enthält Werbelinks

Buchweizen-Kichererbsen-Bratlinge - vegan / ohne Ei

Lisa Albrecht
von Lisa Albrecht / 30. April 2014

Wer Bratlinge selber machen und auf Soja mal verzichten möchte, kann zum Beispiel als Grundzutat Kichererbsen ausprobieren. Der nussige Geschmack und die einfache Verarbeitung sprechen für sich!

Kichererbsenbratlinge

Zutaten für 4 Personen

  • 280g gekochte Kichererbsen
  • 200g gekochter Buchweizen
  • 1 EL Leinsamen
  • 5 EL Haferflocken
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Curry-Gewürz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Weizenvollkornmehl
  • etwas Olivenöl für die Pfanne

Die Kichererbsen grob zerdrücken und alle Zutaten zu einer klebrigen Masse vermengen. Mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen und goldgelb in ein wenig Bratöl braten. Mit frischen Zwiebeln oder frischem Salat servieren!

Lass es dir schmecken!

Lisa

Lisa Albrecht

Lisa Albrecht

Gründerin & Autorin

Auf meinem Blog teile ich mit dir meine Erfahrungen und Gedanken, wie man ein Stück "grüner" Leben kann. Gesünder, leichter, harmonischer, bewusster und einfach glücklicher. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und mit zwei Hunden ist unsere Familie aktuell komplett. Ich liebe das Meer und mit Erdbeeren kann man mich leicht bestechen.

Mehr über mich / Anfragen und Kooperationen
Hugo 26.10.2015 um 19:37
Ich werde dieses Rezept heute Abend ausprobieren, da wir noch übrigen Buchweizen haben. Bin schon sehr gespannt.
↑ Antworten
Lisa von ich lebe grün! 26.10.2015 um 20:08
Hallo Hugo,
wie schön! Berichte, ob dir die Bratlinge geschmeckt haben.
Liebe Grüße von Lisa.
↑ Antworten
Hugo 26.10.2015 um 22:20
Es hat echt gut geschmeckt. Leider hatte ich keine Leinsamen, aber ich habe das Rezept noch mit einer feingehackten Zwiebel abgeschmeckt. Und anstelle des Weizen-Vollkornmehls nahm ich Kokosmehl, damit es auch noch glutenfrei bleibt.
Lisa von ich lebe grün! 27.10.2015 um 11:23
Mmh, klingt gut! Das Rezept ist etwas älter und aktuell essen wir glutenfrei. Dein Tipp mit dem Kokosmehl ist klasse, danke!
↑ Antworten
Zeige alle Kommentare

Deine Meinung

Hinweis: Wir werden deinen Kommentar nach einer Prüfung freischalten. Beleidigende, werbelastige oder markenrechtsverletzende Kommentare werden von uns nicht veröffentlicht.

eBook: Grüner Smoothie Profi in 7 Tagen

Grüner Smoothie Profi in 7 Tagen

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und du bekommst unser eBook als DANKESCHÖN.