enthält Werbelinks

Diese veganen Adventskalender sorgen für eine schöne Adventszeit!

Ich bin dieses Jahr total im Adventskalender-Fieber. Es liegt sicherlich daran, dass meine Tochter (im Februar wird sie 3 Jahre alt) sehr aktiv mitmacht und sich auf die Weihnachtszeit freut. Ihre Freude ist ansteckend und so fühle ich mich total motiviert und inspiriert. Ich bin nicht nur am Adventskalender basteln, sondern schaue mich auch nach veganen (und wenn möglich, gesunden) Alternativen um. Warum also nicht gleich meine Informationen in einem schönen Adventskalender-Beitrag zusammen fassen? So habt ihr auch was davon. Legen wir los!

Govinda DIY-Adventskalender

Sehr, sehr gesund ist der DIY-Adventskalender von fooodz.de, dem Onlineshop für vegane Produkte. Diesen habe ich zugeschickt bekommen (herzlichen Dank!) und konnte somit einen Eindruck gewinnen. Mit den Adventskalender-Fruchtkugeln werde ich den selbstgemachten Adventskalender meiner Tochter (DIY-Artikel folgt) befüllen. Toll ist, dass die Frucht- und Nusskugeln nicht nur bio und fair sind, sondern auch vegan und glutenfrei. Für die Kugeln werden ausschließlich hochwertige Zutaten verwendet wie Erdmandeln, Sesam, Trockenfrüchte, Cashews, Chiasamen, Ananas, Zimt, Vanille und so weiter. Geschmacklich überzeugen mich die Kugeln (sorry, eine ist schon verputzt) - die Adventszeit kann kommen!

Govinda veganer Adventskalender

Herzliche Adventszeit

Auf Dawanda gibt es sehr viele tolle Adventskalender, mir fiel es schwer, einige für euch herauszusuchen. Positiv ist mir der Onlineshop von lina-art aufgefallen. Die kreativen Designs der Adventskalender, wie zum Beispiel Natursonnen, Herzen oder Nostalgie-Tüten verschönern sicherlich jeden Raum und verleihem ihm eine besondere Note. Ich mag den ein wenig verspielten und gleichzeitig zarten Stil. Im Shop-Sortiment findet man übrigens auch Artikel wie Weihnachtskarten mit veganer Botschaft, Sticker und mehr.

lina-art Adventskalender

Paleo-Adventskalender - auch für Veganer!

Der Paleo-Adventskalender von mohnblume.de ist im Vergleich eine Nummer größer und teurer, aber das Geld absolut Wert. Ich wusste gar nicht, dass es solche großen Adventskalender gibt (mir wurde der Kalender ebenso für Testzwecke zur Verfügung gestellt). Paleo steht zwar drauf, aber der Inhalt ist genauso gut für vegan lebende Menschen geeignet. Die 24 Riegel von The Primal Pantry sind vegan, glutenfrei und auch mit einer rohköstlichen Ernährungsform im Einklang. Weißen Zucker findet man dort genauso wenig wie billige Zutaten. Der Kalender wiegt 1,6 kg und bietet 7 Riegel-Sorten. Ich habe einen Riegel bereits gegessen - sehr lecker! Hazelnut & Cocoa Raw Paleo Bar war das. Nicht zu süß, nicht zu schwer - und man muss nicht alles auf einmal essen. Ich habe am Tag verteilt immer wieder genascht. Wer also jemandem eine Freude machen möchte oder auf Raw-Bars steht, ist mit diesem Adventskalender bestens ausgestattet.

Veganer Adventskalender Paleo

Anti-Adventskalender - Grausige Weihnachten

Während meiner Recherche bin ich auf diesen Anti-Adventskalender von pech-keks.de gestoßen. Für mich persönlich wäre er eher nichts, aber ich wollte ihn trotzdem in meine Liste aufnehmen, da er so heraussticht. "Stollen kann dir gestohlen bleiben? Prall gefüllt mit 24 Pechkeksen gibt er dir gefühlt täglich einen linken Haken. Türchen für Türchen eine neue Botschaft im schwarzen Keks, feinst verpackt in Designfolie, verziert mit Pechkeks Motiven." so die Adventskalender-Beschreibung. Und es geht fröhlich weiter: "Ein delikates Kabinett des schwarzen Humors: Von schönsten Verwünschungen über virtuose Beleidigungen bis hin zu zappendusteren Zukunftsaussichten bietet Dir dieser Kalender alles, um dir auf grandiose Weise die Weihnachtszeit zu verderben." Vegan ist dieser Adventskalender auf jeden Fall, die Zutaten sind aber alles andere als hochwertig. Hier geht es in erster Linie um die Idee und den schwarzen Humor. Er ist ziemlich groß und macht vielleicht den einen oder anderen Weihnachtshasser glücklich.

Andi-Adventskalender von pechkeks

Diverse Adventskalender mit veganer Schokolade oder Früchten

Papier-DIY-Adventskalender

Im Onlineshop von Garlanda entdeckte ich in zarten Rosa- und Blautönen gestaltete Papier-Adventskalender, die man selbst aufbauen muss. Du hast die Wahl zwischen verschiednene Motiven wie Häuser, braune Papiertüten oder Würfel. Ich finde, das Design passt wunderbar in helle Räume hat einen Hauch von Nostalgie.

Garlanda Adventskalender

Diese Adventskalender Blogbeiträge könnten dich ebenso interessieren

DIY-Anleitung: Adventskalender aus Klopapierrollen

Noch mehr Adventskalender zum Selbstbefüllen

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 11. November 2016 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.