch glatt erzählen, was für einen Tee ich mir gestern gekocht habe.
Für 1 Tasse habe ich
250ml Wasser aufgesetzt. Da hinein habe ich gegeben:
ein paar Körner Kümmel,
Zimt frisch von der Stange gerieben mit der Muskatreibe,
eine Messerspitze Kardamompulver (habe ich leider gerade nur als Pulver da),
ein paar Pfefferkörner,
eine klitzekleine Ecke Anis.
Diese Tasse Tee war einfach köstlich.
P.S. Weiterlesen Deine Beiträge insprieren ich oft. Lieben Gruß, Sue
Lisa von ich lebe grün! 8.9.2019 um 17:58
Liebe Sue,
dein Rezept klingt sehr gut, muss ich unbedingt ausprobieren! Ich habe Zimt in Pulver hier, geht sicher auch. Vielleicht könnte man sogar noch Apfelstücke dazu geben... :-) Mein Kopf ist auf jeden Fall inspiriert und testet bereits diverse Kombinationen aus. Weiterlesen :-D
Dankeschön! Freut mich sehr, dass meine Beiträge dich inspirieren. Das motiviert mich sehr. :-)
Liebe Grüße,
Lisa