Veganes Eis – kaufen oder selber machen?

Lisa Albrecht
Lisa Albrecht

Wir sind ja schon viele Jahre vegan und in dieser Zeit konnten wir so einige vegane Eis-Sorten ausprobieren. Es gab leckere und weniger leckere Alternativen. Und während der Ernährungsumstellung auf vegan dachte ich, dass ich vermutlich nie wieder ein leckeres Vanille-Eis essen werde, denn wie soll es ohne Kuhmilch nur funktionieren? Aber ich habe mich geirrt. Zum Glück!

Veganes Eis – kaufen oder selber machen?

Ich esse vegan aus mehreren Gründen. Die gesundheitlichen Aspekte sind mir genauso wichtig wie das Tierwohl. Auch ist es insgesamt umweltfreundlicher, auf tierische Lebensmittel zu verzichten. Warum auch immer du dich für ein veganes Eis entscheidest – die Frage ist, kaufen oder selber machen? Ich erzähle dir, wie wir es machen.

Veganes Eis – kaufen oder selber machen?
Werbung

Eis möglichst gesund, ohne viel Haushaltszucker

Wir versuchen, so wenig Zucker wie möglich zu essen. Aber bei Eis machen wir eine Ausnahme. Ab und zu gibt es bei uns gekauftes Eis aus dem Supermarkt. Da wir hier auf dem Land leben, ist die Auswahl vielleicht nicht so groß wie in einer Großstadt, aber sie ist spürbar gewachsen. Beim Kauf achte ich darauf, dass das Eis eine möglichst kurze Zutatenliste hat. Das ist aber nicht so einfach, denn manchmal bin ich einfach nur froh, überhaupt etwas zu bekommen. Es gibt natürlich auch sehr hochwertiges und recht gesundes veganes Eis! Vielleicht nicht unbedingt beim Discounter... Zum Beispiel der Anbieter iceDate macht ein tolles Eis! Zu kaufen gibt es das in Denn's Biomarkt, Basic Bio-Supermarkt, EBL Naturkost und anderen gut sortierten Bioläden. Sie süßen nur mit Datteln, die Qualität der Zutaten kann sich absolut sehen lassen und bio sind sie auch noch. Für die Empfehlung bekomme ich keinen Cent, ich habe ihr Eis selbst auch noch nicht probiert, aber ich habe mir sagen lassen, dass es richtig gut schmeckt. Vielleicht gibt es noch andere richtig gesunde Eis-Alternativen, sag mir gerne Bescheid, wenn du einen Tipp hast.

Veganes Eis – kaufen oder selber machen?
Werbung

Wir machen unser Eis gerne selbst. Das ist gar nicht schwer! Aus tiefgefrorenen Bananenstückchen lässt sich mithilfe des Hochleistungsmixers ein sehr cremiges und gesundes Eis herstellen. Mit bereits einer Zutat! Nimmt man noch zusätzlich Mandel- oder Cashewmus, etwas Vanille und Kakao, bekommt man ein reichhaltigeres Schokoladeneis.

Veganes Eis – kaufen oder selber machen?

Vegane Rezepte für gesundes und schnell zubereitetes Eis

Ich mache auch deswegen unser Eis selbst, weil ich die Kontrolle über die Zutaten in der Hand habe. Ich bestimme, wie süß es sein soll und kann die Zutaten variieren. Das gefällt mir! Zum Beispiel lieben wir dieses Schokoladeneis-Rezept, es ist schnell gemacht und geht immer! Mit gefrorenen Erdbeeren lässt sich dieses Erdbeer-Eis-Rezept leicht umsetzen. Ich habe sogar grünes Superfood-Eis hergestellt, mit Gerstengraspulver!

Ich freue mich, von dir auf Social Media zu hören und wenn du magst, zeig mir deine Eis-Kreationen! Viele liebe Grüße! Lisa.

Beitrag von Lisa Albrecht am 25. Juli 2022 veröffentlicht.