Nachhaltig Vegan Fair

Keine Pickel mehr dank Apfelessig-Gesichtswasser

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Wie ihr wisst, nutze ich gerne bei Erkältungen und für meine Haare Apfelessig. Nun habe ich aber festgestellt, dass mir der Apfelessig auch bei Hautproblemen sehr gut hilft. Ich habe plötzlich kleine Pickel im Gesicht bekommen, vor allem auf der Stirn- und Mundpartie. Ich vermute, dass das hormonell bedingt ist. Ich stille meine Tochter noch, merke aber, dass der Körper sich wieder langsam auf Normalbetrieb umstellt. Dies macht sich auf der Haut bemerkbar. Sonst habe ich eine reine Haut, Pickel sind eher selten. Ich habe die Idee gehabt, Apfelessig als Gesichtswasser auszuprobieren. Und siehe da - ein Wunder! Es gibt eine große Auswahl von Apfelessig-Sorten.

Apfelessig hilft mir gegen Pickel

Meine Haut ist recht trocken. Sie schuppt schnell, wenn sie nicht genug Feuchtigkeit und Pflege bekommt. Ich bin nun wirklich kein Experte und korrigiert mich, wenn diese Info nicht stimmt, aber nach meiner Recherche sorgt der Apfelessig für den Aufbau des natürlichen Säureschutzmantels der Haut. Der Säureschutzmantel hat die Funktion unsere Haut zu schützen. Apfelessig hilft auch sehr gut bei Pilzerkrankungen / Juckreiz und lässt die Haut wieder heilen. Er ist reich an sehr vielen wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Anzeige
"Zero Waste geht auch an meinen Tagen."
Lisa Albrecht
Meine Lösung

Erfolg mit Apfelessig als Gesichtswasser nach wenigen Tagen

Meiner Haut ging es VIEL besser bereits nach den ersten Anwendungen. Natürlich habe ich den Apfelessig (naturtrüb und bio muss er sein) verdünnt auf die Haut aufgetragen. Vermutlich muss jeder selbst ausprobieren, welche Konzentration für seine Haut am Besten ist (je nach dem, wie empfindlich die Haut ist). Ich habe ca. 1 TL Apfelessig und 10-15 TL Wasser (wir filtern unser Leitungswasser mit einem Wasserfilter) genommen. Das Gesichtswasser steht bei mir im Bad ca. 3 Tage und dann wird es neu gemacht. Ideal ist es die Apfelessigmischung recht kühl zu lagern. Das Gesichtswasser habe ich morgens nach dem Aufstehen und abends, bevor ich ins Bett gehe, einfach mit einem waschbaren "Wattepad" aufgetragen. Mein Hautbild ist viel besser geworden. Interessant ist auch, dass ich schon seit einigen Tagen keine Creme mehr benutzen muss. Meine Haut spannt überhaupt nicht nach dem Apfelessig-Gesichtswasser. Ich freue mich, diese einfache, kostengünstige und sehr natürliche Methode entdeckt zu haben.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Das könnte euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde von Lisa Albrecht am 18. März 2015 veröffentlicht.

M. 12.12.2017 um 14:12
Liebe Lisa,
danke für den Eintrag! Werde ich demnächst auch mal ausprobieren. Habe bis jetzt noch nie Gesichtswasser benutzt. Wie sieht die genaue Reihenfolge aus? 1) Gesicht mit Wasser reinigen 2) Gesichtswasser auftragen 3) Creme?
Danke und liebe Grüße!
Lisa von ich lebe grün! 13.12.2017 um 10:20
Liebe M.,
du kannst nach dem Gesichtswasser deine Pflegeroutine ganz normal weiter fortführen. Ich würde nur das Gesichtswasser einen Augenblick einwirken lassen. Natürlich weniger Pflegeprodukte sind besser, da sie die Haut nicht zusätzlich belasten. Weiterlesen Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, das Gesichtswasser auch zwischendurch aufzutragen, wenn die Haut ruht.
Liebe Grüße,
Lisa
Greeeeelettern 8.11.2017 um 12:14
Das klingt echt super, werde es umgehend auch ausprobieren!
Benutzt du nach dem Gesichtswasser auch noch andere Produkte, wie beispielsweise eine Tagescreme oder inwiefern sieht seine Routine nach dem Gesichtswasser im Bezug auf Make-up aus ?
Vielen Dank im Voraus, liebe Grüße
Lisa von ich lebe grün! 8.11.2017 um 18:33
Liebe Greeeeelettern,
ich habe mich mit Make-up zurückgehalten, damit meine Haut wieder besser wurde. Aber ansonsten habe ich ganz normal meine Produkte verwendet. Was ich damals benutzt habe, weiß ich jetzt nicht mehr. Aber eine Gesichtscreme ist bei mir ein MUSS, da ich eine ziemlich trockene Haut habe. Weiterlesen Heute verwende ich gerne Rosenwasser, das ist auch super bei Hautunreinheiten. Das sprüht man einfach auf, dann wartet man kurz und wenn die Haut ein wenig getrocknet ist, kann man wie gewohnt weiter machen.
Liebe Grüße,
Lisa
Bella 1.11.2017 um 12:03
Muss man es danach abwaschen mit Wasser?
Lisa von ich lebe grün! 5.11.2017 um 15:35
Liebe Bella,
nein, ich habe einfach das Gesichtswasser aufgetragen und fertig. :-) Ich hoffe, deine Haut freut sich über das Verwöhnprogramm.
Liebe Grüße,
Lisa
Vodi 9.8.2017 um 23:56
Hab zwar keine Probleme mit Pickeln, aber mit schuppiger Haut. Aber dank Apfelessig ist das kein Thema mehr. Ich benötige ebenso keine Creme/Öle mehr.
Benutze es Pur auf Wattepads vor dem Schlafen gehen.
Lisa von ich lebe grün! 12.8.2017 um 18:34
Hallo Vodi,
super, das freut mich sehr! :-)
Weiterhin Alles Gute!
Viele Grüße,
Lisa
Hari 11.2.2017 um 22:58
Hallo! Ich verwende Apfelessig mit Mineralwasser als Gesichtswasser.
Da ich eine eher fettige Haut habe, bin ich gespannt ob das positiv auf meine Haut auswirken wird :)
Eine andere Frage: was macht ihr gegen Pickelflecken? Habe nämlich so einen Punkt und der ist auch durch die Sonne so rot/bräunlich. Weiterlesen Habt ihr Erfahrungen damit?
Vielen Dank im Voraus!
LG Hari
Lisa von ich lebe grün! 21.2.2017 um 9:04
Hallo Hari,
Das ist ja super! Ich hoffe, du wirst gute Ergebnisse ernten.
Gegen Pickelflecken kann ich dir leider nichts aus persönlicher Erfahrung empfehlen, aber es gibt Hausmittel, die wohl helfen könnten. Ich würde spontan die Suchmaschinen befragen. Weiterlesen
Liebe Grüße von Lisa
Joan 11.2.2017 um 11:50
Hallo!
Ich verwende unseren selbstgemachten Apfelessig zu diesem Zweck (Gesichtswasser).Da ich mich gern mit Pflanzen und deren Wirkung beschäftige, habe ich zur Zeit als Favoriten den Lavendelessig - biologische Lavendelblüten(eigene oder gekaufte) in Essig ca. Weiterlesen 3 Wochen ansetzen, abseihen und doch recht ordentlich verdünnt verwenden,beruhigt meine gereizte Haut sofort und verkleinert auch die Poren.
Lisa von ich lebe grün! 11.2.2017 um 18:22
Liebe Joan,
danke für den tollen Tipp, Lavendelblüten haben wir im Garten dieses Jahr wieder, das Rezept werde ich ausprobieren! Klingt einfach himmlisch!
Liebe Grüße von Lisa
Beate 28.12.2016 um 21:00
Hallo! :)
Ich habe gerade deinen Eintrag zum Apfelessig-Gesichtswasser gelesen und werde das sofort ausprobieren. Jetzt hab ich aber noch eine Frage: muss der Apfelessig unbedingt naturtrüb sein?
Meine Mama hat nämlich selbst Apfelessig hergestellt (von unseren eigenen Äpfeln), der ist aber nicht naturtrüb, sondern klar. Weiterlesen Ist das denn ein Problem? Ich möchte mir eigentlich nur ungern extra einen Essig kaufen, wo ich doch weiß, dass der selbstgemachte Essig von dein eigenen Äpfeln wahrscheinlich am besten ist.
Glg
Lisa von ich lebe grün! 29.12.2016 um 17:55
Liebe Beate,
du hast die Antwort bereits. :-) Ich würde auch den selbstgemachten Apfelessig nehmen. Natürtrub muss er nicht sein, aber soweit ich weiß, ist der gekaufte naturtrübe Apfelessig deutlich weniger verarbeitet. Deshalb ist er wertvoller. Weiterlesen
Liebe Grüße von Lisa
Anni 13.12.2016 um 12:34
Hallo Lisa,
ich möchte das Apfelessig auch einmal ausprobieren. Ich benutze abends aber auch Kokosöl zum Abschminken. Würdest du mir beides nacheinander empfehlen? Zuerst Kokosöl und dann das Apfelessig als Gesichtswasser?
Viele Grüße,
Anni
Lisa von ich lebe grün! 15.12.2016 um 19:16
Liebe Anni,
sorry für die verspätete Antwort, hier ist einfach zu viel los in den letzten Tagen. :-) Hast du denn Pickel? Vielleicht reagierst du auf Kokosöl? Ich kann mir vorstellen, dass das Apfelessig-Gesichtswasser gut tut, auch nach dem Kokosöl. Weiterlesen Dann hättest du nicht mehr so viel Kokosöl auf der Haut. Ob du es probierst, liegt ganz bei dir, ich persönlich würde es einfach mal versuchen.
Liebe Grüße von Lisa
Victoria 13.11.2016 um 20:32
Liebe Lisa,
Ich war anfangs sehr skeptisch was dieses Thema anging, da ich schon so viele Dinge gegen meine Pickel ausprobiert habe und alles gescheitert ist.
Schon nach wenigen Tagen hat sich meine Haut wirklich extrem verbessert! Ich konnte es nicht glauben, da ich zugeben wirklich sehr unreine Haut habe.
Danke!!:)
Lisa von ich lebe grün! 18.11.2016 um 10:23
Liebe Victoria,
das freut mich sehr, super! :-)
Liebe Grüße von Lisa
Jula 2.3.2016 um 11:54
Liebe Lisa,
ganz toller Blog :) Schön, dass ich wegen des Apfelessigs darüber gestolpert bin. Ich habe heute früh damit begonnen. Trinke also ab heute jeden Morgen nach dem Aufstehen und am Abend vor dem Schlafengehen ein Glas lauwarmes Wasser mit 2 EL Apfelessig und werde nun zusätzlich noch das Gesichtwasser ausprobieren, da ich mit meiner Haut absolut verzweifle. Weiterlesen Ich ernähre mich gesund und ausgewogen, ich treibe Sport, nehme schon extra keine Pille mehr, da ich gesünder mit mir selbst umgehen möchte, ich habe gelernt Stress erfolgreich zu vermeiden - und was passiert ? Zum ersten Mal nach 25 Jahren Akneähnliche Zustände. Ich erhoffe mir nun so einiges vom lieben Apfelessig.. :) Ganz liebe Grüße! Jula
Lisa von ich lebe grün! 2.3.2016 um 12:20
Liebe Jula,
vielen Dank für dein Feedback!! :-) Als ich meine Pille abgesetzt habe, hatte ich ebenso schlimme Nachwirkungen... es könnte also auch bei dir bald besser werden mit der Haut. Alles muss ich doch erst einpendeln, und das dauert so einige Monate. Weiterlesen
Ganz liebe Grüße von
Lisa
Lisa von ich lebe grün! 5.9.2015 um 17:21
Liebe Lea Marie,
das finde ich sehr schön, herzlichen Dank für dein Feedback! Ich bin auch immer wieder begeistert von dieser einfachen Methode, Pickelchen loszuwerden. :)
Ganz liebe Grüße von
Lisa
Lea Marie 4.9.2015 um 23:23
Hallo Lisa,
Tausend Dank für diesen genialen Tipp!!! Ich bin total begeistert. Normalerweise habe ich relativ reine Haut, aber in letzter Zeit hatte ich mit schlimmen Unreinheiten zu kämpfen - ich muss wohl irgendwas nicht vertragen haben. Ich hab alles versucht und nichts hat wirklich dagegen geholfen. Weiterlesen Bis ich den Apfelessig ausprobiert habe. Schon nach der allerersten Anwendung habe ich eine Besserung bemerkt. Ich wünschte ich hätte es früher benutzt, bevor ich jede Menge Geld für unnütze Produkte ausgegeben habe. Also eine absolut Empfehlung für alle die der Verzweiflung nahe sind :)
Liebe Grüße
Lea Marie
Lisa von ich lebe grün! 12.6.2015 um 13:57
Liebe Katharina,
uiii, das ist super, ich freue mich sehr!! Danke dir für die lieben Worte! Meine Haut sieht auch wieder deutlich besser aus.
Liebe Grüße aus Staufenberg,
Lisa von ich lege grün!
Katharina 12.6.2015 um 8:07
Liebe Lisa,
vielen Dank für diesen tollen Tipp! Ich hab das Apfelessiggesichtswasser sofort ausprobiert und bin total begeistert - innerhalb von zwei Tagen ist meine (empfindliche) Haut deutlich beruhigter und Pickelchen sind verschwunden :-) (Das gabs noch nie.)
Habe euren Blog erst vor wenigen Tagen entdeckt, aber er gefällt mir total gut, ihr sprecht genau die kleinen, grünen Alltagsdinge an, die ich mir auch oft begegnen oder die ich gerne ausprobiere! Weiterlesen Macht weiter so :-)
Liebe Grüße
Katharina
Lisa von ich lebe grün! 28.5.2015 um 9:09
Hallo Vegan4Life,
nein, ich lasse das Essig-Wässerchen einfach auf meiner Haut und wasche nichts ab. War bis jetzt immer gut so. :)
Liebe Grüße von
Lisa
Vegan4Life 28.5.2015 um 8:58
Liebe Lisa,
das klingt sehr interessant, ich würde es gerne ausprobieren. Eine Frage dazu noch: Spülst du danach das Gesicht wieder mit Wasser ab, oder lässt du das den ganzen Tag/Nacht drauf?
Lisa von Ich lebe grün! 20.3.2015 um 11:00
Liebe Lisa,
ui, dann bin ich aber gespannt, wie dir das Gesichtswasser hilft. Für die Haare mache ich mir eine Apfelessig-Spülung. Ich verlinke gleich den Artikel über Apfelessig für die Haare in diesem Beitrag, dann kannst du genau nachlesen.
Liebe Grüße von
Lisa
LISA 20.3.2015 um 9:08
Hallo Lisa, das Gesichtswasser hört sich total interessant an und wird seit gestern ausprobiert. Ich bin schon auf die Wirkung gespannt. Wie genau benutzt Du denn Apfelessig für die Haare? https://joinwolfclub.wordpress.com/