Anzeige

Dieser Barfußschuh hat sich bei mir durchgesetzt

Wie ihr wisst, trage ich hauptsächlich Barfußschuhe von Merrell und bin mit ihnen sehr zufrieden. Das erste Paar habe ich mir selbst zugelegt, es hat mich sehr überzeugt und bis heute trage ich es gerne. Dann kam Merrell auf mich zu und ich kam in den Genuss, weitere Modelle für Testzwecke zu probieren. Ihr kennt meinen Artikel über den Barfußschuh für den Anfänger oder auch unseren Barfuß-Winterschuh-Test. Eigentlich war ursprünglich geplant, dass ich heute über ein anderes Modell berichte. Über den Nachfolger von meinem ersten Schuh. Jedoch - Glück im Unglück - erreichte mich zu guter Letzt das minimalistischste Merrell-Modell, der Vapor Glove 2. Den hatte ich nicht so auf dem Schirm und die Neugierde war entsprechend groß.

Von links nach rechts: Vapor Glove 2, Pace Glove 2 und Bare Access Arc 4 von Merrell
Von links nach rechts: Vapor Glove 2, Pace Glove 2 und Bare Access Arc 4 von Merrell

Qualität nach Langzeittest von Merrell

Zuerst einmal möchte ich erwähnen, dass bis jetzt alle von mir getragenen Barfußschuhe eine sehr gute Qualität aufweisen. Auf dem Foto könnt ihr meine Schuhe sehen. Sie sind immer noch top, obwohl ich sie täglich in verschiedenen Situationen nutze.

Welches Modell bietet mehr Barfußgefühl von Merrell?

Da ich bereits einige Schuhmodelle testen konnte, habe ich einen recht guten Überblick und Vergleich im Bezug auf das Barfußgefühl, die Passform und die Qualität.

Pace Glove 2 und Pace Glove 3 von Merrell

Pace Glove 2 von Merrell

Ich habe zu Hause noch den Pace Glove 2 in sehr regelmäßiger Benutzung. Ein schöner Schuh, hat mich rundum glücklich gemacht. Ich war ein absoluter Anfänger, als ich ihn mir gekauft habe. Das Barfußgefühl ist gut, der Schuh hat keine Sprengung und wiegt ca. 290g (beide Schuhe bei Größe 37,5). Ich würde sagen, dass er sehr gut als Anfänger- und Fortgeschrittenenschuh funktioniert. Ebenso als Hallenschuh beim Sport oder als Freizeitschuh für die Stadt. Ich habe ihn übrigens mit Hosen und Röcken sehr gut kombinieren können. Irgendwann erreichte mich für Testzwecke von Merrell das neue Modell Pace Glove 3 . Ich wollte natürlich den direkten Vergleich erleben und freute mich auf den neuen Schuh. Als er kam, war ich etwas enttäuscht. Nicht dass er schlecht aussah oder mich von der Verarbeitung nicht glücklich machte. Er war einfach völlig anders. Man kann den Pace Glove 2 mit dem 3-er nicht vergleichen. Die Sohle ist deutlich härter und somit unflexibler, er ist ingesamt stärker gepolstert und eignet sich meiner Meinung nach gut zum Wandern für Anfänger. Ebenso könnte er als "leichter" Winterschuh durchgehen.

Vapor Glove 2 ist mein Favorit

Vapor Glove 2 von Merrell

Im Vergleich zu dem Pace Glove 2 ist der Vapor Glove 2 ein noch weicherer, flexiblerer und minimalistischerer Barfußschuh. Die Größe 38 hat mir sofort gepasst, saß perfekt am Fuß ohne zu drücken, mein typisches Knöchelproblem war nie ein Thema (er scheint etwas niedriger geschnitten zu sein - danke Merrell) und insgesamt fühlte ich den Untergrund deutlich stärker. Der Pace Glove 2 ist ja schon recht minimalistisch, aber der Vapor Glove 2 ist es noch ein Stück mehr.

Vapor Glove 2 von Merrell

Technische Details:

  • Obermaterial und Futter: Mesh und TPU, traditionelle Schnürung, Innenfutter mit M-Select FRESH Behandlung (verhindert unangenehme Gerüche), integriertes Fußbett mit M-Select™ FRESH, kalt waschbar (Schonschleudern und Lufttrocknen)
  • Sohle: 0mm Sprengung (Gefälle zwischen Ferse und Ballen), 0mm Dämpfung, 2mm Profiltiefe, Vibram® Außensohle, vegan

Bare Access Arc 4

Bare Access Arc 4 von Merrell

Der Bare Access Arc 4 ist stärker gepolstert, geht schon in Richtung "normaler Sportschuh" und ist natürlich immer noch ohne Sprengung, jedoch mit einer stärkeren Dämpfung. Ich trage ihn gerne bei kühleren Temperaturen oder wenn es draußen nass ist. Er ist ein guter Übergangsschuh oder auch für Barfußanfänger optimal.

Zurück zu meinen Erfahrungen mit dem Vapor Glove 2 von Merrell

Vapor Glove 2 von Merrell

Das Vapor Glove 2 Modell wirkt zwar immer noch sehr sportlich, aber auch im Alltag macht der Schuh einen guten Eindruck. Ich finde, er sieht frisch und dynamisch aus. Keineswegs wie ein "Gesundheitsschuh", obwohl er tatsächlich alle gesundheitlichen Vorteile mit sich bringt. Ich persönlich bin kein Orange-Fan, aber diese Kombination finde ich ziemlich ansprechend. Passt gut zu einer Jeans oder einem Sportoutfit. Aktuell ist er mein Liebling und wandert direkt in meine Barfuß-Favoritenliste. Ich werde diesen Artikel selbstverständlich updaten, wenn ich den Schuh über einen längeren Zeitraum getestet habe. Bis jetzt kann ich ihn euch nur empfehlen.

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 29. September 2016 veröffentlicht.

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.