enthält Werbelinks

Warum Erdbeeren so gesund sind!

Lisa Albrecht
von Lisa Albrecht / 16. Mai 2017

Bald beginnt die Erdbeersaison und die ersten deutschen Erdbeeren wurden auch schon im Supermarkt gesichtet. Ich freue mich besonders auf meine Garten-Erdbeeren, denn dieses Jahr habe ich sehr viele gepflanzt. Erdbeeren sind lecker, aber sind sie auch gesund? Was steckt in einer Erdbeere und warum ziehen sie uns so magisch an? Fakt ist: Sie bestehen zu 90 % aus Wasser und sind besonders gut für die Figur, da kalorienarm.

Erdbeeren Vitamine gesund

Erdbeeren - das steckt drin

Wusstest du, dass in 100g Erdbeeren mehr Vitamin C steckt als in der gleichen Menge Zitronen? Sie liefern neben Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen auch u.a. Vitamin A, E, B1 und B2. Der Folsäuregehalt von 250g Erdbeeren deckt 7,5% der empfohlenen Tagesdosis für Erwachsene. Sie enthalten auch Polyphenole, die vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und entzündungshemmend wirken. Am Besten ißt man die Erdbeeren frisch gepflückt und unverarbeitet. Das Waschen wird empfohlen.

Wenn man zu viele Erdbeeren ißt, könnte es passieren, dass man öfters auf die Toilette muss. Sie wirken abführend. Manche Menschen reagieren auf Erdbeeren mit Hautausschlägen, besonders aber Babys und Kinder. Auch meine Tochter reagierte auf die ersten Erdbeeren mit einem leichten Ausschlag im Gesicht. Erdbeeren haben einen recht hohen Histamingehalt und es wird vermutet, dass der Ausschlag eine Reaktion darauf ist.

Rezept von Attila HIldmann - Pancakes mit Erdbeeren

Sind Bio-Erdbeeren besser?

Es gab wissenschaftliche Untersuchungen, die einen höheren Gehalt an Phenolen und Vitamin C in Erdbeeren aus dem Bio-Anbau festgestellt haben. Da bei dem konventionellen Anbau die Erdbeerpflanzen z.B. während der Blütezeit mit Pestiziden besprüht werden, beeinträchtigt dieser Eingriff die Entwicklung der Früchte im Vergleich zu Bio-Erdbeeren. Im Bio-Anbau sind auch Mittel erlaubt, aber mit viel strengeren Richtlinien. Am Besten ist es, Erdbeeren im eigenem Garten zu pflücken - ich kenne nur wenige Leute, die dort spritzen.

Es gibt sehr rote Erdbeeren, die aber gar nicht gut schmecken. Genauso umgekehrt - hellere Erdbeeren, die richtig süß sind. Die Farbe ist zwar ein Hinweis, jedoch lässt sich der Geschmack eindeutig erst während der Kostprobe wirklich einschätzen. Klar ist auf jeden Fall: Sonnengereifte Früchte schmecken deutlich intensiver als Gewächshauserdbeeren.

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Redakteurin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.

eBook: Grüner Smoothie Profi in 7 Tagen

Grüner Smoothie Profi in 7 Tagen

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und du bekommst unser eBook als DANKESCHÖN.